LARP Portrait-Fotografie als Bildband

lp2

Boris Leist fotografiert seit ein paar Jahren Live Action Roleplayers und hat seine Portraits nun in einem Bildband (24,5x31cm, 272 Seiten, ca. 170 Farbabbildungen) gesammelt. Das Teil gibt's inklusive Prints und Schnickschnack per Crowdfunding auf Startnext, hier die Facebooks zum Buch.

lp000Chaoskrieger, Orks, Zwerge, Revolverhelden, Freudenmädchen, Zombies,Mutanten, Endzeit-Soldaten und Vampire – der Düsseldorfer Fotograf Boris Leist entführt uns in seinem Bildband LARP in die Welt des Liverollenspiels. Die Spieler in diesem Werk kreieren Charaktere, die im Idealfall die Stärke besitzen, die moderne Welt und das eigene Umfeld auszublenden. Losgelöst von bekannten Strukturen, Regeln und Konditionentauchen sie in eine fremde Welt ein und bewegen sich in ihr.

Die Einbindung von Facetten der eigenen realen Persönlichkeit spielt dabei oft eine große Rolle und sorgt dafür, dass viele Charaktere sehr authentisch sind. Einige Charaktere begleiten die Spieler über Jahre und entwickeln sich so gemeinsam weiter.

Nach nun fast vier Jahren beschreibt der Fotograf die Arbeit an diesem Projekt als eine »beeindruckende Reise durch Zeit und Raum«.
Die Fotografien geben jedem Charakter den passenden Raum sich zu entfalten. Die Fantasie und Kreativität der Spieler stehen klar im Fokus und man wird gleichzeitig eingeladen sich ebenfalls auf eine intensive, fantastische und manchmal monströse Reise zu begeben.

lp11

lp111

lp1111

lp1

lp3

lp4

lp5