Kreuzworträtselkunst-Ausfüll-Granny beansprucht Urheberrecht

Gepostet vor 4 Monaten in Design Share: Twitter Facebook Mail

koepcke

Die Dame, die vor ein paar Wochen ein Kreuzworträtsel-Kunstwerk von Arthur Köpcke im Neuen Museum in Nürnberg ausgefüllt hatte, beansprucht nun ein Urheberrecht an der von ihr mitgestalteten Arbeit. (via Daniel)

Die Frau kennt sich offenbar mit Fluxus aus, einer Nachfolge-Kunstströmung des Dadaismus, dem das Werk zuzurechnen ist und auf dem unter anderem die Worte „Insert words so it suits“ zu lesen sind.

Fluxus war […] eine Form der Aktionskunst, eine Bewegung unter Künstlern gegen elitäre Hochkunst, und der Versuch, neue kollektive Lebensformen zu schaffen […] Fluxus wird aus einem fließenden Übergang zwischen Kunst und Leben beziehungsweise der Einheit von Kunst und Leben erklärt: „Es geht um in das Leben einwirkende Produktionsprozesse und nicht um die Abschottung der Kunst vor dem Leben. […] Das Leben ist ein Kunstwerk, und das Kunstwerk ist Leben.“ (Wikipedia)

Ihre Aktion ist also, so ihr Anwalt, ganz im Sinne des kreativen Prozesses von Köpcke zu verstehen und sie habe „dem Willen des ursprünglichen Schöpfers folgend auf dem gleichen künstlerischen Niveau des Herr Köpcke weiter geschöpft“. Das Werk sei nun durch „belebende Weiterverarbeitung“ noch wertvoller und die Dame habe dadurch auch ein eigenes Urheberrecht am Bild erworben. Der Eigentümer könne nun also – rein theoretisch natürlich – Ansprüche gegen das Museum geltend machen, da es die „belebende Weiterverarbeitung“ durch die Restauration zerstört habe.

Laut spOnline-Interview sagte der Eigentümer des Bilds René Block „im Kunstmagazin 'Monopol', Fluxus sei von ihrer Klientin missverstanden worden: Man sei kein 'Künstler, wenn man das Kreuzworträtsel ausfüllt, da man nichts weiterentwickelt'.“

Das vielleicht nicht, aber die Dame ist mit ihrer Kreuzworträtselkunst-Ausfüllaktion ganz sicher Teil des kreativen Prozesses am Werk, ganz im Sinne von Fluxus als Anti-Kunst und seiner Konzentration auf Idee, Kommunikation des Werks mit Gesellschaft und Repetition der Kunstschöpfung.

Well played, Anwalt. Well played.

Tags: Art Crime Dadaism

c1

█ Blackout █ Generative Censorship-Poetry

█ Blackout █ ist Liza Dalys Beitrag zum NaNoGenMo 2016 (National Novel Generation Month, das AlgoPoetry-Äquivalent zum NaNoWriMo), ein Algorithmus…

unnamed-20-600x400

Face Jagger – Fake „Cyber-Weapon“ auf einer Security Expo

Jakob S. Boeskov hat eine Fake „Cyber-Waffe“ namens Face Jagges auf eine Messe für Security- und Waffenfuzzis geschmuggelt. Er hatte…

schlaf

Making Of des Schlafzimmers in der Berliner U-Bahn

Rocco und seine Brüder sind das Kunstkollektiv, das Anfang des Jahres ein Schlafzimmer in der Berliner U-Bahn installierten. Jetzt gibt's…

delight

Hieronymus Boschs Garden of Earthly Delights, updated in 3D & 4k

Hieronymus Boschs Garten der Lüste in einer zeitgenössischen CGI-Interpretation in 4k von Studio Smack für die New Delights-Ausstellung des MOTI-Museums.…

ph4edsd5og2qbwe

Alison Jackson does Fake-Trump

Die großartige Alison Jackson – die Dame war post-fact before it was cool – hat für ihre berühmte Fotoserie voller…

abramovich

Trumpists loose their Shit because 70s Performance Art by Marina Abramovic

Grade wenn man denkt, der US-Wahlkampf könnte nicht noch bizarrer werden: Trump Supporters Think Hillary’s Campaign Manager Is A Satanic…

Dude throws Eye

Then this happened: Florida Man Busted For Glass Eye Toss. A Florida man in police custody removed his glass eye…

ash11

Ash Dancer: Ein vibrierendes Skelett aus Graphit

Schicke Arbeit von Agelio Batle, ein knöcherner Riesenbleistift in Form eines Skeletts, das auf einer vibrierenden Papierunterlage rumschubbert und abstrakte…

9dbb44_5378a1f936d6427f9bbc5f641c8277a9-mv2_d_3296_2200_s_2

Russische Knast-Tattoos auf Kitsch-Keramik

Valeria Monis malt russische Knast-Tattoos auf kitschy Keramik-Teller. Die Motive dafür holt sie sich aus dem umfassenden Archiv von Danzig…

emoji

Original-Emoji von 1999 im Museum of Modern Art 🙂

Das MoMA New York hat Shigetaka Kuritas 176 Original Emoji von 1999 ihrer Sammlung hinzugefügt. Nach dem @-Zeichen vor sechs…

ted

TED-Talk about Remix made from remixing 15 TED talks about Remix

Von U_____P: „A TED talk assembled by remixing and appropriating 15 TED talks about remixing and appropriating.“