Tanz der Teufel nicht mehr beschlagnahmt

Gepostet vor 1 Jahr, 15 Tagen in #Movies #Censorship #EvilDead #Horror #Legal

Share: Twitter Facebook Mail

evil

Das Amtsgericht Tiergarten hat die Beschlagnahmung von Evil Dead aufgehoben (auf dem Index ist er aber noch, Sony prüft grade eine De-Indizierung).

Ich weiß noch, wie wir von Tanz der Teufel mit 12 oder 13 als Mythos gehört hatten, die Sage vom verbotensten Film aller Zeiten, verbotener ging gar nicht, krasser als Porno, illegaler als Mord und Totschlag. Vom Film musste ich ja dann leicht enttäuscht werden, als ich den irgendwann kurze Zeit später dann ansah – kein Film konnte der durch dieses superkrasse Ultraverbot erzeugten Erwartungshaltung gerecht werden.

Wir vermuteten immer eine noch krassere Schnittfassung, in der die Kamera in der Hackebeilszene nicht wegschwenkt, in der das Blut nicht das Bild verschmiert und man noch heftigere Sachen sieht und ich kann die Vermutung sogar heute nicht ganz abschütteln, ich bin nie sicher, ob ich da jetzt wirklich die echte ungeschnittene Uncut-Version ansehe, oder ob da noch ein paar Sekunden fehlen. Demnächst kann ich ja nachschauen, dann gibt's die superkrass unverbotene Uncut-Version für ’nen Fünfer aufm Grabbeltisch.

Schnittberichte hat die Hintergründe der Indizierungs- und Beschlagnahmungsodyssee vom Tanz der Teufel, hier die Pressemitteilung:

tanzDas Amtsgericht Tiergarten Berlin (AG Tiergarten) hat in mehreren Entscheidungen vom 20., 22., und 25. Juli verschiedene Beschlagnahmebeschlüsse des Films „Tanz der Teufel“ (Originaltitel: „The Evil Dead“, 1981) aufgehoben und damit das seit 1984 bestehende Totalverbot des Films de facto beseitigt.

Der von Sam Raimi (Spider-Man 1-3) inszenierte Film „Tanz der Teufel“ löste bereits kurz nach seiner Fertigstellung in den 1980er Jahren eine Debatte über das Genre des Horrorfilms aus, in deren Verlauf es zu unterschiedlichen Verbotsentscheidungen durch deutsche Gerichte kam. Seither wurden immer wieder verschiedene, teils ausländische, Versionen der ungekürzten Fassung des Films durch deutsche Gerichte beschlagnahmt. Auch eine gekürzte Fassung des Films wurde 1989 verboten. Das Verbot der gekürzten Fassung hob das Bundesverfassungsgericht allerdings im Jahr 1992 wieder auf und äußerte generelle Zweifel daran, dass der Film überhaupt einen Verbotstatbestand erfüllt. Diese Auffassung bestätigte nun das AG Tiergarten auch in Bezug auf die ungekürzte Fassung des Films und gab an, dass der Film „nach heutigen Maßstäben keinen […] gewaltverherrlichenden Inhalt hat“.

Sony prüft nun die Möglichkeit, im Anschluss an die Gerichtsentscheidungen bei der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) einen Antrag auf De-Indizierung zu stellen, um den Film in Deutschland vollständig zu rehabilitieren und so im Idealfall eine rechtskonforme Veröffentlichung der ungekürzten Fassung mit FSK-Altersfreigabe zu erreichen.

Zur Feier des Tages, hier meine Sammlung von alten Evil Dead-Postern und Kram:

ev0 ev1 ev2 ev3 ev4 ev8 ev10 ev11 ev12 ev13 ev14

Stephen Kings Pet Sematary House for sale

Das Haus, in dem Stephen King einen Sommer im Jahr 1979 an einer von zahlreichen Trucks befahrenen Straße lebte, und…

OLG Brandenburg: Pastafarianism ist angeblich keine Religion

Vor einem Jahr bloggte ich über die Klage der Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters gegen das Land Brandenburg, die den Pasafaris…

Geschmaxxxploitation: Who killed Captain Alex?, House of the Dead & Dude Bro Party Massacre III

Hier die letzten drei Folgen von Artes Minidoku-Reihe Geschmaxxxploitation über den Trashfilm. Diesmal über Uwe Bolls House of the Dead,…

Video Essay: How Does Horror Comedy Work?

Great video essay by Patrick Willems:

Frankenstein vs Ingmar Bergman: Persona and the Monster

Fascinating (and awesome and gory) Movie-Mashup from Filmscalpel: „In 1816, Mary Wollstonecraft Shelley began writing what was to become her…

Modern Lovecraftian Elder Gods

I know this is a running gag here but seriously tho, you really gotta ❤️ McSweeneys: MODERN LOVECRAFTIAN ELDER GODS.…

Evil Jack

Jack Nicholson will swallow your soul.

The Philosophy of the Weird and the Eerie

Right now I'm reading more books at once than should be healthy for me. Two of them are Mark Fishers…

George A Romero R.I.P.

George A Romero ist nach kurzer Lungenkrebserkrankung im Alter von 77 Jahren im Schlaf verstorben. LA Times: „Romero died Sunday…

Netzwerksdurchsetzungs-Crap

Der Bundestag hat also gestern nicht nur institutionalisierte Knutscherei für alle durchgewunken, sondern auch das Netzwerkdurchsetzungsgesetz. Ich möchte kurz aufschreiben,…

Sounds of the Nightmare Machine

Mark Korven (Soundtracks für Awakening the Zodiac, The Witch, Cube) über seine Nightmare Machibe: What happens when a horror movie…