Podcasts: Dan Bulls interner Systemfehler, Matthew Herbert – Keine Musik ohne Politik, die Utopie vom Teilen

Eine Reihe Podcasts, die ich diese Woche angehört habe:

SWR2 Wissen: Die teilende Gesellschaft (11): Die Utopie vom Teilen (MP3): „Menschen tauschen und kooperieren ohne Verlangen nach Profit - so klingt der Traum von der teilenden Gesellschaft. Wie aber soll diese friedliche Revolution vontattengehen?“

SWR2 Wissen: Die teilende Gesellschaft (10): Kulturen des Teilens (MP3): „Geteilt wird überall auf der Welt – und das schon sehr lange. Heute können auch Menschen etwas teilen, die sich persönlich noch nie begegnet sind, das Internet macht es möglich.“

DRadio: Wunsch nach Verzauberung - Irrationalismus, Fantasy und magisches Denken moderner Zeiten (MP3, Info): „Die Welt ist entzaubert, heißt es unter anderem bei Max Weber, und schuld daran sei die Aufklärung. Doch auch in der vermeintlich säkularen Gesellschaft tragen die Menschen Lieblingsmützen zu wichtigen Terminen, pflegen ihre kleinen Spleens und Alltagsfluchten, geben sich der Esoterik und dem Fantansygenre hin. Was hat es mit diesem Wunsch nach Verzauberung auf sich? Eine Suche nach Antworten.“

SWR2 Wissen: Gibt es Geschlechter - und wenn ja, wie viele? (MP3): „Ist die Trennung zwischen nur zwei Geschlechtern kulturell konstruiert? Fachleute aus Medizin, Pädagogik, Kulturanthropologie und Biologie sind sich bei dieser Frage nicht immer einig.“

Der interne Systemfehler: „Dan Bull ist Youtube-Musiker der allerersten Stunde. Seit knapp zehn Jahren veröffentlicht er eine kreative Mischung aus Gameraps, politischen Kommentaren und persönlichen Geschichten – die mittlerweile weltweit über eine Million Menschen regelmäßig mitverfolgen. Sein geliebtes Hobby, das längst zum Beruf und ein großer Teil seines Lebens geworden ist, steht plötzlich vor dem Aus. Sein Gehör macht nicht mehr mit. Und niemand kann ihm helfen. Der interne Systemfehler.“

Zündfunk: Keine Musik ohne Politik - Ein Gespräch mit Matthew Herbert (MP3): „Der Londoner DJ und Produzent Matthew Herbert wirkt eher wie ein intellektueller Denker als ein Musiker. Schon immer ging bei ihm das Experimentieren mit Sounds einher mit politischem Denken. Im Generator erzählt er, warum er seinen Wohnsitz von London aufs Land verlegt hat, was er vom Brexit hält und inwiefern sich die Welt ändern sollte.“

The Infinite Monkey Cage: Science of Sleep (MP3): „Brian Cox and Robin Ince are joined on stage by Professor Russell Foster, Professor Richard Wiseman and comedian Katy Brand as they attempt to get to grips with the science behind Robin's insomnia. They'll be asking why we sleep, is 8 hours really enough, and why has every creature on the planet evolved with some period of inactivity? They'll also be investigating the purpose of dreams and whether analysing them has any useful purpose? Was Freud right with his symbolic interpretation of dreams, or if we dream about aggressive courgettes, does this reveal our inner most anxieties about.... aggressive courgettes?“

WDR 3 Hörspiel: Task Force Hamm: Alt ist kalt (MP3): „In einem Pflegeheim auf dem Gelände des alten Kurbades in Hamm soll es nicht mit rechten Dingen zugehen. Im Team um Vorderbäumen, Scholz, Lenz und Latotzke reift die Idee, der Sache ganz klassisch auf den Grund zu gehen: Sie wollen einen V-Mann einschleusen.“