Michelangelos Geheim-Vulva in der Sixtinischen Kapelle

Gepostet vor 3 Monaten, 1 Tag in Science Share: Twitter Facebook Mail

sixtEin neues Paper von Wissenschaftlern aus Brasilien behauptet, Michelangelo habe jede Menge Vulvas an die Decke der Sixtinischen Kapelle im Vatikan gemalt, repräsentiert durch Widder-Skulls, die zu allem Überfluss auch noch dem Spitzen von Dreiecken gegenüberliegen, was anscheinend Boomshakalaka repräsentiert. Drüberhinaus soll er im Segment der Erschaffung Evas die weiblichen Genitalien mit einem V-artigen Arm symbolisiert haben. Dan Brown hatte anscheinend Recht und die Sixtinische Kapelle ist voller Krypto-Porno.

Paper: The hidden symbols of the female anatomy in Michelangelo Buonarroti's ceiling in the Sistine Chapel, vom Independent:

A team of academics analysing the artwork have claimed Michelangelo hid pagan notions of female sexuality through various symbols. The team has deduced that the reoccurring image of a ram, featured eight times across the fresco, represent the female reproductive system; the ram’s skull and horns closely match the anatomy of a uterus. […] “We believe that the position in which the tip of the triangles (male symbol) is lined with the skulls (the womb) may in fact represent direct sexual contact between male and female symbols.” […]

As well as the rams, the researchers noted how in the segment titled The Creation of Eve, the First Woman holds her arms out in a V-shape. […] “In the exact centre of the Sistine Chapel’s ceiling, Michelangelo may have placed a notorious pagan female symbol.”

Tags: Anatomy Art Conspiracy History Religion

pizzagate02-1

Aluhut-Depp schießt in Pizzagate-Restaurant

Ihr habt wahrscheinlich von Pizzagate gehört, einer Verschwörungstheorie aus dem 4chan-Umfeld. Die besagt grob, dass die Pizzeria Comet Ping Pong…

c1

█ Blackout █ Generative Censorship-Poetry

█ Blackout █ ist Liza Dalys Beitrag zum NaNoGenMo 2016 (National Novel Generation Month, das AlgoPoetry-Äquivalent zum NaNoWriMo), ein Algorithmus…

unnamed-20-600x400

Face Jagger – Fake „Cyber-Weapon“ auf einer Security Expo

Jakob S. Boeskov hat eine Fake „Cyber-Waffe“ namens Face Jagges auf eine Messe für Security- und Waffenfuzzis geschmuggelt. Er hatte…

schlaf

Making Of des Schlafzimmers in der Berliner U-Bahn

Rocco und seine Brüder sind das Kunstkollektiv, das Anfang des Jahres ein Schlafzimmer in der Berliner U-Bahn installierten. Jetzt gibt's…

delight

Hieronymus Boschs Garden of Earthly Delights, updated in 3D & 4k

Hieronymus Boschs Garten der Lüste in einer zeitgenössischen CGI-Interpretation in 4k von Studio Smack für die New Delights-Ausstellung des MOTI-Museums.…

shit1

17th Century Holy Shit

In Dänemark haben sie ein altes Stück Scheiße aus dem 17. Jahrhundert dem dänischen Bischof Jens Bircherod zuordnen können. Es…

ph4edsd5og2qbwe

Alison Jackson does Fake-Trump

Die großartige Alison Jackson – die Dame war post-fact before it was cool – hat für ihre berühmte Fotoserie voller…

abramovich

Trumpists loose their Shit because 70s Performance Art by Marina Abramovic

Grade wenn man denkt, der US-Wahlkampf könnte nicht noch bizarrer werden: Trump Supporters Think Hillary’s Campaign Manager Is A Satanic…

cvpjywnxgaal_w2

Phantom Atlas: Historische Weltkarten und ihre Fehler

Neues Buch von Ed Brooke-Hitching über historische Karten und speziell die Fehler auf ihnen, die falschen, ideologisch geformten Projektionen der…

ash11

Ash Dancer: Ein vibrierendes Skelett aus Graphit

Schicke Arbeit von Agelio Batle, ein knöcherner Riesenbleistift in Form eines Skeletts, das auf einer vibrierenden Papierunterlage rumschubbert und abstrakte…

9dbb44_5378a1f936d6427f9bbc5f641c8277a9-mv2_d_3296_2200_s_2

Russische Knast-Tattoos auf Kitsch-Keramik

Valeria Monis malt russische Knast-Tattoos auf kitschy Keramik-Teller. Die Motive dafür holt sie sich aus dem umfassenden Archiv von Danzig…