THC im Leitungswasser

Gepostet vor 10 Monaten, 1 Tag in #Misc #Crime #Drugs #Marijuana

Share: Twitter Facebook Mail

Im Kaff Hugo in Colorado lässt sich grade ein weiterer Vorteil der Legalisierung von Marijuana beobachten: THC im Leitungswasser. Wissenschaftler sind ein bisschen ratlos, da Cannabinoide lipophil sind (wie Öl) und nicht in Wasser auflösen, die Polizei verteilt trotzdem Wasser in Flaschen und warnt, man sollte das Leitungswasser unbedingt-eeehm-nicht zum Kochen, Duschen oder whatever benutzen. An einem Brunnen fand man wohl Einbruchsspuren, offenbar ein paar Prankster, die da ein bisschen Pot reingeschmissen haben und sicher zu wenig, um davon auch nur annähernd stoned zu werden. Schade für die Hugos.

Cn7II34UsAANe-XMark Salley, a spokesman for the Colorado Department of Public Health and Environment, said a state toxicologist is assessing what kind of health effects the potential contamination could have. Salley said — as with marijuana edibles or other products — the impacts would likely vary based on the amount of water consumed and the concentration.

But others cast doubt on the dangers of THC-contaminated water or whether it’s even possible to spike tap water with marijuana. “It would take more product than any of us could afford to contaminate a city water supply to the extent that people would suffer any effects,” Dr. John Fox, Lincoln County’s health officer, said in a statement. Peter Perrone, who owns Wheat Ridge cannabis testing facility Gobi Analytical, said cannabinoids such as THC or CBD “are in no way soluble in water.” […]

Patsie Smith, another former mayor, said she received a reverse 911-type message shortly after 3 p.m. telling residents not to drink the water because there could be THC in it. She chuckled at the thought. “I might have to go drink some water,” she joked.

Smoke more Dope!

Kleine Dosen von Tetrahydrocannabinol aka THC aka der psychoaktive Anteil von Cannabis kehren anscheinend bei älteren Mäuse-Hirnen den Alterungsprozess um…

How to Hallucinate Without Drugs

Good to know: „Can you hallucinate without drugs? Allison tries out three techniques for achieving an altered state.“ Sounds fun,…

Tauben bauen Vogelnest aus Heroin-Spritzen

Superintendent Michelle Davey hat in Vancouver ein Taubennest aus Heroin-Spritzen gefunden: „As Vancouver grapples with the opioid crisis, a local…

Eat more Psillos!

Vor zwei Jahren hatte man festgestellt, dass Psillos (Magic Mushrooms) dieselben Hirnregionen aktiviert, die auch für Träume zuständig sind, und…

Predictive Policing for Banksters

Schönes Ding von Sam Lavigne, Predictive Policing für Wirtschaftskriminalität im Finanzsektor, 'ne Robocop-App für Bankster. White Collar Crime Risk Zones…

RechtsLinks 25.4.2017: OKAY, Höchststand bei Zahl politischer Straftaten, Avoiding eye contact is 'racism'

Anfang März ging eine Meldung rum, laut der das Handzeichen für Okay 👌 auch ein Handzeichen für Rightwinger darstellt und…

100 Ways to Get High

Cheese-Bong FTW! (via BoingBoing) In honor of the High Holy Day, 4/20, we asked Ella to get high using 100…

Higher State of Consciousness found

Wissenschaftler haben zum ersten mal einen höheren Bewusstseinszustand nachgewiesen. Dazu haben sie alte Psychedelica-Studien reevaluiert und die sogenannte Neural Signal…

Erster legaler Marijuana-Anbau in Deutschland

Die Cannabisagentur des Bundes (haha) hat im März den Marijuana-Gebrauch für Kranke legalisiert und baut jetzt erstmals legales Gras in…

Photos from the Body Farm

Großartige, teilweise sehr verstörende Bilder von Robert Shults von einer Body Farm in Texas, dem größten Outdoor-Verwesungs-Labor der Welt. Die…

Medieval Punishment Vandalism: Geteerter und gefederter Blitzer

In Saarbrücken haben sie zwei stationäre Blitzer geteert und gefedert, eine Folter-Methode aus'm Mittelalter. Eigentlich 'ne schöne Form von Oldschool-Vandalism,…