Virtual-Reality-Achterbahnfahren beim Achterbahnfahren

rollerDas Experiment von The Verge hier erweckte bei mir erstmal einen ziemlich dümmlichen Eindruck, dann dachte ich, das hätte ein nettes Experiment sein können, a la: Was passiert mit dem Gleichgewichtssinn während einer Achterbahnfahrt, wenn der visuelle Eindruck durch eine andere, unterschiedlich verlaufende, virtuelle Achterbahnfahrt von der körperlichen Erfahrung abweicht, in Real Time. Dabei stellte ich mir dann ein grandioses Kotzorama mit achterbahnfahrenden Virtual Reality-Probanden vor und das hätte alles ganz toll werden können.

Aber es ist tatsächlich noch viel dümmer, als ich dachte: Die haben tatsächlich die gleiche Achterbahnfahrt, die sie hier im RealLife machen, mit einer VR-Version gesyncht. Das einzige, was die Verge-Blogger hier also machen, ist, sich die Erfahrung im echten Leben mit den geilen neuen VR-Brillen zu verhageln, Superman-FX hin oder her. This is so dumb, I'd totally do it. (Eine Augmented Reality-Rollercoaster-Anwendung stelle ich mir übrigens sehr viel spannender vor.)