When Is A Troll No Longer A Troll?

Gepostet vor 6 Monaten, 5 Tagen in #Kultur #Tech #DasGeileNeueInternet #Trolls

Share: Twitter Facebook Mail

hell

Nette Ergänzung vom PBS Idea-Channel zur aktuellen Debatte um Trolltwitter (Vorher: Das versiffte Trolltwitter, Inside Sifftwitter: Ein Twitter-Troll erklärt das Trollen).

Mike Rugnetta argumentiert hier mit zwei Punkten: 1.) Es gibt keinen wirklichen Unterschied mehr zwischen Real Life und Netz, weshalb die Verteidigung von Trollen „Log off lol“ in sich zusammenfällt und 2.) Kurt Vonneguts Zitat „We are what we pretend to be, so we must be careful what we pretend to be“, er formuliert das so: „Trolling assists awful people in distancing themselves from the result of their harmful actions because they happen to be using technology.“

Rugnetta plädiert auch für eine neue Ernsthaftigkeit und das würde ich gerne unterschreiben. „Say what you mean and mean what you say.“ Ich fürchte zwar, dafür ist es in diesem DasGeileNeueInternet noch zu früh und da müssen noch viele Auseinandersetzungen ausgefochten werden, aber vielleicht kommen wir ja irgendwann da hin. (Buchtipp dazu: Harry Frankfurt – Sich selbst ernst nehmen, noch nicht gelesen, liegt aber auf meinem Stapel.)

For pretty much as long as there has been INTERNET there have been people who make it their business to get in other people’s business on it... whose activities range in severity from easily ignored m8s postin’ gr8 b8 in comment threads to perpetrators of actual, unignorable, life upending harassment. We did a video a while back on the complications that arise when you confuse those two groups. This video is about that same confusion from a different perspective.

At one point, the Trolls Defense was that they keep stupid people busy so they don’t ruin the internet for everyone else; they spotlight hypocrisy and distract irksome internet folk by being disingenuous rhetorical sparring partners. But today when people who are inflicting life upending harassment, issuing death threats and ganging up on people online are ALSO called trolls, how do these two groups relate to each other? Maybe there really isn’t a distinction at all. Let us know what you think in the comments below!

r/The_Donald – r/politics = r/fatpeoplehate | Subreddit-Algebra

Großartige und hochinteressante und indeed sehr erhellende Spielerei von Trevor Martin auf FiveThirtyEight:Dissecting Trump’s Most Rabid Online Following. Die haben…

RechtsLinks 24.3.2017: Meme-Magic, The Problem With Facts, Le Pens Online Army und PC als Campus-Religion

Whitney Phillips (deren Troll-Buch hier rumliegt), Jessica Beyer und Gabriella Coleman (deren Troll-Buch hier ebenfalls rumliegt), über den Anteil der…

Epilepsie induzierendes Troll-GIF von Gericht zu „tödlicher Waffe“ erklärt

Vor ein paar Monaten bloggte ich den ersten Fall einer erfolgreichen physischen Troll-Attacke durch ein Flacker-GIF, das einen Epilepsie-Anfall bei…

Outrage is Guilt

Hochinteressantes Paper über Empörung und Schuld mit Implikationen für Callout-Culture, Virtue Signaling und Outrage-Memetik. Psychologen haben anhand der Beispiele „Sweatshop“…

The Internet Warriors

Sehr interessante Mini-Doku von Kyrre Lien, der drei Jahre lang Hater aus Comment-Sections zuhause besucht, befragt und fotografiert hat. Das…

Rechtslinks 7.3.2017: The Great Meme War, The Law of Narrative Gravity und Antifragilität am Beispiel von r/The_Donald

(Pic: Molly Crabapple, „Our country is in good hands“) The Atlantic: The Clickbait Presidency – The Donald Trump conspiracy-theory feedback…

RechtsLinks 4.3.2017: Weaponized Narratives, Humpty Dumpty der Political Correctness und die Paleo-Conservatives for Porn

Sehr interessante Studie von Columbia Journalism Review über unterschiedliche Verhaltensmuster bei der Nutzung von hyper-partisan Websites: Study: Breitbart-led right-wing media…

Media-Company owns Fake-News-Sites for every Bias

Die logische Konsequenz aus Outrage-Memetik, Clickbait und Fake-News: Liberal Society und Conservative 101 sind zwei Media-Websites für Fake-News und gehören…

Die Ästhetik der Alt-Right

Ich hatte am vergangenen Wochenende in meinen RechtsLinks zwei Texte, die ich nochmal einzeln hervorheben will, da sie mir zur…

Fuckopoulos fucks up

Zu Fuckopoulos Downfall ist es recht nützlich zu wissen, dass es vor den Veröffentlichungen der Videos Ankündigungen auf Mailinglisten gab…

4chan – Ein Schlüssel für den Aufstieg Trumps

Ich hatte am Wochenende in meinen RechtsLinks zwei Texte, die ich nochmal einzeln hervorheben will, da sie mir zur Entschlüsselung…