4chan R.I.P. (sort of) (UPDATE: Pharma-Bro wants to buy)

4chan

Vor einem Jahr hatte Christopher m00t Poole sein 4chan an Hiroyuki Nishimura verkauft, dem Gründer des japanischen Vorbilds 2chan. Der hatte nun versucht, das Drecksloch des Netzes so wie es ist profitabel zu machen, wahrscheinlich auch, um seine eigenen Schulden zu bezahlen (Wired 2008: „Nishimura has lost about 50 lawsuits and owes millions of dollars in penalties“).

Das hat wohl nicht hingehauen und er wird nun mindestens einschneidende Änderungen einführen: Entweder werden die trafficstärksten Boards geplättet (also /b/ und /pol/ und die ganzen Porn-Boards), Nishimura wird sehr viel mehr Banner schalten oder auf irgendeinem Weg mehr Pass-User generieren müssen (die keine Captchas beim Shitposten eingeben müssen).

nishimurahiroyukiWelche Änderungen Nishimura auch immer einführt, für mich sieht das ganz danach aus, als ob er schlichtweg keinen Bock mehr darauf hat, Geld in das Board zu stecken, das sich aufgrund seiner extremen Anything-goes-Philosophie als unvermarktbar erweist und seit der Machtverschiebung im /pol/-Board von Trolls zu Rassisten und Nazis halt auch netzkulturell eher unangenehm auffällt. Und egal welche der Änderungen er einführen wird, 4chan dürfte danach nicht mehr dasselbe sein. Damit dürfte ist wohl schon sehr bald eins der weirdesten Kapitel der Internet-Geschichte fertigerzählt. R.I.P. 4chan.

4chan’s current owner, Hiroyuki, made a post on its /qa/ board, titled “Winter is coming“:

Thank you for thinking about 4chan. We had tried to keep 4chan as is. But I failed. I am sincerely sorry.

Some notice there are no more middle ads and bottom ads on 4chan. Ads don’t work well. So we reduced advertisement servers cost. 4chan can’t afford infrastructure costs, network fee, servers cost, CDN and etc, now.

4chan have three options.
1. Halve the traffic cost (limit uploading image sizes, use slower servers, close some boards), 2. Much more ads (pop-up / pop under ads, malicious ads), 3. More 4chan pass users (more features) […]

My predictions:
User Registration: This would basically go against everything 4chan stands for, but I wouldn’t rule it out
Some boards will be shut down: This is also a possibility. They will either shut down the inactive boards to reduce server costs, or they will shut down the NSFW boards, so they can put up more rewarding ads.

The internet took a deep breath and sighed in relief.

Then the trolls joined Twitter.

[update 3.10.9:30h] Pharma-Bro will 4chan kaufen 😱

martin-1 hiro-nisimura mootkreli most-hated-kreli

Die Ästhetik der Alt-Right

Ich hatte am vergangenen Wochenende in meinen RechtsLinks zwei Texte, die ich nochmal einzeln hervorheben will, da sie mir zur…

Fuckopoulos fucks up

Zu Fuckopoulos Downfall ist es recht nützlich zu wissen, dass es vor den Veröffentlichungen der Videos Ankündigungen auf Mailinglisten gab…

4chan – Ein Schlüssel für den Aufstieg Trumps

Ich hatte am Wochenende in meinen RechtsLinks zwei Texte, die ich nochmal einzeln hervorheben will, da sie mir zur Entschlüsselung…

RechtsLinks 17.2.2017: Fuckopoulos at Maher, PewDiePie is a racist SuperNazi from hell, Trump is 4chan

Pic: Lie Lie Land von Bambi First things first: Milo Fuckopoulos ist heute abend bei Bill Maher: „Yiannopoulos will be…

Medienjagd auf Veganerin wegen Fuchs-Du-hast-die-Gans-gestohlen-Joke

Ich hätte die Story um die angebliche Absetzung des Kinderliedes „Fuchs Du hast die Gans gestohlen“ nach der angeblichen Beschwerde…

RechtsLinks 14.2.2017: Got Milk?, Trump-Memetics, Höcke soll raus, Anon infiltriert den KKK

Lest erstmal diesen kurzen Artikel von Mic: Milk is the new, creamy symbol of white racial purity in Donald Trump's…

Podcasts: Wellenreiter, Pixeltunes, die gefilterte Weltsicht und Geister, Gespenster, Spukerscheinungen

Haufenweise Podcasts, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem zwei Sendungen über Mark Fisher, Hauntology und seinen…

The Ambivalent Internet: Mischief, Oddity, and Antagonism Online

Whitney Phillips' This Is Why We Can't Have Nice Things („this provocative book […] argues that trolling, widely condemned as…

Salman Rushdies The Golden House über Gamergate, Identity-Politics, die AltRight und Donald Trump

Salman Rushdies im September erscheinendes Buch The Golden House habe ich grade schonmal vorbestellt. Nicht nur, weil er darin so…

Follow Me

The sad life of a Viral Video Content Creator: A stay-at-home dad and self-proclaimed "internet celebrity" ignores an obvious addiction…

Semiotics of Pepe

PBS Idea Channel über die Semiotik von Pepe: „Feels several different ways, man“. Bücher-Wiki über die im Clip angesprochene Polysemie:…