24 Stunden in der Virtuellen Realität

Gepostet vor 10 Monaten, 8 Tagen in #Tech #Podcasts #VirtualReality

Share: Twitter Facebook Mail

03-wird-es-kuschelig-c_julia_mueller-102-_v-img__16__9__l_-1dc0e8f74459dd04c91a0d45af4972b9069f1135

Mein Buddy und Herausgeber des besten Gaming-Magazins Deutschlands Christian Schiffer hat sich für den Bayerischen Rundfunk für einen kompletten Tag in die Virtuelle Realität begeben. 24 Stunden nahezu komplett abgeschnitten vom Meatspace, alleine betreut von seinem „VR-Schamanen“ Christian Alt.

Hier der Podcast dazu: Betreten auf eigene Gefahr – 24 Stunden in der virtuellen Realität (MP3), Infos: Virtual Reality - sechs Thesen, Selbstversuch: 24 Stunden virtuelle Welt – Aber hier leben, nein danke!

Es ist erstaunlich, wie schnell ich die virtuelle Realität in meiner annehme und trotzdem holt mich die reale Realität immer wieder ein. Wenn ich essen muss zum Beispiel, oder schlafen - was mit Brille auf dem Kopf recht schwierig ist. Die virtuelle Realität ist anstrengend und grell, manchmal auch zu perfekt, zu bunt zu clean zu meisterpropperhaft. Manchmal ist sie auch irritierend, zum Beispiel dann, wenn mich mein VR-Schamane in einen Frauenköper steckt, ich sterbe oder Sex habe. Als Mann, mit einem anderen Mann. Oder als er mein Kabel richten will und mich dabei aber aus Versehen über eine Klippe schiebt.

In Virtual Reality, no one knows you are a Chestburster

„ALIEN: COVENANT In Utero is a 360-degree virtual reality journey into a living nightmare and offers a terrifyingly close and…

World Wide Crap: Wie mache ich mein Internet wieder geil?

Vor ein paar Wochen hatte ich ein längeres Telefongespräch mit Christian Alt für BR Pulse, hier der Podcast dazu: World…

Podcasts: Gegen den Zorn und Homo Deus: A Brief History of Tomorrow

Zwei weitere Podcasts, die am Wochenende in meinem Feedreader aufgeschlagen sind und die beide superinteressant klingen: Das Philosophiemagazin Sein und…

Podcasts: Die Körperfresser kommen, Iggy Pop, empirische Ästhetik und richtig streiten mit Populisten

Haufenweise Podcasts, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem eine Hörspiel-Adaption der Bodysnatchers, Podcasts über Iggy Pop,…

David Foster Wallace' „Unendlicher Spaß“ als 80stündiges Hörspiel

Vor genau 1 Jahr minus 1 Tag hatte ich über das Mammut-Projekt Unendliches Spiel vom WDR gebloggt, ein Hörspiel von…

Podcasts: Cannabis auf Rezept, Living with Robots und die Mechanismen des Diskurses

Haufenweise Podcasts, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem zwei Sendungen über „Fake News“ und die „Mechanismen…

Podcasts: Trolle und Nazi-Rhetorik, Schriftzeichen nationaler Identität und Auricula – der Ohrwurm des Schreckens

WDR Hörspiel: Auricula – Der Ohrwurm des Schreckens (MP3, Info): Gigantische Monster - immer wieder greifen sie New York, Tokio oder…

Podcasts: Wellenreiter, Pixeltunes, die gefilterte Weltsicht und Geister, Gespenster, Spukerscheinungen

Haufenweise Podcasts, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem zwei Sendungen über Mark Fisher, Hauntology und seinen…

Podcasts: Digitaler Wahlkampf – Filterbubble, Social Bots, Trolle und Microtargeting

Die Heinrich-Böll-Stiftung hat eine interessante, vierteilige Podcast-Reihe zum digitalen Wahlkampf am Start: Filterbubble, Social Bots, Trolle und Microtargeting: „Spätestens seit…

Podcast: Georg Seeßlen über „The Donald“ – Der Präsident als Pop-Phänomen

Georg Seeßlen hat aus seinen Popkultur-Thesen zu Trump einen Podcast für BR Zündfunk gebaut: Der Präsident als Pop-Phänomen – "The…

Podcasts: Mark Fisher and the Lost Future, Das Kalte Herz und Wrestling als Metapher für Donald Trump

Haufenweise Podcasts, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem zwei Sendungen über Mark Fisher, Hauntology und seinen…