Nazi Detector Chrome Extension

Gepostet vor 5 Monaten, 14 Tagen in Politics Tech Share: Twitter Facebook Mail

nazi

Eine mögliche Antwort der Linken auf die (((Echoes))), ein „Klammer-Trick“, mit dem Nazis in den USA jüdische Journalisten hetzten: Ein Chrome-Plugin, der Nazi Detector (Github), das denselben Trick gegen Rightwingers anwendet, nur mit Hakenkreuzen.

trumpThis Chrome extension derives from the original code of the (((Coincidence Detector))), the odious Chrome extension used by white supremacists to identify Jews by placing a series of parentheses — known as echoes — around their names. This version, instead, identifies white supremacists by placing swastikas around 卐卐卐their names卐卐卐.

Vom Forward-Mag: Nazi Detector App Brands Right-Wing Extremists — and Donald Trump.

The Nazi Detector, a Google Chrome extension, identifies not only white supremacist social media users, famous Nazis and anti-Semitic groups, including Adolf Hitler, David Duke and the Ku Klux Klan, but also the presumptive Republican nominee, changing his last name to “Trumpler,” in an allusion to Hitler.

“Donald Trump talks about Muslims and other people of color the way Hitler talked about us in the lead-up to the Shoah,” the application’s creator Daniel Sieradski told the Forward in an email. “The guy needs to be called out for his hateful incitement at every turn. And if that means drawing parallels between him and Hitler to jog people’s sense of outrage, so be it,” Sieradski added.

A test-run showed that the Nazi Detector added swastikas around the last names of some Nazis and white supremacist groups but did not mark other famous anti-Semites, such as Nazi leaders Adolf Eichmann and Joseph Goebbels. Sieradski explained the focus of the extension was white supremacists who were involved in online harassment. “This is really about folks who are harassing other folks online. The ‘real’ Nazis are dead,” he said.

Das Plugin bezieht Usernamen aus Datenbanken des Southern Poverty Law Center und der Anti-Defamation League, dazu kommen die Follower bekannter Antisemiten und genau hierin liegt eins der großen Probleme des Plugins. Ich selbst folge auf Twitter nun keinen Antisemiten, aber durchaus einer handvoll Personen, die ich als rechts bezeichnen würde. Einfach, um ihnen in den Kopf zu schauen und zu lesen, was die Leute so bewegt. Halte ich gesund für's Weltbild. Ich stimme denen nur sehr selten zu, aber das muss ich ja auch nicht. Gäbe es ein solches Plugin für Deutschland, wären sie möglicherweise auf einer solchen Liste. Und überhaupt: Wir machen wieder Listen im Jahr 2016. Von Nazis erwarte ich sowas, von Lefties nicht.

Das Fusion-Mag findet das Plugin „a brilliant way“. Ich halte das Plugin für einen weiteren Schritt in die Extrempolarisation und in die virtuelle Aufrüstung im Online-Krieg der Ideologen. Fuck Nazis and fuck this, too. The ultimate Godwin. You all crazy.

Tags: Nazis Plugins

trevor

Links 10.12.2016: Manufacturing Normality, South Parks Trevor Axiom und die Subjektivität von Fake News

South Park hat den Algorithmus für das gefunden, was ich Outrage-Memetik nenne: Trevors Axiom. Erinnert mich auch so ein bisschen…

bildschirmfoto-2016-12-09-um-10-49-19

Links 9.12.2016: Das rechte Netz, The Age of Anger, Magischer Digitalismus, George Orwell & the Age of Outrage

BR: Rechtes Netz: „BR Data hat anhand der Seite von Pegida Nürnberg einen Teil des rechtspopulistischen Kosmos untersucht und ein…

15252534_1038116669631373_8896979166214787237_o

Links 8. 12. 2016: Schadenfreude with Bite, Dr. Jordan Petersons Free Speech Debate und Florian Cramer über Dark Enlightment und die Alt-Right

Hochinteressanter Vortrag von Florian Cramer über die Alt-Right, Neo-Reaktionismus und das Dark Enlightment: „A lecture by Florian Cramer on the…

dogs

Podcasts: Trump, Post-Truth, Populismus und Didier Eribon über den Rechtsruck der Arbeiter

Podcasts, die ich in den letzten Wochen angehört habe. (Die Podcast-Sammlungen gibt's auch als MP3-Feed unter der URL https://nerdcorepodcasts.appspot.com/, danke…

Links 30.11.16: Balks 3 Laws, Schmalbart und die Post-Moderne als Vorläufer von „Post-Truth“

Links 30.11.16: Balks 3 Laws, Schmalbart und die Post-Moderne als Vorläufer von „Post-Truth“

Wie /r/The_Donald Teile von Reddit gekapert hat: Reddit Is Tearing Itself Apart: „Its members spread coded hate speech, openly antagonize…

fes_mitte_studie_wut

Die Mitte-Studie – Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2016

Neue Mitte-Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung: 40% aller Befragten meinen, die deutsche Gesellschaft würde durch den Islam unterwandert. Mehr als jede/r Vierte…

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Zuckerberg wegen Beihilfe zur Volksverhetzung

Die Staatsanwaltschaft München ermittelt nun gegen Zuckerberg wegen Nazi-Hatespeech auf Facebook: „Die Staatsanwaltschaft München I hat nach Informationen des SPIEGEL…

ct0pdstxgaaf0lv

Wutbürger Kopf-Mechanik

Passend zum Tag der deutschen Einheit 2016, ein Einblick in den Kopf eines Wutbürgers von Marco Ratschiller aka Karma, dem…

ddg12_web

Podcasts: Sifftwitter, Deutsche Bank, gefühlte Wahrheiten und durch die Gegend mit Schorsch Kamerun

Podcasts, die ich in den letzten Wochen angehört habe. (Die Podcast-Sammlungen gibt's auch als MP3-Feed unter der URL https://nerdcorepodcasts.appspot.com/, danke…

nazirap

Nazi-Rapper fürs Vaterland

Gestern startete mit Funk das neue Jugenddings der öffentlich Rechtlichen. Die verschiedenen Formate passieren vor allem auf den Plattformen Facebook…

hate2

Podcasts: Heute schon gehasst?, German National Tours, Ekel und die Krise der Aufmerksamkeit

Podcasts, die ich in den letzten Wochen angehört habe, am interessantesten wahrscheinlich die HR2 Der Tag-Podcasts über die Hatespeech-Debatte und…