Mann attackiert Reisende im Zug mit Axt

Gepostet vor 2 Monaten, 12 Tagen in Misc Share: Twitter Facebook Mail

In einem Zug zwischen Würzburg-Heidingsfeld und Ochsenfurt hat ein Mann Reisende mit Hieb- und Stichwaffen, unter anderem einer Axt, angegriffen, vier Menschen wurden verletzt, drei davon schwer, im Zug befanden sich 20 Personen. Der Verdächtige floh anschließend aus dem Zug und wurde laut Polizei-Sprecher auf der Flucht erschossen.

Meldung bei BR24, spOnline, BBC, Augsburger Allgemeine. Updates wie sie reinkommen.

[update 23:21] Mainpost.de: „Unser Reporter vor Ort berichtet mit Berufung auf den Presseprecher der Polizei, es gibt drei Schwerverletzte und einen Leichtverletzten. In dem Zug, in dem die Tat begann, saßen 20 Personen. Ein Polizeihubschrauber kreist über der Sanderau. Meldungen von anderen Medien, die von anderen Opferzahlen ausgehen, können wir derzeit nicht bestätigen. Laut einem Polzeisprecher wurde der Täter erschossen.“

[update 23:56] Tagesschau.de: „Bei dem Täter handele es sich um einen 17-jährigen Afghanen, sagte der bayerische Innenminister Joachim Herrmann in den tagesthemen. Dieser sei nach der Tat in einem Vorort von Würzburg ausgestiegen. Spezialkräfte der Polizei hätten den jungen Mann dort gestoppt und erschossen, nachdem dieser mit Beil und Messer auf sie losgegangen sei.“

[update 01:13] spOnline: „Auf die Frage, ob es einen islamistischen Hintergrund geben könnte, sagte Herrmann, das sei noch nicht erwiesen. Es habe angeblich einen "Ausruf" gegeben, dies müsse aber noch geprüft werden. Nach Angaben eines Sprechers des Innenministeriums soll der Angreifer 'Allahu akbar' gerufen haben, 'Gott ist der Größte'.“

[update 19.7. 12:19] Die Opfer des Angreifers waren offenbar Touristen aus Hongkong.

SZ: „Der Angreifer hatte nach Angaben des bayerischen Sozialministeriums Aussicht auf eine Lehrstelle. Die Nachrichtenagentur dpa berichtet, der Jugendliche habe als Praktikant in einer Bäckerei gearbeitet. Der 17-jährige afghanische Flüchtling sei im Rahmen der Jugendhilfe intensiv betreut worden, heißt es aus dem Sozialministerium.“

Tagesschau: „Ermittler eine 'handgemalte IS-Flagge' im Zimmer des Täters gefunden.“, „Die Terrorgruppe 'Islamischer Staat' behauptet, der Angreifer von Würzburg sei einer ihrer Kämpfer. Das berichtet eine IS-nahe Nachrichtenagentur.“

[update 16:38] Zeit.de: „Die Staatsanwaltschaft Bamberg hat nach dem Angriff in Würzburg die Ermittlungen übernommen. Es handele sich um eine "wohl politisch motivierte Tat", sagte der leitende Staatsanwalt. Der 17-Jährige sei gläubiger Muslim gewesen. Vergangenes Wochenende habe er erfahren, dass ein Freund von ihm in Afghanistan gestorben sei.[…] In der Wohnung des Angreifers sei nach Angaben der Staatsanwaltschaft außerdem ein Abschiedsbrief gefunden. Es kann angenommen werden, dass der Jugendliche mit 'unbedingtem Tötungsvorsatz' handelte.“

Tags: Amok Crime

skull

Blinde Mutti lebt 20 Jahre nichtsahnend mit skelettiertem Sohn

Then this Reverse-Psycho-Story happened: It’s a plot twist not even Alfred Hitchcock would think of. The elderly Brooklyn woman found…

Binary Bandit steals 0s and 1s

Binary Bandit steals 0s and 1s

01010100 01101000 01100101 01101110 00100000 01110100 01101000 01101001 01110011 00100000 01101000 01100001 01110000 01110000 01100101 01101110 01100101 01100100 00111010 (via…

killing

Kubricks „The Killing“ updated in real life

In Schweden haben sie eine Pferderennbahn im großen Stil überfallen und dabei angeblich über eine Million Kronen erbeutet („siebenstellig“, also…

4-sept-frypan-wheel-adelaide

Pfannenlenkrad

„Lenkräder, pff. Wo wir hinfahren brauchen wir keine Lenkräder.“ (via Boing Boing) Police spoke with the driver and inspected his…

Vandalen schmeißen Krokodile in Schule

Vandalen schmeißen Krokodile in Schule

Maskierte Unbekannte hatten so die Schnauze voll von der Schule in Humpty Doo, dass sie drei Krokodile da reingeschmissen haben.…

Fake-Satansmesse und Menschenopfer am CERN

Fake-Satansmesse und Menschenopfer am CERN

Neulich so bei den Physikern am CERN: Fake human sacrifice filmed at Cern, with pranking scientists suspected. The European Organisation…

sexpigs

Sex pigs halt traffic after laser attack on Pokémon teens

Then this happened: Sex pigs halt traffic after laser attack on Pokémon teens (via JWZ) two teenage siblings wandered out…

gun

Innovative Darknet­-Services von EasyBlackWeb™

„Innovative Darknet­-Services von EasyBlackWeb: Welches Darknet-Angebot fehlt Ihnen noch?“ Alle fürchten sich vorm Darknet, keiner sieht die Chancen. Das junge…

mj1

Dixie-Klo voller Marijuana

Then this happened: Portable toilet discovered full of pot in Rogue River park. (Die Pflanzen sind offensichtlich männliche Cannabis-Pflanzen mit…

wir-haben-mit-einem-insider-ber-die-deutsche-amok-fanszene-gesprochen-body-image-1470402248

Interview mit einem Amoklauf-verherrlichenden Teenager

Vice hat ein faszinierendes Interview mit einem „amoklauf-verherrlichenden“ Teenager (Hervorhebungen von mir). Ein sehr schönes Beispiel, wie Aufmerksamkeitsökonomie zusammen mit…

Hacker klauen 100 Autos

Hacker klauen 100 Autos

In Houston haben sie zwei Jungs festgenommen, die per Laptop und ein bisschen Hacking rund 100 Autos geklaut haben sollen.…