A.I. figures out Prison-Language

Gepostet vor 6 Monaten, 7 Tagen in Misc Science Tech Share: Twitter Facebook Mail

Eine Künstliche Intelligenz hat ein Knast-Codewort erkannt. In US-Gefängnissen werden alle Telefonate aufgezeichnet und nun haben sie einen Machine Learning-Algorithmus auf diesen Datenberg angesetzt. Interessanterweise haben sie die A.I. nicht auf die Audiodaten trainiert, sondern auf die visuelle Repräsentation als Wellenform, und haben quasi Image Recognition-Mechaniken auf Sprache und Audiodaten angewandt. Und prompt hat die KI ein Codewort geknackt – „Threeway“ – mit dem Knastis Telefongespräche mit „nicht genehmigten Personen“ anleiern: Prisoners’ code word caught by software that eavesdrops on calls.

Every call into or out of US prisons is recorded. It can be important to know what’s being said, because some inmates use phones to conduct illegal business on the outside. But the recordings generate huge quantities of audio that are prohibitively expensive to monitor with human ears. To help, one jail in the Midwest recently used a machine-learning system developed by London firm Intelligent Voice to listen in on the thousands of hours of recordings generated every month.

The software saw the phrase “three-way” cropping up again and again in the calls – it was one of the most common non-trivial words or phrases used. At first, prison officials were surprised by the overwhelming popularity of what they thought was a sexual reference.

Then they worked out it was code. Prisoners are allowed to call only a few previously agreed numbers. So if an inmate wanted to speak to someone on a number not on the list, they would call their friends or parents and ask for a “three-way” with the person they really wanted to talk to – code for dialling a third party into the call. No one running the phone surveillance at the prison spotted the code until the software started churning through the recordings. […]

The company’s CEO Nigel Cannings says the breakthrough came when he decided to see what would happen if he pointed a machine-learning system at the waveform of the voice data – its pattern of spikes and troughs – rather than the audio recording directly. It worked brilliantly.

Knast-Sprache auf Nerdcore:
The Number Gangs in South African Prisons

Tags: AI Language Prison

pf

„Postfaktisch“ ist Wort des Jahres

Die Gesellschaft für deutsche Sprache hat „postfaktisch“ zum Wort des Jahres gewählt, nachdem bereits das Oxford Dictionary vor ein paar Wochen…

Amazon works on killing billions of Jobs because Duh.

Amazon works on killing billions of Jobs because Duh.

Welcome to Amazon Go der Zukunft von alleine hierzulande über einer Million Jobs im Einzelhandel, ersetzt durch automatisierte Distribution, Konsum-Überwachung…

algo1

Algorithmic Nicolas Cage/Taylor Swift Face-Swaps

Iryna Korshunova, Wenzhe Shi, Joni Dambre und Lucas Theis haben einen Algorithmus für FaceSwaps programmiert und zur Illustration ihrer Methode…

c1

█ Blackout █ Generative Censorship-Poetry

█ Blackout █ ist Liza Dalys Beitrag zum NaNoGenMo 2016 (National Novel Generation Month, das AlgoPoetry-Äquivalent zum NaNoWriMo), ein Algorithmus…

sat

Neural Network Satellite-Images from Doodles

Invisible Cities, ein Neural Network, das Satellitenbilder aus Gekritzel generiert. Funktioniert so ein bisschen wie Style-Transfer, nur für Satellitenpics. In…

birdsounds

Google A.I. sortiert Vogelgesang

Google hat unter AI-Experiments ’ne Spielwiese für Machine Learning und AI eingerichtet. Ein paar der Experimente kannte ich bereits von…

obama

Adobe Voice-Generator formuliert neue Worte aus Stimmaufnahmen

Adobe hat vor zwei Tagen auf seiner Max Conference neben AI-Schnickschnack für seine CreativeCloud auch ein neues Tool namens VoCo…

AI goes Star Craft

AI goes Star Craft

Google und Blizzard haben gestern auf der BlizzCon eine offizielle Coop angekündigt, die StarCraft (also wohl den Code und damit…

future

Alexa Fishbot

The Future. It's beautiful. who did thispic.twitter.com/Wriy531ALr — 🦃 Wolf ウルフ (@Ouren) November 4, 2016

mixed_font

Neural Style Transfer für chinesische Fonts

Interessanter Ansatz für Type-Design: Neural Style Transfer For Chinese Fonts. (via Samim) Bei der Gestaltung von chinesischen Fonts müssen zehntausende…

banklobby_example

Neural Enhance getting sharp

Neues von AI-basiertem Zoom & Enhance (Vorher auf NC: Zoom & Enhance via Neural Network Super Resolution, Neural Network Super…