Steve Dillon R.I.P.

Gepostet vor 4 Monaten, 3 Tagen in #Comics #Design #Comics #Illustration #Preacher

Share: Twitter Facebook Mail

end

Preacher-Zeichner Steve Dillon ist im Alter von nur 54 Jahren gestorben.

Neben seiner Arbeit mit Garth Ennis war Dillon vor allem für seine stilbildenden Zeichnungen für 2000AD/Judge Dredd oder Punisher bekannt. Der Mann fing bereits mit 16 Jahren bei Marvel UK an und malte dort den Hulk und Nick Fury.

später gründete er das Subkultur-Magazin Deadline und verhalf jungen Talenten wie Jamie Hewlett (Tank Girl, Gorillaz) zu ersten Erfolgen. Das Magazin war damals auch ein wichtiger Baustein in der Frühphase von Britpop und Blur. Dann kam Garth Ennis zunächst mit seinem Comic Hellblazer und schließlich erfanden die beiden den Preacher. Rest is history.

Tschüss Steve und danke für die ganzen Fucks.

stevedillonMany will know Steve Dillon as the co-creator and artist of Preacher. Working with Garth Ennis on Punisher, then with Daniel Way and currently with Becky Cloonan. But his legend goes back far further, an intrinsic figure on the British comic book scene and one of the co-creators of the seminal music comics magazine Deadline that launched the careers of Jamie Hewlett, Philip Bond and so many more, and was so influential to an entire generation.

He co-created the character of Absolom Daak for Marvel, he drew for Warrior Magazine and 2000AD and he joined Garth Ennis working on Hellblazer, redefining the character of John Constantine before the success of Preacher hit. And today his brother, comic creator Glyn Dillon confirmed the news.

Hier ein paar seiner Originalzeichnungen für Preacher:

dillons_preacher46p14 dillon_preacher_23 dillon-preacher-49-first-contact-2jn9 pni6910623f11ea4fbf9_w1000_h1450 pnif1ef17b9169b47898 preacher-30-page-7-by-steve-dillon-featuring-arseface-and-the-gang-3hya preacher-33-p4-cassidy-decapitated-garth preacher preacherdps

Trump Quotes x Red Skull

Meine Lieblingstwitters für die nächsten 5 Minuten: @PresVillain, „A president's words. A supervillain's mouth.“ (via MeFi)

3D-Renderings like 70s-SciFi-Novel Cover-Artworks

Mike Winkelmann (Behance) produziert seit 9 Jahren jeden Tag 1 Artwork, seit einiger Zeit vor allem in Cinema4D. Manchmal sind…

Mechanical Steampunk-Crustacea

Hübsche mechanische Krustentiere mit jeder Menge Zahnräder und whatnot von Steeven Salvat: „It's done with 0.13mm Rotring on homemade ancient…

Lazy Pose-Catalog for Illustrators

Illustratoren benutzen zur Zeichnung des menschlichen Körpers oft Bücher voller Figuren-Vorlagen in allen erdenklichen Posen. Standard ist zwar die bekannte…

Tokyo Storefronts illustrated

Beautiful illustrated Storefronts in Tokyo by Mateusz Urbanowicz: „When I moved to Tokyo, more than 3 years ago I was…

Alex Garants doppelbelichtete Vieraugen

Nette doppelbelichtete Vieraugen-Gemälde von Alex Garant. Die Vier-Augen-Kognitions-Verwirrungs-Technik ist zwar ein alter Hut und die Illus sind insgesamt auch eher…

Clever Black Flag/Green Room-Print

Seit langer Zeit mal wieder ein cooler Print von Mondo: Oliver Barrett mit einem geschnetzelten Arm in Anlehnung an gebrochene…

Miyazaki - A Ghibli Art-Show

Seit ein paar Tagen läuft in der Spoke Art Gallery in San Francisco die Ausstellung „Miyazaki - An Art Show…

Jackkirbyan Comic-Covers for African Gods

Tolle Hommage von Hugo Canuto an Marvel-Meister Jack Kirby: Marvel Meets Orishas: A Brazilian Artist Is Turning African Gods Into…

Why cartoon characters wear Gloves

„Animators had a few tricks up their slee...err gloves.“

2017 is a Cyberpunk Dystopia

Nice one from the always awesome Nib: 2017 is a Cyberpunk Dystopia by Maki Naro. (Danke Teilchen!)