Narrative City Maps: Berlin by the Book

bildschirmfoto-2016-09-19-um-13-35-15

Tolles Projekt von Jan-Erik Stange vom Urban Complexity Lab, eine Visualisierung der Stadt in Döblins Berlin Alexanderplatz, Falladas Jeder stirbt für sich allein (engl. Alone in Berlin) und Sven Regeners Berlin Blues.

Jan-Erik schreibt mir: „In dem Projekt analysiere ich drei Berlinromane hinsichtlich ihrer Räumlichkeit und erstelle neue interaktive poetische Karten, die Relationen zwischen Orten anhand ihrer textlichen Nähe darstellen. Die Idee ist, eine Karte der Stadt aus Perspektive des jeweiligen Romans zu schaffen.“

bildschirmfoto-2016-09-19-um-13-36-23

bildschirmfoto-2016-09-19-um-13-36-48

bildschirmfoto-2016-09-19-um-13-37-29

bildschirmfoto-2016-09-19-um-13-37-48

bildschirmfoto-2016-09-19-um-13-38-28