Post-Brexit Racism

Gepostet vor 8 Monaten, 27 Tagen in #Politics #Brexit #Nazis #Racism

Share: Twitter Facebook Mail

1. Brexit-Befürworter über linke und generalisierende Kritik:

twi
  • „Remain voters be like 'How dare I not have my way! I know, I'll call everyone who doesn't agree with me racist. That'll work!'“ @
  • „Typical leftist. All they know how to do is call every one racist. They're finding out it doesn't work as well now.“ @
  • „lol, lose a vote, call 52% of British voters racists. Haven't noticed that BS doesn't work anymore?“ @

Ich weiß natürlich nicht, wie rassistisch oder nicht rassistisch diese Leute sind und anzunehmen, über Nacht wären nun 52% aller Briten offen rassistisch geworden, wäre absurd.

Ich weiß aber, dass die Kampagne für den Brexit von ihren Protagonisten mindestens teilweise mit rassistischen Konotationen geführt wurde. In manchen Beispielen eher beiläufig, in anderen völlig offen und konfrontativ.

2. Wie groß der Effekt dieser von Teilen der englischen Politik gewollt rassistischen Kampagne auf die Wählerschaft war, sieht man nach dem Wahlerfolg auf den Straßen Englands. Hier ein paar Beispiele aus dem neuen Twitter-Account PostRefRacism:

ClzvnVWWIAAMVUv ClzEEPdWYAAIUVc Cly_WLyWMAAKGiZ
  • „Cracker neighbours celebrating Brexit were singing 'make Britain white again' earlier on.“
    @
  • „Yesterday, a (white English) man called me a foreigner. Out loud. My first experience of casual racism in London, ever. Thanks, Brexit.“ @
  • „Woken from sleep around 5am by man in street yelling racist rant about 'pakis', felt very much like #EUref emboldened him.“ @
  • „About that emboldening of racists- I just confronted a pissed guy in the street who was shouting racist & sexist abuse at a black woman.“ @

PostRefRacism haben auch eine FB-Page mit hunderten weiterer Beispiele.

Go figure.

ClzTUKMWgAA07jh

This Bot kills Fascists

So-So-Working-Object-Detection-Algorithm + Woodie Guthrie = Fascists.exe | „This bot kills fascists“.

Der postfaktische Reichs-Burger

I find this far funnier than I should. (via Ronny) Der postfaktische Burger-Schreck Der Reichs-Burger……0,00 Der 100%-ige Ablehn-Burger Durch entsprechend…

Stadtrat verklagt Nazis auf Erfüllung eines Ausreise-Gutscheins

Die Nazis vom Dritten Weg hatten vor einem Jahr eine Postkarte an linke Politiker verschickt, ein „Gutschein für die Ausreise…

RechtsLinks 4.3.2017: Weaponized Narratives, Humpty Dumpty der Political Correctness und die Paleo-Conservatives for Porn

Sehr interessante Studie von Columbia Journalism Review über unterschiedliche Verhaltensmuster bei der Nutzung von hyper-partisan Websites: Study: Breitbart-led right-wing media…

Nigel Farage Impro-Knighting Ceremony takes unexpected Turn

„That’s very naughty“. It’s not, she’s right and her mom too. oh my god — via @BBCDanielS pic.twitter.com/IIKcrYgF3Y — Bradd…

Die Ästhetik der Alt-Right

Ich hatte am vergangenen Wochenende in meinen RechtsLinks zwei Texte, die ich nochmal einzeln hervorheben will, da sie mir zur…

Triumph of the Will and the Cinematic Language of Propaganda

Dan Olson aka Folding Ideas analysiert Leni Riefenstahls 1935er Nazi-Propagandafilm Triumph des Willens. Dan Olson ist einer der kompetentesten Film-per-YT-Essay-Analytiker,…

Calling all Classic Monsters to feast on Fascists

I dig this call to arms: In fact, I dig it so much, I made my own variant: And yeah,…

RechtsLinks 17.2.2017: Fuckopoulos at Maher, PewDiePie is a racist SuperNazi from hell, Trump is 4chan

Pic: Lie Lie Land von Bambi First things first: Milo Fuckopoulos ist heute abend bei Bill Maher: „Yiannopoulos will be…

RechtsLinks 14.2.2017: Got Milk?, Trump-Memetics, Höcke soll raus, Anon infiltriert den KKK

Lest erstmal diesen kurzen Artikel von Mic: Milk is the new, creamy symbol of white racial purity in Donald Trump's…

Sticker gegen Rechts 2017

Jannick vom Sticker gegen Rechts-Designwettbewerb schreibt mir: Seit nun 9 Jahren veranstalten wir den Wettbewerb „Sticker gegen Rechts“, mit dem…