Artificial Joey diggs Pizza with Cheese

Gepostet vor 8 Monaten, 11 Tagen in #Movies #Science #Tech #AI #AlgoCulture #Series

Share: Twitter Facebook Mail

joey1

Neues Paper von James Charles, Derek Magee und David Hogg von der Uni Leeds mit dem eher prätentiösen Titel Virtual Immortality (PDF). Die kopieren letztlich „nur“ Audiobruchstücke aus vorhandenen Aufnahmen zu neuen Dialogzeilen zusammen und kleben einen künstlich generierten Mund auf bereits gefilmtes Material.

Das Ergebnis ist extrem holprig, die Methode nicht sehr elegant (finde ich) und hat mit „Virtual Immortality“ noch nicht viel zu tun. Aber die Arbeit weisst natürlich durchaus in die Richtung von unabhängig vom „lebenden Subjekt“ agierenden künstlichen Avataren. Dauert aber noch, offensichtlich. (Wobei ich da eher auf Arbeiten wie Tom Whites Facegrids setzen würde, der jede Menge Gesichter komplett generiert und auch animiert.)

The objective of this work is to build virtual talking avatars of characters fully automatically from TV shows. From this unconstrained data, we show how to capture a character’s style of speech, visual appearance and language in an effort to construct an interactive avatar of the person and effectively immortalize them in a computational model. We make three contributions (i) a complete framework for producing a generative model of the audiovisual and language of characters from TV shows; (ii) a novel method for aligning transcripts to video using the audio; and (iii) a fast audio segmentation system for silencing nonspoken audio from TV shows. Our framework is demonstrated using all 236 episodes from the TV series Friends (≈ 97hrs of video) and shown to generate novel sentences as well as character specific speech and video.

Moarph

Mario Klingemann does some weird shit again with CycleGAN Feedback Loops (Neural Networks feeding their results back to each other).…

Twin Peaks' Atomic Bomb-Sequence

Ich stecke nach wie vor bei Folge 4 der neuen Twin Peaks-Staffel fest und diese Atombomben-Sequenz aus Folge 8 hat…

Floral Algorithm dreams of Dinosaurs

Chris Rodley (Twitter) hat seinen Styletransfer-Bot mit Blumen gefüttert und auf Dinosaurier angesetzt.

Charlie Brooker writes Black Mirror Books now

Charlie Brooker gibt jetzt auch Black Mirror-Bücher heraus, eine Kurzgeschichten-Anthologie verschiedener SciFi-Autoren – ob Brooker selbst ebenfalls Stories beisteuern wird,…

3D-Visualized Typography-Ideaspace

Ich habe schon einige AI-Visualisierungen von Fonts gesehen, also sortierte Abbildungen des visuellen Idea-Space der Zeichensätze (also genau wie Skateboards…

The Power of Language

„In this reel, we explore the incredible power of language—written, spoken and performed. First, meet the creator of Game of…

Neural Network sorts Vibrators

Sabrina Verhage trainierte ein Neural Network auf Vibratoren und sortierte sie dann nach visuellen Merkmalen wie Farbe, Form, Pimmelrealismus und…

Imaginary People

Mike Tyka bastelt fiktive Gesichter aus zweistufigen Neural Networks: Portraits of imaginary People. Das erste generiert die herkömmlichen Kunstfressen in…

Neural Network dreams your Flesh

Das holländische Radio NPO hat eine eigene Instanz von Christopher Hesses Pix2Pix auf 'nem Server installiert und dort kann man…

360° Photogrammetry from abandoned Malls and Basel

„A 360° trip through photogrammed city pieces of Basel.“ „A three-dimensional photogrammetric amalgamation of abandoned shopping malls, digitally reconstructed from…

Exploring Idea-Space with algorithmic Ableton Novelty Search

In meinem Vortrag (u.a. dieses Wochenende in Offenbach auf dem Bended Realities Festival) rede ich viel über das, was ich…