Pokémon Go Cosplay und mehr vom Pokémon-Hypetrain

Here Comes The Pokémon Go Cosplay

13669719_10209915757556353_9042333933228590579_n

Und Homer zockt Pokémon Go in der nächsten Simpsons-Folge:

Mehr vom Pokémon Go-Hypetrain-ChooChoo:

Die Polizei Bayern meldet: „NEU-ULM. In der vergangenen Nacht machte sich ein 18-Jähriger in Offenhausen mit seinem Handy auf die Suche nach Pokemons. Anstelle der virtuellen Taschenmonster stieß er jedoch auf ein Pärchen, welches sich weltlichen Gelüsten hingab und den Geschlechtsverkehr in einer Grünanlage ausübte. Nachdem das alkoholisierte Pärchen sich auch auf Ansprache des 18-Jährigen nicht von ihrem Tun ab ließen, verständigte er die Polizei. Diese leitete ein Strafverfahren aufgrund Erregung öffentlichen Ärgernisses gegen die 48-Jährige und den 33-Jährigen ein.“

Pokémon Go: Sicherheitsforscher stoßen auf 215 Fake-Apps: „Sicherheitsforscher sind auf 215 Fake-Apps gestoßen, die sich als Spiel oder Hilfs-Tool ausgeben. Diese betrügerischen Apps haben mit dem Spiel vom offiziellen Entwickler Niantic nichts zu tun und wollen etwa Daten abziehen oder Premium-SMS versenden.“

13738102_918882151572040_4379481097270877502_o

Just, don't. In search of Pokemon, Frenchman breaks into Cirebon military base

😱 Teen Posts Epic Snap Story Of Brother Running Away From Home Over Pokémon Go

„I thought using your finger to flick a ball was not very realistic, so I improved the game!“

Unbundling Pokémon Go: „This blog post will focus on how to extract information from an Android app, via reverse-engineering of its code and its network interactions.“ TL;DR:

  • The code is not obfuscated, which makes attempts at reverse engineering much easier.
  • We are able to rebuild a functional project
  • Dependencies could be better managed
  • No hint to future VR or Cardboard versions
  • It may be possible to downgrade the minimum requirements
  • We can get access to quite a few things: code for location/network/sensors and communication with Pokémon Go Plus
  • The requests can be easily intercepted because of the lack of certificate pinning
  • The requests seem to be done via protobuffers-RPC.