Podcasts: Die Links-Rechts-Demagogie; Warum gestern böse war, was heute gut ist; Wann darf man jemanden einen Nazi nennen?

herzog

Podcasts, die ich diese Woche angehört habe, unter anderem mit einem Werner Herzog-Interview, ein paar Folgen der SWR2-Wissen-Reihe „Die Grenzen des Erlaubten“, Zündfunk über die Frage „Wann darf man und wann muss man jemanden einen Nazi nennen?“, ABCs Philosophers Zone über Pokémon Go und 4000Hz über Gentrifizierung und Streetart.


Die Links-Rechts-Demagogie. Ein Interview mit Rainer Mausfeld (MP3, Info): „Medien stiften Gesellschaft und schaffen und formen erst unser Bild von der gesellschaftlichen und politischen Realität. Sie schaffen gemeinsame Denkräume, helfen Erfahrungen in Sinnzusammenhänge zu integrieren und stiften durch eine Synchronisation der Aufmerksamkeit gemeinsame Erfahrungen. Daher sind sie ganz zentrale Instrumente zur Organisation und zur Ausübung von politischer Macht.“

Wann darf man und wann muss man jemanden einen Nazi nennen? (MP3): „Es ist unübersehbar: In Deutschland und anderen europäischen Ländern wächst eine rechtspopulistische Bewegung. Kritiker sind schnell mit der Bezeichnung 'Nazis' bei der Hand. Aber stimmt das? Und steckt in dem unbedachten Gebrauch von 'Nazi' eine neue Gefahr?“

Die Grenzen des Erlaubten: Wie der Mensch moralisch wurde: Ursprung der Ethik (MP3): „Aus evolutionsbiologischer Sicht entstand Moral, weil schon die frühen Menschen bemerkten, dass sie aufeinander angewiesen sind. Aber wie weit reicht diese Einsicht, wie stark ist der moralische Sinn? Gilt er nur für Verwandte, Freunde und die eigene Gruppe - oder auch für Fremde? Wie universal können moralische Werte sein?“

Die Grenzen des Erlaubten: Wertewandel – Warum gestern böse war, was heute gut ist (MP3): „Vor 200 Jahren war Sklaverei noch eine Selbstverständlichkeit. Frauendiskriminierung, Prügelstrafe und Rassismus waren vor 50 Jahren noch salonfähig. Damals hat das Bürgertum stattdessen 'Wilde Ehen', Homosexualität und Scheidungen verteufelt. Wie ändern sich moralische Normen? Wann werden sie liberaler, wann strenger? Sind die moralischen Normen heute besser als früher - oder einfach nur anders?“

Die Grenzen des Erlaubten: Politische Korrektheit – Was darf man sagen? (MP3): „Wann ist ein Kompliment charmant, wann ist es sexistisch? Dürfen nur Türken Türken-Witze machen? Ist eine Zeitung rassistisch wenn sie sagt, dass ein Einbrecher 'aus Südosteuropa' stammt? Erweist sie sich umgekehrt als 'Lügenpresse', wenn sie diesen Umstand verschweigt? Politische Korrektheit schärft die Sensibilität und das Bewusstsein, sagen die Befürworter. Kritiker sehen in ihr ein Instrument, um unangenehme Wahrheiten unter den Teppich zu kehren. Zumindest sorgt sie für Unsicherheit: Schränkt die ständige Rücksichtnahme auf Befindlichkeiten nicht die Meinungsfreiheit ein? Brauchen wir mehr oder weniger Mohammed-Karikaturen?“

Lyrik sprechen - Moden und Stile der Rezitation (MP3): „Welchen Einfluss haben moderne Medien und Musik auf die Präsentation von Gedichten - in Zeiten von Rap und SlamPoetry? Und wie hat sich die Rezitation nach 1945 insgesamt verändert?“


Werner Herzog on Volcanoes, North Korea, and the Internet (Info): „In part one of Werner Herzog’s wide-ranging conversation with Paul Holdengraber, the two discuss the human side of massive volcanoes, making promises to North Koreans, and that thing known as the Internet.“

The Power of Paint: „Großstädte verändern sich. Das war schon immer so. Aber was in Metropolen wie Berlin oder New York passiert, nimmt neue Dimensionen an. Die Bewohner ganzer Bezirke werden ausgetauscht. Wer sich die hohen Mieten in beliebter Wohnlage nicht leisten kann, muss gehen. Ihr kennt diese Gentrifizierungsgeschichten bestimmt. Was sind eigentlich die Auslöser für so etwas? Kann man die radikale Veränderung eines Ortes auf ein konkretes Ereignis oder auf eine bestimmte Person zurückführen? Unser Autor Thomas Reintjes ist im New Yorker Stadtteil Bushwick genau dieser Frage nachgegangen und hat uns die erstaunliche Geschichte von Stahlhändler und Streetart-Ikone Joe Ficalora erzählt, dessen persönliches Schicksal mit dem Wandel in Bushwick einhergeht.“

David Chalmers on Pokémon Go and the future of reality (MP3, Info): „A cute pocket monster has set off a cascading set of age-old puzzles: what is reality, how do we know, and are we being deceived? Pokémon Go introduces yet another phase in the evolution of realities—an augmented version. Well-known Australian philosopher David Chalmers sorts out the virtual from the extended, the computational from the physical, and the promising from the downright scary.“

E-Sportler, die neuen Fussballstars (MP3): „Sie füllen riesige Hallen und verdienen teilweise mehr als ein Fußballprofi - die Rede ist von eSportlern. Das sind Gamer, die z.B mit Counterstrike zocken ihr Geld verdienen. Doch ist das eigentlich Sport?“

WDR 3 Hörspiel: Wege zur Panik (MP3): „Harriet und Harry versuchen herauszufinden, warum sie in einer neuen, völlig dunklen Wohnung gelandet sind, aus der es offenbar kein Entrinnen gibt. Nach und nach wird deutlich, dass sie gegen "das Böse" ausgesagt und nun in einer Art Zeugenschutzprogramm eine andere Identität bekommen haben.“

WDR 3 Hörspiel: Bay Area Disrupted (MP3): „In San Francisco und der umliegenden Bay Area wurde sowohl die Hippiebewegung als auch die digitale Revolution geboren. Beide lösten musikalische Erschütterungen aus. Doch die Rockstars von heute sind die jungen Startup-Millionäre aus dem Silicon Valley.“

LIKES PLEASE!

LIKES PLEASE!

„FOLLOW ME ON THESE THINGS AND LIKE MY PHOTOS AND TWEETS AND AHRE WITH YOUR FRIENDS AND UPVOTE MY STUFF…

bullshit

Calling Bullshit

An der Uni Washington findet demnächst das (weltweit erste?) Seminar über die Identifizierung von Bullshit statt. Jetzt ist es für…

C17dedCUAAAskQZ

Links 12.1.2017: You are Fake News, we are fired, everyone is a partisan Identity-Designer of the Tribes

Washington Post: What the [fuck] happened at the Trump news conference? First, he has decided that his official position on…

netz

Doku: Das braune Netzwerk

Lief gestern abend im WDR: Das braune Netzwerk, eine Doku über die Strippenzieher hinter den Wutbürgern: „Immer entfesselter werden die…

noise

Podcasts: Sonic Armageddon Black Noise, Imagined Communities, die zehn Verwandlungen des David Bowie und was sind Eliten?

Haufenweise Podcasts, die ich in den letzten Wochen gehört habe. Da ist eine Menge interessanter Kram dabei, nochmal mit Abstand…

nazis

Inside PI-News

Marco Maurer vom Neon-Mag hat sich als nationalistischer Germanistik-Student bei einer Leser-Reise des Rechtsaußen-Blogs PI-News nach Israel eingeschlichen. Man kann…

gold2

Golden Boy

Buzzfeed veröffentlicht „A dossier, compiled by a person who has claimed to be a former British intelligence official, allege Russia…

Geflüchteter erhebt Klage gegen Facebook wegen Nazi-Hoaxes

Ein Würzburger Anwalt hat Facebook verklagt, sein Mandant ist ein junger Geflüchteter aus Syrien, dessen Selfie mit Angela Merkel immer…

utopia

Podcasts: 500 Jahre Utopia – Welche anderen Welten sind möglich?

Der Deutschlandfunk hatte vor Weihnachten eine ganze Reihe von Sendungen zum 500sten Geburtstag von Thomas Mores philosophischer Fiktion Utopia. Ich…

08kennedy-master768

Links 9. 1. 2017: Identity Headlines, The Metaphysics of Pepe, Safety Pins and Swastikas und warum die Linke ihr Mojo verloren hat

Die NYTimes über das amerikanischen Vorbild von #KeinGeldFürRechts: How to Destroy the Business Model of Breitbart and Fake News: In…

Trump Fucks induzieren Epilepsie-Anfall bei Journalisten mit Strobo-GIFs

In ihrem 2015 erschienenen Buch Hacker, Hoaxer, Whistleblower, Spy: The many faces of Anonymous beschreibt Gabriella Coleman 4chans Pläne für…