Amoklauf in München (UPDATES)

Gepostet vor 2 Monaten, 5 Tagen in Politics Share: Twitter Facebook Mail

CoALrsbWcAAf7mb

Ein Tag ohne Horrormeldung wäre ja mal ganz nett, yet here we are: In München hat laut Polizei ein Angreifer bei einem McDonalds am Münchener Olympia-Einkaufszentrum um sich geschossen. Der Angreifer befand sich zunächst auf der Flucht, die Polizei forderte die Bewohner Münchens auf, ihre Wohnungen nicht zu verlassen und nicht auf die Straße zu gehen.

Laut Polizei München erschoss der Täter 9 Menschen, bevor er sich selbst umbrachte: „Wir haben im Rahmen der Fahndung eine Person gefunden, die sich selbst getötet hat. Dabei handelt es sich mit hoher Wahrsch. um den Täter, der nach jetzigem Ermittlungsstand allein agiert hat.“ (Stand 01:29h)

Von der Pressekonferenz um 2:00 Uhr: „10 Tote, 16 Verletzte, 3 davon schwer. Unter den Totesopfern befinden sich Jugendliche, es wurden Kinder verletzt. Täter ein 18jähriger Deutsch-Iraner aus München. Polizei hatte Kontakt zum Täter und es kam zum Schußwechsel. Ob dieser zum Tod des Täters führte, wird eine Obduktion ermitteln. 2300 Einsatzkräfte, GSG9, SEK, Cobra aus Österreich. Motiv weiter unklar. Zahlreiche Fehlalarme führten zu Verunsicherung. Öffentliche Verkehrsmittel fuhren nicht wegen zahlreicher Falschmeldungen zu Schießereien im Stadtgebiet. Veranstaltungen am Wochenende können durchgeführt werden, der ÖPNV fährt wieder.“

Die Polizei hat ein „Medienupload-Portal“ für Bilder und Videos der Täter online gestellt:

Am 22.07.2016 gegen 17:50 Uhr fielen im Bereich des Olympiaeinkaufszentrums in München, Ortsteil Moosach, mehrere Schüsse. Für eine rasche und umfassende Aufklärung bittet die Polizei um Ihre aktive Mithilfe.

Sollten Sie Foto-/Video- oder Audioaufnahmen vom Ereignisort bzw. aus der weiträumigen Umgebung des Olympiaeinkaufzentrums ab 22.07.2016, 17:30 Uhr gemacht haben, möchten wir Sie bitten, diese der Polizei möglichst umgehend über dieses Upload-Formular zur Verfügung zu stellen.

Hier Facebooks-Safety-Check. Als ich dort grade Freunde von mir in Sicherheit sah, lief es mir kalt den Rücken hinunter.

-----------------------------------------------------------------

Chronologie:

[update 20:05] Die Polizei warnt und meldet „Unconfirmed reports of more violence and possible #gunfire in the City Center. Situation is unclear. Please avoid public Areas.“ Der Hauptbahnhof wurde geräumt, AP meldet „several dead and wounded“. Die Polizei bittet darüber hinaus darum, keine Bilder oder Videos der Einsatzkräfte zu verbreiten.

Meldung der Polizei München von 19:57 Uhr auf Facebook:

Am 22.07.2016 gg. 17.50 Uhr meldeten sich Zeugen bei der Polizei und meldeten eine Schießerei im Bereich der Hanauer Straße, die sich dann weiter in die Riesstraße und in das Olympia Einkaufszentrum verlagerte. Zeugen melden drei verschiedene Personen mit Schusswaffen.

Über Art und Anzahl von Opfern liegen momentan noch keine gesicherten Erkenntnisse vor. Die Polizei ist mit allen verfügbaren Einsatzkräften mit Unterstützung von Spezialeinheiten, der Bundespolizei und benachbarten Präsidien im Einsatz.

Im Moment konnten noch keine Täter festgenommen werden.

Die Fahndung nach ihnen läuft mit Hochdruck. Aufgrund der noch unklaren Situation bitten wir alle Personen im Stadtgebiet zu Hause zu bleiben bzw. in nahen Gebäuden Schutz zu suchen. Der Betrieb der öffentlichen Verkehrsmittel ist derzeit eingestellt.

Cn_Jpf9XYAUjmns

In einem Livestream auf Periscope sagten Augenzeugen, einer der Angreifer sei „in ein Café“ (offensichtlich das o.g. McDonalds) gelaufen und habe das Feuer eröffnet, danach sei er in eine U-Bahn-Station gelaufen und habe dort weitergeschossen. Es zirkuliert ein Video der Schießerei vor dem McDonalds, sowie zahlreiche Fakes. Buzzfeed hat eine Übersicht über die Fälschungen.

Vom BR: „Nach den Schüssen in einem Münchner Einkaufszentrum haben zahlreiche irreführende Berichte in sozialen Netzwerken zur Verunsicherung der Bürger und Beeinträchtigung des Polizeieinsatzes geführt. 'Da gibt es im Moment im Netz relativ viel Unsinn', sagte ein Sprecher der Münchner Polizei. 'Das müssen wir dann überprüfen und das bindet natürlich Ressourcen.'“

„Alle Geschäfte in der Münchner Innenstadt sind geschlossen. Kunden kommen nicht mehr raus.“

Mehr: Liveticker beim Bayerischen Rundfunk, hier der Twitter-Account der Polizei, spOnline, Süddeutsche.

Das Bundesinnenministerium twittert: „Wenn Sie sich gerade in #München befinden, folgen Sie bitte den Informationen und Aufforderungen der @PolizeiMuenchen.“

-----------------------------------------------------------------

[update 20:29] Die Polizei spricht von „Terrorverdacht“.

BR: „Die Landeshauptstadt München hat den 'Sonderfall' wegen einer 'Amoklage' ausgerufen. Die Bürger wurden über das Smartphone-Warnsystem Katwarn aufgefordert, ihre Wohnungen nicht zu verlassen. 'Zu Ihrer Sicherheit Plätze & Straßen meiden; Täter flüchtig; Bahn & Busverkehr eingestellt; Radio und Fernseher einschalten', hieß es in der Mitteilung des behördlichen Warnsystems.“

Max Hägler von der SZ: „BR-Reporter Bendixen: Sechs Tote und zahlreiche Verletzte bei Schießerei im OEZ - offensichtlich außer dem OEZ keine weiteren Tatorte“.

„Nach den Schüssen in München sind Ärzte und Schwestern zu Münchner Krankenhäusern gerufen worden. 'Es wurde der Alarm Massenanfall Verletzte ausgelöst', sagte der Sprecher des Universitäts-Klinikums Großhadern, Philipp Kressirer, der Deutschen Presse-Agentur. […] Die Stadt München hat einen Krisenstab eingerichtet.“

Reuters meldet: „At least two shooters in Munich rampage: German security sources“.

-----------------------------------------------------------------

[update 20:43] BR24: „Polizei: Täter waren Zeugen zufolge mit Gewehren ("Langwaffen") ausgerüstet. Terrorverdacht liege nahe. […] Die Polizei spricht von einer 'akuten Terrorlage'. Das gab die Münchner Polizei in einer offiziellen Mitteilung bekannt.“

Unconfirmed video of people shouting abuse to shooter as he says 'I’m a German'“:

Laut Augenzeugen hat einer der Täter „Scheiß Ausländer“ gerufen und Springerstiefel getragen. Heute ist der fünfte Jahrestag des Anschlags von Anders Behring Breivik in Norwegen.

-----------------------------------------------------------------

[update 21:24] Die Polizei München bestätigt in zwei Tweets bislang 6 Tote und eine unbekannte Zahl von Verletzten. Bislang nur ein Tatort.

Stellungnahme der Bundesregierung auf Facebook: „Aus aktuellem Anlass: Unsere Gedanken sind bei den Opfern des schrecklichen Angriffs in München. Bitte haben sie Verständnis dafür, dass wir keine voreiligen Stellungnahmen und Spekulationen abgeben wollen und können.“

-----------------------------------------------------------------

[update 21:36] BR: „Die Bundesregierung stellt sich auf eine Krisenlage wegen der tödlichen Attacken in München ein. Am Freitagabend kamen nach dpa-Informationen im Kanzleramt Mitarbeiter zusammen, um die Geschehnisse in der bayerischen Landeshauptstadt zu verfolgen und Kontakt mit allen zuständigen Stellen zu halten. […] Die Polizei hat nach eigenen Angaben keine Hinweise auf einen islamistischen Hintergrund“

Zett: #offeneTür – Hier findet ihr jetzt in München Zuflucht

Livestream der Tagesschau auf FB Livestream beendet.

Krisentreffen zu München im Berliner Kanzleramt:

-----------------------------------------------------------------

[update 00:01] Unbestätigt: Möglicherweise wurden Kids mit einem gefälschten FB-Account gezielt zum McDonalds gelockt. Es gibt weitere Screenshots, die Nachricht hier im Bild wurde an eine komplette Schulklasse verschickt.

-----------------------------------------------------------------

Posting wird laufend aktualisiert.

Fuck.

Tags: Crime

Binary Bandit steals 0s and 1s

Binary Bandit steals 0s and 1s

01010100 01101000 01100101 01101110 00100000 01110100 01101000 01101001 01110011 00100000 01101000 01100001 01110000 01110000 01100101 01101110 01100101 01100100 00111010 (via…

killing

Kubricks „The Killing“ updated in real life

In Schweden haben sie eine Pferderennbahn im großen Stil überfallen und dabei angeblich über eine Million Kronen erbeutet („siebenstellig“, also…

4-sept-frypan-wheel-adelaide

Pfannenlenkrad

„Lenkräder, pff. Wo wir hinfahren brauchen wir keine Lenkräder.“ (via Boing Boing) Police spoke with the driver and inspected his…

Vandalen schmeißen Krokodile in Schule

Vandalen schmeißen Krokodile in Schule

Maskierte Unbekannte hatten so die Schnauze voll von der Schule in Humpty Doo, dass sie drei Krokodile da reingeschmissen haben.…

Fake-Satansmesse und Menschenopfer am CERN

Fake-Satansmesse und Menschenopfer am CERN

Neulich so bei den Physikern am CERN: Fake human sacrifice filmed at Cern, with pranking scientists suspected. The European Organisation…

sexpigs

Sex pigs halt traffic after laser attack on Pokémon teens

Then this happened: Sex pigs halt traffic after laser attack on Pokémon teens (via JWZ) two teenage siblings wandered out…

gun

Innovative Darknet­-Services von EasyBlackWeb™

„Innovative Darknet­-Services von EasyBlackWeb: Welches Darknet-Angebot fehlt Ihnen noch?“ Alle fürchten sich vorm Darknet, keiner sieht die Chancen. Das junge…

mj1

Dixie-Klo voller Marijuana

Then this happened: Portable toilet discovered full of pot in Rogue River park. (Die Pflanzen sind offensichtlich männliche Cannabis-Pflanzen mit…

wir-haben-mit-einem-insider-ber-die-deutsche-amok-fanszene-gesprochen-body-image-1470402248

Interview mit einem Amoklauf-verherrlichenden Teenager

Vice hat ein faszinierendes Interview mit einem „amoklauf-verherrlichenden“ Teenager (Hervorhebungen von mir). Ein sehr schönes Beispiel, wie Aufmerksamkeitsökonomie zusammen mit…

Hacker klauen 100 Autos

Hacker klauen 100 Autos

In Houston haben sie zwei Jungs festgenommen, die per Laptop und ein bisschen Hacking rund 100 Autos geklaut haben sollen.…

il-pourrait-s-agir-d-un-acte-de-sabotage-des-cuves-du_2050662_667x333

Stadt mit Wein überflutet

In der französischen Hafenstadt Sète haben militante Wein-Aktivisten die Kessel eines Wein-Importeurs aufgedreht und tausende Liter ins Kaff gespült. Tatsächlich…