DasGeileNeueInternet bei Pubnpub

yourstruly

Ich hielt gestern meinen Vortrag über DasGeileNeueInternet, Veranstalter Leander Wattig hat das ganze Ding per FacebookLive gestreamt, die Aufzeichnung davon gibt's hier (update: Hier auf Youtube) (die erste halbe Stunde ist der Vortrag, danach eine halbe Stunde Diskussion).

Für meinen allerersten Solo-Vortrag war ich ziemlich zufrieden, das Ding ist definitiv ausbaufähig und dafür, dass es alles andere als leicht ist, das riesige Thema in ’ne halbe Stunde zu pressen, lief das ganz gut. Vor allem die Gespräche, Diskussionen und die Kritik im Anschluss haben da nochmal sehr viele weitere Türen im Kopf aufgemacht, danke dafür! Nächste Version des Vortrags dann wahrscheinlich zur Frankfurter Buchmesse im Oktober. (Und ich finde es immer noch superweird, Aufzeichnungen meines eigenen Krams anzusehen/anzuhören. Bild oben von Mark Heywinkel.)

Mehr Links von DasGeileNeueInternet, die sich in den letzten Tagen so angesammelt haben:

Mario Sixtus über handgefertigte Filterbubbles: „Je abwegiger die Überzeugungen, um so dünner war das mediale Futter. Anhänger der Chemtrail-Theorie, die bekanntlich besagt, die Flugzeug-Kondenzstreifen am Himmel seien in Wahrheit Gift/Chemie/klimaveränderndes Zeugs, konnten auch vor 20 Jahren zwei, drei Bücher erstehen, die diese, äh, These stützten. Dann war aber Schluss. Vermutlich ließ man solcherlei Theorien also irgendwann aus Langeweile zu Hause im Regal verstauben. Anders heute: In Facebook-Gruppen, über Twitter, über Youtube-Channels kann man Unterfütterungen für die absurdesten Weltbilder einsammeln – und zwar reichlich und jeden Tag neu. Langeweile kommt da nicht auf.“

Tanya Falenczyk bei den Krautreportern über die Sifftwitters. Diesen Satz unterschreibe ich: „Dauerhafter Hass wird jedem die Unbeschwertheit nehmen, egal, wie dick das Fell ist […] Und genau ab diesem Punkt wird meine Freiheit eingeschränkt“, diese Stelle hier nicht: „Jeder Account kann blockiert werden, aber für Paula ist damit wenig getan. Denn nur, weil sie die Drohungen nicht mehr lesen kann, heißt das nicht, dass sie nicht trotzdem ausgesprochen werden. 'Wenn mir zwei schreiben, sie kommen mit ihren Schwänzen in Friedrichshain vorbei, dann will ich das wissen'“.

Die Perlentaucher interviewen Till Kreutzer von Irights.info über Oettingers NeuesGeilesSuperLeistungsschutzrecht: Die erste europäische Linksteuer: „Aggregatoren und Suchdienste haben bei einem solchen Recht gar keine andere Wahl als bis auf weiteres keine Links mehr auf Pressepublikationen zu setzen oder zumindest von Snippets und Vorschaubildern abzusehen. Das ist eine Sache, die die Politik auch in Deutschland nie verstehen wollte: Ein solches LSR ist ein Ausschließlichkeitsrecht. Jede Nutzung ohne eine Lizenz, die unter das Recht fällt, ist eine Rechtsverletzung.“

Gab, the Alt-Right’s Very Own Twitter, Is The Ultimate Filter Bubble: „The frog logo might seem unrelated, but it’s not. The alt-right has taken the once versatile and universally popular Pepe the Frog meme as its mascot. For a flood of anti-Semitic, white supremacist tweets from people with variations on Pepe as their profile image, check out #frogtwitter. Or poke around on Gab.“

IMDb Voters Are Tanking Indies Before They’re Even Released: „Kicks [Trailer hier] creators have no idea why the film was targeted, nor could they find any evidence of an organized online campaign to bring it down […] If it was a gang-up, it’s one of the most seemingly random, small-victory attacks in recent memory, without a clear-cut victor or ideology: Who could possibly benefit from picking on a bunch of indies that just happened to open on the same weekend? Rival filmmakers? Sully squadders?“

Teenagers are desperate in the Attention Economy: Teens set themselves on fire and jump from bridge for 'likes': „The group reportedly 'did it for the likes on social media' and 'took the idea from a blogger'.“

Social networks unite with global newsrooms to take action against misinformation online: „Today we are announcing the expansion of First Draft to include a new partner network of over thirty major news and technology organisations to tackle issues of trust and truth in reporting information that emerges online.“