Mario „Anonymous Kollektiv“ Rönschs „Migrantenschreck“ nutzt mutmaßlich die Kundendatenbank des Magazins Compact

Gepostet vor 8 Monaten, 8 Tagen in #Misc #Politics #Nazis

Share: Twitter Facebook Mail

Mario Rönsch, untergetauchter Macher der Nazi-FB-Seite „Anonymous Kollektiv“ und Erfinder des rechtsextremen Waffenversands „Migrantenschreck“, nutzt mutmaßlich die Kundendatenbank von Jürgen Elsässers rechtspopulistischen Magazin Compact. Der Verlag streitet natürlich ab und spricht von einem Hack, vielleicht ist ihnen aber auch einfach nur die Maus ausgerutscht. Kann ja sein.

compact-magazin-migrantenschreck-100-_v-img__16__9__l_-1dc0e8f74459dd04c91a0d45af4972b9069f1135Der rechtsextreme Waffenversand geht nun direkt auf mutmaßlich fremdenfeindlich gesinnte, "besorgte Bürger" zu. Unter dem Betreff "Schützen Sie sich und Ihre Familie" wird die Handfeuerwaffe "MS60“ für 399 Euro angeboten. Die Abbildung zeigt einen Revolver "Model 60" der Marke Smith & Wesson. In den BR24 bekannten Fällen haben die Betroffenen in der Vergangenheit Online-Bestellungen beim Compact-Magazin getätigt, nicht aber bei anderen Internetanbietern aus der rechtsextremen oder rechtspopulistischen Szene. Mit ziemlicher Sicherheit stammen die Empfänger-Adressen aus der Kundendatenbank der Zeitschrift.

Compact-Verleger Kai Homilius bestritt gegenüber BR24, jemals Kundendaten weitergegeben zu haben.

"Jedoch sind wir in den letzten Monaten mehrfach massiv angegriffen worden. Und offensichtlich hat sich jemand Zugang zu Daten verschafft."

Calling all Classic Monsters to feast on Fascists

I dig this call to arms: In fact, I dig it so much, I made my own variant: And yeah,…

RechtsLinks 17.2.2017: Fuckopoulos at Maher, PewDiePie is a racist SuperNazi from hell, Trump is 4chan

Pic: Lie Lie Land von Bambi First things first: Milo Fuckopoulos ist heute abend bei Bill Maher: „Yiannopoulos will be…

RechtsLinks 14.2.2017: Got Milk?, Trump-Memetics, Höcke soll raus, Anon infiltriert den KKK

Lest erstmal diesen kurzen Artikel von Mic: Milk is the new, creamy symbol of white racial purity in Donald Trump's…

Sticker gegen Rechts 2017

Jannick vom Sticker gegen Rechts-Designwettbewerb schreibt mir: Seit nun 9 Jahren veranstalten wir den Wettbewerb „Sticker gegen Rechts“, mit dem…

RechtsLinks 12.2.2017: Seeßlen über die Sprache der Rechten und eine Tour der pro-authoritaristischen Neo-Reaktion

The Atlantic: Behind the Internet's Anti-Democracy Movement – White House chief strategist Steve Bannon is reportedly a reader of neoreactionary…

RechtsLinks 9.2.2017: Die Lust an der Angst, Nine Characteristics of political Narrative and the Aesthetics of Fascism

Nils Markwardt über eins der Dilemma moderner Outrage-Culture: Zeit.de: Die Lust an der Angst: Wenn Talkshows Gäste wie Björn Höcke…

Punch-A-Nazi-Debatte Wolfenstein-Mod

Ramsey Nasser mit einem Mod des Nazi-Shooters Wolfenstein namens Dialogue 3D als Kommentar auf die Punch-A-Nazi-Debatte: Someone Modded 'Wolfenstein 3D'…

Trust-me-I'm-lying-Guy on How to Deal with AltRight-Trolls

Ryan Holiday, der vor ein paar Jahren das Buch Trust me, I'm lying (Amazon) schrieb, über Fuckopoulus: I Helped Create…

RechtsLinks 7.2.2017: Drei Busse in Dresden, Trump can't read und die visuelle Kampfansage der Rechten

Pic: Bill Sienkiewicz draws Bannon. Dresdens Rechtsmarschierer lassen sich durch 'ne Skulptur triggern: Gegner stören Einweihung von "Monument" in Dresden:…

RechtsLinks 3.2.2017: The Schulz is strong, Breitbart is here und das AfD-Strategie-Papier 2017

Pic: Mein Browser hat Prinzipien. Breitbartnews.de ist am Start. ;) Aber im Ernst: Breitbart startet tatsächlich, derzeit als Facebook-Seite (https://www.facebook.com/breitbartnewsDE/:…

RechtsLinks 2.2.2017: Milo Fuckopoulos bleibt draußen, /r/AltRight is gone und Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners

Berkley News: Milo Yiannopoulos event canceled after violence erupts: „Amid an apparently organized violent attack and destruction of property at…