Science finds 6 Shapes of Stories

Gepostet vor 5 Monaten, 4 Tagen in Science Share: Twitter Facebook Mail

Es gibt jede Menge Theorien und Ansätze über die verschiedenen Formen von Geschichtenerzählung, Bookers 7 Basic Plots, Aristoteles 3 Einheiten der Poetik oder etwa Campbells Monomyth.

Kurt Vonnegut hatte als Student Storytelling als Graphen analysiert, seine Diplom-Arbeit dazu im Fach Anthropologie wurde allerdings abgelehnt, weil sie „zu einfach“ war und nach „zuviel Fun“ aussah. In der Arbeit identifizierte Vonnegut acht universelle „Shapes of Stories“, hier ein Vortrag aus dem Jahr 1995 darüber. In diesem Vortrag meinte er: „There is no reason why the simple shapes of stories can’t be fed into computers, they are beautiful shapes.“

Und die Datenfuzzies vom Computational Story Lab der Uni Vermont so: „We proceed as follows.“

Die haben 1700 Bücher aus dem Project Gutenberg gezogen, die Worte auf einem emotionalen Spektrum (positiv - negativ) aufgereiht und konnten damit Shapes of Stories identifizieren, die denen von Vonnegut auffällig ähneln:

shapes

According to the researchers, theses are the six story arcs that appear time and time again in Western literature:

  • “Rags to riches” (the story gets better over time);
  • “Man in a hole” (fortunes fall, but the protagonist bounces back);
  • “Cinderella” (there’s an initial rise in good fortunes, followed by a setback, but a happy ending)
  • “Tragedy” or “riches to rags” (things only get worse);
  • “Oedipus” (bad luck, followed by promise, ending in a final fall)
  • “Icarus” (opens with good fortunes, but doomed to fail)

Der Ansatz hat seine Schwächen, sie erkennen mit ihrer Methode beispielsweise keine Subplots oder Character-Arcs, weshalb zum Beispiel Harry Potter and the Deathly Hallows eher so aussieht:

harry

The researchers do note that their technique will only track broad changes in emotional valence over time, ignoring shifts that occur on the level of the sentence or paragraph. For example, they provide a detailed breakdown of Harry Potter and the Deathly Hallows, which doesn’t fit neatly into any one of the categories.

However, the seven-book series, when taken as a whole, produces a more definite “rags to riches” story that fits in with established arcs.

Tags: Books DataVisualization Literature Storytelling Writing

nl_france_1959_wrapper

Random Auto-Cut-Ups aus William Burroughs' Naked Lunch

William Burroughs sagte über sein Buch Naked Lunch, die Kapitel darin seien in zufälliger Reihenfolge zu lesen. Auf 23.disturbance.ninja gibt's…

so0

EinesTages über das SO36 in Berlin

spOnline EinesTages mit hübscher Bilderstrecke über den legendären Berliner Punk-Club SO36: „An Heiligabend 1981 standen mehrere Hundert Punks im SO36,…

exp

Experimental 3D-Pointclouds made from Sounds

Experimentelle Sound-Visualisierung von François Quévillon. Speziell die Point-Cloud des Straßenlärms am Ende finde ich großartig, erinnert mich daran, wie ich…

David Foster Wallace and the Problem with Irony

David Foster Wallace and the Problem with Irony

Fuck Post-Modernism. Find a heart. Das ganze Interview mit Wallace bei Charlie Rose findet man hier auf Youtube. Irony and…

harmon

Dan Harmon: Every Story is the Same

Hübscher Clip über Dan Harmons Variation von Joseph Campbells Heldenreise, die er zu einer zirkulären Storytelling-Theorie verdichtet: Snip von AV-Club:…

animalfarm

When George Orwell checked his Privilege

„George Orwell is the most famous English language writer of the 20th century, the author of Animal Farm and 1984.…

rogue

Roguelike in Jorge Luis Borges' Bibliothek von Babel

Ich lese grade (neben tausend anderen Sachen) Jorge Luis Borges Aleph. Seine Magischer Realismus und sein wahnsinniges traumgleiches Umhertaumeln in…

ph4edsd5og2qbwe

Alison Jackson does Fake-Trump

Die großartige Alison Jackson – die Dame war post-fact before it was cool – hat für ihre berühmte Fotoserie voller…

cvpjywnxgaal_w2

Phantom Atlas: Historische Weltkarten und ihre Fehler

Neues Buch von Ed Brooke-Hitching über historische Karten und speziell die Fehler auf ihnen, die falschen, ideologisch geformten Projektionen der…

bildschirmfoto-2016-11-02-um-15-31-50

Ein algorithmisches Tagebuch aller Zeiten

Gestern startete der Algo-Literatur-Wettbewerb National Novel Generation Month 2016 mit jetzt bereits rund 80 eingereichten Robot-Text-Projekten und nach einem Tag…

brooklyn

Brooklyns Most Cluttered Bookstore

❤️ (via Swen)