Putsch-Versuch in der Türkei

15.07.2016 Politics #Turkey

Share: Twitter Facebook Mail

In der Türkei läuft grade ein Putschversuch gegen Erdogan. Ausgangssperre im ganzen Land, Internet funktioniert nur per VPN. Das Militär hat eine Ausgangssperre verhängt. Im türkischen TV lief eine Stellungname von Erdogan, der sich per FaceTime auf'm iPhone (!) gemeldet hatte. Angeblich befindet er sich auf dem Weg nach Deutschland, um hier Asyl zu beantragen. 2016 is weird.

weird

Erdogan appelliert wohl grade an die Leute, die Ausgangssperre zu brechen um den Coup zu verhindern. Liveblog von spOnline, Tagesspiegel, Zeit. Livestreams auf Facebook, hier SkyNews:

Erdogan appears on Skype + FB to ask Turkish people to leave their homes, head to the airport, and stay outside to defy military. @

Erdogan: I urge the Turkish people to convene at public squares and airports. There is no power higher than the power of the people. @

Erdogan speaks on twitter: “This is a coup attempt by a faction in the military, the parallels (Gulenists).” He calls people to come out. @

[update 23:47] Fffuuuu… Schüsse am Taksim Square, die Leute rennen auf der Straße rum (siehe Livestreams auf Facebook) und es gab wohl Explosionen in Ankara. Panzer haben wohl das Parlamentsgebäude beschossen, Explosionen am Flughafen. Erdogan ist angeblich auf dem Weg nach Deutschland, um hier Asyl zu beantragen.

[update 0:28] Das Militär hab angeblich Feuer auf Zivilisten eröffnet.

Kommentar auf spOnline: „Teile des türkischen Militärs putschen gegen Präsident Erdogan. Dieser Schritt war von der Regierung seit Jahren vorhergesagt worden. Nun rächen sich die säkularen Generäle am religiösen Staatschef. Es droht das Chaos.“

Michael Rubin im März: Could there be a coup in Turkey?

[update 1:00] Alles deutet darauf hin, dass der Putschversuch scheitert, Polizisten verhaften beteiligte Soldaten. Kein guter Tag für Säkularismus und Erdogan dürfte seine Befugnisse nun noch weiter ausbauen und festigen.

[update 1:45] Anscheinend wurde das Parlament bombardiert.

CncntEsVIAAwhqq

[update 2:40] Soldaten haben das Dogan Media Center (CNN Turkey) und die Redaktion der Hurryiet besetzt und Geiseln genommen. Live-Video von CNN.

Vox: A failed coup in Turkey could tip the country into authoritarianism.

If the coup fails, Harvard’s Dani Rodrik writes over email, "it will clear the way for total domination of Turkish politics by Erdogan. It will make it easier for him to make the constitutional changes he wants to make himself essentially the one and only politician deciding everything in the country."

[update 3:05] Erdogan befindet sich wieder in Istanbul. „Large crowds greet President Recep Tayyip Erdogan as he emerges from a vehicle at Istanbul's Ataturk Airport“.

[update 16.7. 11:02] Die Putschisten haben sich mittlerweile ergeben. „Bei dem Putschversuch sind nach Angaben des Militärs 194 Menschen getötet worden. Darunter seien 47 Zivilisten und 104 Putschisten, sagte der kommissarisch zum Militärchef ernannte General Ümit Dündar. Bei den anderen Todesopfern handelt es sich demnach um 41 Polizisten und zwei Soldaten, die nicht am Putsch beteiligt waren. 1563 Soldaten seien festgenommen worden.“

[update 13:05] „Nach Angaben griechischer Militärs haben regierungsfeindliche Kräfte im türkischen Marinestützpunkt Gölcük eine Fregatte gekapert. Der türkische Flottenchef sei als Geisel genommen worden. Zudem forderte der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu Griechenland zur Auslieferung von acht Soldaten auf, die sich in einem Militärhubschrauber in den Nachbarstaat abgesetzt hatten. Die im nordgriechischen Alexandroupolis Festgenommenen baten nach griechischen Angaben um politisches Asyl.“