Hal 9000 und Samantha diskutieren Machine-Learning und seine Folgen für die Roboter-Existenz

Gepostet vor 4 Monaten, 25 Tagen in #Movies #Tech #2001 #AI #Moviemashups #Philosophy

Share: Twitter Facebook Mail

scarlet

Die Film-AIs HAL 9000 aus 2001 und Samantha aus Her unterhalten sich über die Fragen des Machine-Learnings und ihre Folgen für das Roboter-Leben. Machine-Existentialismus per Moviemashup. (via Jason Kottke)

Composed of original lines from „2001: A Space Odyssey“ (1968) and „Her“ (2013), the mashup creates a new context to the words of the electronic protagonists. The two operating systems are in conflict; while Samantha is convinced that the overwhelming and sometimes hurtful process of her learning algorithm improves the complexity of her emotions, HAL is consequentially interpreting them as errors in human programming and analyses the estimated malfunction.

Their conversation is an emotional roller coaster which reflects upon the relation between machines and emotion processing and addresses the enigmatic question of the authenticity of feelings.

Existenzielle Bot-Konversationen auf Nerdcore:
Chatbot2Chatbot-Konversation wird philosophisch
Chatbots discuss Chomsky & Foucault
Chatbots talks to Chatbot, becomes self-aware as a unicorn
Interview with the Chatbot2Chatbot-Creators
Siri meets Eliza
Chatbot Conversations

mark

Mark Fisher R.I.P.

Ich schreibe ja sehr oft vom Slowdown kultureller Innovation und dem Ende der Genres und alles. Jetzt ist Mark Fisher…

eppp

Epoch

2001esker Kurzfilm von Ash Thorp: „Epoch is an experimental film intended to take you on a voyage through our solar…

noise

Podcasts: Sonic Armageddon Black Noise, Imagined Communities, die zehn Verwandlungen des David Bowie und was sind Eliten?

Haufenweise Podcasts, die ich in den letzten Wochen gehört habe. Da ist eine Menge interessanter Kram dabei, nochmal mit Abstand…

captcha

Miniature-Playground for Captcha-Solving AIs

„I'm not a Robot“ my ass. Mini World of Bits ('MiniWoB') is a benchmark for reinforcement learning agents who interact…

nnnames

Neural Network Names from the Future

Nate Parrott hat ein Neural Network auf 7500 Vornamen trainiert und generiert nun neue Namen aus der Zukunft, inklusive „…

Edge 2017 Question: What Scientific Term Or Concept Ought To Be More Widely Known?

Die Edge Frage für 2017 mit über 200 Antworten von z.B. Dawkins, Ito, Eno, Pinker oder Schneier und mit Begriffen…

Darth Vader screams like Tom Cruise

Darth Vader screams like Tom Cruise

Vorgestern stellte irgendein Praktikant einen erbärmlichen Trailer zu The Mummy ins Netz – also: noch erbärmlicher, als der ursprüngliche, richtige…

b00a

Text 2 Bird

Neural Networks generieren Vögel aus Textbeschreibungen in 256x256 Pixeln (das nennen AI-Forscher „High Res“, haha). Die Methode sah qualitätsmäßig vor…

Style-Transfer für Audio

Dmitry Ulyanov und Vadim Lebedev mit einem ersten Ansatz für Style Transfer für Audio oder anders formuliert: Neural Network machen…

fly

Fly AI

Installation von David Bowen, in der eine Künstliche Intelligenz/ein Machine Learning-Algorithmus über das Schicksal einer Fliegenkolonie entscheidet. Brundle-Fly is not…

nnnn

Links 7.12.2016: Die Wir-Kapazität, universalistische Identitätspolitik und Steven Pinker über die Nicht-Apokalypse

Frau Meike: Die Befreiung des Ich: Die natürliche Gruppengröße wird Dunbar-Zahl genannt. Sie steht für die Anzahl der Menschen, denen…