Revenge-Terror-Shaming in this Brave New World

Gepostet vor 8 Monaten, 21 Tagen in #Tech #Crime #DasGeileNeueInternet #Journalism #Media #Terrorism

Share: Twitter Facebook Mail

So macht man das im Jahr 2016: Weil ein Typ aus Mexiko jemanden um ein paar tausend Dollar prellte, landet der Bauernfänger seit ein paar Monaten als Todesopfer in der Berichterstattung über Terroranschläge. Das Foto des Herrn tauchte im Zusammenhang mit den Anschlägen auf den Flughafen von Istanbul, den Gay-Club in Orlando und des Absturzes der EgyptAir-Maschine auf. DasGeileNeueInternet und seine drölfmillarden neuen Wege der Rustikalregulierung, neue Medienpranger durch ultrahochbeschleunigten Massenjournalismus.

revenge

This same mysterious man made it onto the lists of victims of the shooting at a gay nightclub in Orlando, Florida on June 12. His photo was even included in a New York Times video showing images of the victims. And that’s not all. This man’s photo pops up in connection with all sorts of different tragedies. On June 19, for example, Mexican police shot at a crowd of people protesting against education reform, killing at least eight people. Social media users shared his photo again, only this time they claimed that he was the official who ordered the police to shoot. […]

Our team contacted these social media users and they all told the same story. They said they knew the man in the photo personally and that he had cheated them out of money, ranging from fairly small sums up to about $1,000. […]

FRANCE 24 managed to contact the man pictured in all these photos. […] He said: 'My photo is everywhere because of someone who started it as a prank after a legal dispute. I never reported the people who did this to me because, in Mexico, nothing ever happens in these kinds of cases.'

r/The_Donald – r/politics = r/fatpeoplehate | Subreddit-Algebra

Großartige und hochinteressante und indeed sehr erhellende Spielerei von Trevor Martin auf FiveThirtyEight:Dissecting Trump’s Most Rabid Online Following. Die haben…

RechtsLinks 24.3.2017: Meme-Magic, The Problem With Facts, Le Pens Online Army und PC als Campus-Religion

Whitney Phillips (deren Troll-Buch hier rumliegt), Jessica Beyer und Gabriella Coleman (deren Troll-Buch hier ebenfalls rumliegt), über den Anteil der…

Epilepsie induzierendes Troll-GIF von Gericht zu „tödlicher Waffe“ erklärt

Vor ein paar Monaten bloggte ich den ersten Fall einer erfolgreichen physischen Troll-Attacke durch ein Flacker-GIF, das einen Epilepsie-Anfall bei…

Outrage is Guilt

Hochinteressantes Paper über Empörung und Schuld mit Implikationen für Callout-Culture, Virtue Signaling und Outrage-Memetik. Psychologen haben anhand der Beispiele „Sweatshop“…

The Internet Warriors

Sehr interessante Mini-Doku von Kyrre Lien, der drei Jahre lang Hater aus Comment-Sections zuhause besucht, befragt und fotografiert hat. Das…

Wie Online-Werbung der Verleger das Fake-News-Phänomen ermöglichte und zu Trumps Sieg beitrug

Der Verband der Zeitungsverleger NRW veröffentlichte gestern eine Stellungnahme zu einem Antrag der Piraten-Fraktion. Unter dem Titel „AdBlocker und Medienvielfalt…

Rechtslinks 7.3.2017: The Great Meme War, The Law of Narrative Gravity und Antifragilität am Beispiel von r/The_Donald

(Pic: Molly Crabapple, „Our country is in good hands“) The Atlantic: The Clickbait Presidency – The Donald Trump conspiracy-theory feedback…

Shame is Strenght, Guilt is good, Blame is beautiful!

Neues aus dem fiktiven 70s-Weirdo-Kaff Scarfolk: Life is Easier With Guilt, eine Kampagne der Stadtverordnetenversammlung zur positiven Umdeutung der Schuld…

RechtsLinks 4.3.2017: Weaponized Narratives, Humpty Dumpty der Political Correctness und die Paleo-Conservatives for Porn

Sehr interessante Studie von Columbia Journalism Review über unterschiedliche Verhaltensmuster bei der Nutzung von hyper-partisan Websites: Study: Breitbart-led right-wing media…

Media-Theory animated feat. Hall, Said, Barthes, Chomsky, McLuhan

Schicke, fünfteilige Serie von Al Jazeera mit animierten Klassikern der Medientheorie. Barthes über die Interpretation der News-Medien, Edward Said über…

Media-Company owns Fake-News-Sites for every Bias

Die logische Konsequenz aus Outrage-Memetik, Clickbait und Fake-News: Liberal Society und Conservative 101 sind zwei Media-Websites für Fake-News und gehören…