Prisma Style-Transfer kommt für Android und die Technik hinter der App

Gepostet vor 9 Monaten, 20 Tagen in #Design #Tech #AI #AlgoCulture #Apps #iPhone #Mobile #Photography

Share: Twitter Facebook Mail

IMG_2604

Ich hatte vor ein paar Tagen einen Hinweis auf die russische App Prisma gepostet, die diesen ganzen NeuralNetwork-AI-Style-Transfer-Kram, über den ich schon eine ganze Weile blogge, auf's Smartphone bringt.

Good News: Alex Moiseenko veröffentlicht Prisma noch in diesem Monat für Android und die App soll schon bald auch Videos können. Auf letzteres bin ich sehr gespannt, die Ergebnisse bei Video-StyleTransfer waren zuletzt sehr schnell sehr gut geworden, wobei man dafür ungleich mehr Rechenleistung braucht, als für ein Foto.

Außerdem: ich habe eine Desktop-Variante für StyleTransfer gefunden (man muss also nicht mehr den DeepForger per Twitter bemühen), eine weitere App fürs iPhone wäre Mlvch (macht dasselbe wie Prisma, aber langsamer und das Interface suckt und man hat nur ein paar kostenlose Anwendungen frei) und Alex J. Champandard hat in einer Reihe von Tweets die Performance der App erklärt, denn solche NeuralNetwork-Anwendungen sollten eigentlich nicht auf ’nem Handy laufen können wegen Prozessorpower – und das tun sie auch nicht, Prisma läuft serverseitig:

The success of #Prisma is partly due to performance, but also that fast style currently gives better results. Original #DeepStyle imposes a "global" style distribution which ruins many pictures that have different composition. Justin's fast style [the Algorithm used by Prisma] is unable to learn a perfect "global" distribution, but coincidentally works better for most! By using smaller neural network to learn a specific style (takes 4h-6h training) it does a better job applying style in localized areas.

This is somewhat unexpected; not mentioned in original paper and I've not seen it discussed either. That insight is why #Prisma went viral. Rumour has it the app is using this open source implementation: Chainer implementation of "Perceptual Losses for Real-Time Style Transfer and Super-Resolution"… But magic is still (always) in style selection.

IMG_2605 IMG_2608 IMG_2609 IMG_2610

Predictive Policing for Banksters

Schönes Ding von Sam Lavigne, Predictive Policing für Wirtschaftskriminalität im Finanzsektor, 'ne Robocop-App für Bankster. White Collar Crime Risk Zones…

AI Voice-Cloning

Vor ein paar Monate veröffentlichte Google sein WaveNet, ein auf Stimmen trainiertes Neurales Netzwerk mit einem deutlichen Qualitätssprung gegenüber bisherigen…

Kreuzberg 73

Großartiges Flickr-Set voller Bilder aus Kreuzberg 1973-79 von Steffen Osterkamp. Tristesse, Trümmer und jede Menge Kids. (via Johnny)

Neural Network cooks with Cthulhu

Janelle Shane spielt mit Neural Networks rum und hat eins davon auf Lovecraft trainiert. Dann hat sie das Neural Network…

Photos from the Body Farm

Großartige, teilweise sehr verstörende Bilder von Robert Shults von einer Body Farm in Texas, dem größten Outdoor-Verwesungs-Labor der Welt. Die…

Next Level, photorealistic Style-Transfer

In ihrem neuen Paper stellen Fujun Luan, Sylvain Paris, Eli Shechtman und Kavita Bala eine neue Style-Transfer-Methode vor: Figure 1:…

Blacked Out Censorship-Poetry Generator

Schöne Spielerei von Max Kreminski, ein JS-Droplet, das Websites in Blacked Out Poetry verwandelt, basierend auf Liza Dalys █ Blackout…

This Bot kills Fascists

So-So-Working-Object-Detection-Algorithm + Woodie Guthrie = Fascists.exe | „This bot kills fascists“.

The Internet Warriors

Sehr interessante Mini-Doku von Kyrre Lien, der drei Jahre lang Hater aus Comment-Sections zuhause besucht, befragt und fotografiert hat. Das…

„Alexa? Are you connected to the CIA?“

„I always try to tell the truth.“ This reminds me of those Guilty-Dog-Videos:

Nokia 3310 Putin-Edition

Die Designer der Luxus-Handys für russische Oligarchen haben sich dem neuen Nokia 3310 Tribute-Phone angenommen und eine $1700 Dollar teure…