Ein algorithmisches Tagebuch aller Zeiten

Gepostet vor 5 Monaten, 27 Tagen in #Design #Kultur #Tech #AlgoCulture #Coding #Literature #Poetry #Time

Share: Twitter Facebook Mail

Gestern startete der Algo-Literatur-Wettbewerb National Novel Generation Month 2016 mit jetzt bereits rund 80 eingereichten Robot-Text-Projekten und nach einem Tag gibt es bereits die erste fertige Arbeit, ein Tagebuch der Zeit („A boring Diary“ betitelt, „Diary of Time“ trifft es allerdings besser wie ich finde).

Ein Tagebuch, das nichts als Einträge der Zeit über sich selbst enthält, Uhrzeitangaben in unterschiedlichen Formaten und Satzstrukturen. Erinnert mich an eine sehr viel simplere, vielleicht auch invertierte Form von Lems „Eine Minute der Menschheit“, eine Aufzählung aller (fiktiven) Dinge, die während der titelgebenden Minute geschehen. Das hier ist wie eine Aufzählung aller potentiellen Minuten der Welt, ohne die darin stattfindenden Ereignisse.

bildschirmfoto-2016-11-02-um-15-31-50

Twelve oh four pm and five seconds. And six seconds. Twelve oh four pm and seven seconds.

And eight seconds. The time is now twelve oh four pm and nine seconds. Twelve oh four pm and ten seconds. Twelve oh four pm and eleven seconds. Twelve oh four pm and twelve seconds. Twelve oh four pm and thirteen seconds. And fourteen seconds. It's twelve oh four pm and fifteen seconds. Twelve oh four pm and sixteen seconds.

Twelve oh four pm and seventeen seconds.

Twelve oh four pm and eighteen seconds. And nineteen seconds. Twelve oh four pm and twenty seconds. Twelve oh four pm and twenty-one seconds. Twelve oh four pm and twenty-two seconds. Twelve oh four pm and twenty-three seconds.

Twelve oh four pm and twenty-four seconds. And twenty-five seconds. Twelve oh four pm and twenty-six seconds. Twelve oh four pm and twenty-seven seconds. Twelve oh four pm and twenty-eight seconds. It's twelve oh four pm and twenty-nine seconds. The time is now twelve oh four pm and thirty seconds. The time is now twelve oh four pm and thirty-one seconds. Twelve oh four pm and thirty-two seconds.

Predictive Policing for Banksters

Schönes Ding von Sam Lavigne, Predictive Policing für Wirtschaftskriminalität im Finanzsektor, 'ne Robocop-App für Bankster. White Collar Crime Risk Zones…

AI Voice-Cloning

Vor ein paar Monate veröffentlichte Google sein WaveNet, ein auf Stimmen trainiertes Neurales Netzwerk mit einem deutlichen Qualitätssprung gegenüber bisherigen…

C64-Demo generates itself from Soundtrack

Gewinnerdemo der Revision 2017 von Linus Akesson, ein C64-Hack in 256 Bytes: A Mind is born. Ich verstehe ja noch…

Trumps Elements of Style

I ❤️ McSweeneys --> TRUMP’S ELEMENTS OF STYLE by KATHRYN PETRAS AND ROSS PETRAS Strunk Rule: Omit needless words Trump…

Binary Keyboard

Nette Spielerei von Chris Johnston: „A two-button backlit mechanical keyboard that types ASCII values, one bit at a time.“ (via…

Neural Network cooks with Cthulhu

Janelle Shane spielt mit Neural Networks rum und hat eins davon auf Lovecraft trainiert. Dann hat sie das Neural Network…

Next Level, photorealistic Style-Transfer

In ihrem neuen Paper stellen Fujun Luan, Sylvain Paris, Eli Shechtman und Kavita Bala eine neue Style-Transfer-Methode vor: Figure 1:…

Blacked Out Censorship-Poetry Generator

Schöne Spielerei von Max Kreminski, ein JS-Droplet, das Websites in Blacked Out Poetry verwandelt, basierend auf Liza Dalys █ Blackout…

This Bot kills Fascists

So-So-Working-Object-Detection-Algorithm + Woodie Guthrie = Fascists.exe | „This bot kills fascists“.

David Foster Wallace' „Unendlicher Spaß“ als 80stündiges Hörspiel

Vor genau 1 Jahr minus 1 Tag hatte ich über das Mammut-Projekt Unendliches Spiel vom WDR gebloggt, ein Hörspiel von…

Digital-Uhr in Conways Game of Life

Großartig: Eine Digital-Uhr in John Horton Conways zweidimensionalen zellulären Automaten: Get the design from this gist. Copy the whole file…