Ein algorithmisches Tagebuch aller Zeiten

Gepostet vor 9 Monaten, 19 Tagen in #Design #Kultur #Tech #AlgoCulture #Coding #Literature #Poetry #Time

Share: Twitter Facebook Mail

Gestern startete der Algo-Literatur-Wettbewerb National Novel Generation Month 2016 mit jetzt bereits rund 80 eingereichten Robot-Text-Projekten und nach einem Tag gibt es bereits die erste fertige Arbeit, ein Tagebuch der Zeit („A boring Diary“ betitelt, „Diary of Time“ trifft es allerdings besser wie ich finde).

Ein Tagebuch, das nichts als Einträge der Zeit über sich selbst enthält, Uhrzeitangaben in unterschiedlichen Formaten und Satzstrukturen. Erinnert mich an eine sehr viel simplere, vielleicht auch invertierte Form von Lems „Eine Minute der Menschheit“, eine Aufzählung aller (fiktiven) Dinge, die während der titelgebenden Minute geschehen. Das hier ist wie eine Aufzählung aller potentiellen Minuten der Welt, ohne die darin stattfindenden Ereignisse.

bildschirmfoto-2016-11-02-um-15-31-50

Twelve oh four pm and five seconds. And six seconds. Twelve oh four pm and seven seconds.

And eight seconds. The time is now twelve oh four pm and nine seconds. Twelve oh four pm and ten seconds. Twelve oh four pm and eleven seconds. Twelve oh four pm and twelve seconds. Twelve oh four pm and thirteen seconds. And fourteen seconds. It's twelve oh four pm and fifteen seconds. Twelve oh four pm and sixteen seconds.

Twelve oh four pm and seventeen seconds.

Twelve oh four pm and eighteen seconds. And nineteen seconds. Twelve oh four pm and twenty seconds. Twelve oh four pm and twenty-one seconds. Twelve oh four pm and twenty-two seconds. Twelve oh four pm and twenty-three seconds.

Twelve oh four pm and twenty-four seconds. And twenty-five seconds. Twelve oh four pm and twenty-six seconds. Twelve oh four pm and twenty-seven seconds. Twelve oh four pm and twenty-eight seconds. It's twelve oh four pm and twenty-nine seconds. The time is now twelve oh four pm and thirty seconds. The time is now twelve oh four pm and thirty-one seconds. Twelve oh four pm and thirty-two seconds.

Algorithmic Image-Watermark Remover

Google hat ein neues Paper über die automatische Entfernung von Wasserzeichen in Pics, netterweise nennen sie das Paper „On the…

10 PRINT CHR$ (205.5 + RND (1)); on a Commodore Pet

10 PRINT CHR$ (205.5 + RND (1)); 20 GOTO 10 ist sowas wie ein Miniatur-Programm in Basic für Generative Graphics,…

Self-Driving Cars hacked with Love and Hate

Wissenschaftler der Uni Washington haben die Computer-Vision-Systeme von selbstfahrenden Autos gehackt – indem sie Love und Hate in colorierten Pixelfonts auf…

Topography of Dantes Inferno

Dantes Inferno zum Rumklicken. Viel zu angenehm illustriert für meinen Geschmack, aber immerhin Hölle.

Bullshit-Collages made from failed Startup Pitches

Love these Bullshit-Collages made from Failed Startup-Slides by Jenny Odell plus some Failed Startup Poetry by Joe Veix: The Findings…

Stephen Kings Pet Sematary House for sale

Das Haus, in dem Stephen King einen Sommer im Jahr 1979 an einer von zahlreichen Trucks befahrenen Straße lebte, und…

Monospaced Programming Fonts with Ligatures

Didn't know these exist, love it: Monospaced Programming Fonts with Ligatures. Three of the most interesting and thoughtful monospaced programming…

Cellular Automata Cube

Cubes.io: Conways Game of Life als 3D-Spielzeug mit Cubes und Spheres und Schnickschnack als Evolution-Nullpunkt, von wo aus die ganzen…

Neural Network-Faces synched to Music

„My first attempt to map a song made by @kamptweets onto GAN generated proto-faces.“ Bohemian Rhapsody next. The Three Nightingans.…

Visual AI-Spaces Auto-Pilot

Ich habe schon ein paar mal über Mario Klingemanns Arbeiten hier gebloggt, derzeit jagt er Neural Networks durch Feedback-Loops und…

Synthesizing Obama from Audio

Im Mai bloggte ich über ein damals noch nicht veröffentlichtes Paper zur SigGraph2017, in dem sie eine Methode für generative…