Anonymous.Kollektiv is done.

Gepostet vor 8 Monaten, 20 Tagen in #Misc #Politics #DasGeileNeueInternet #Nazis

Share: Twitter Facebook Mail

940x528

Als vor ein paar Tagen das Nazi-Anonymous-Ripoff von Mario Rönsch offline ging, ging ich erstmal von einer vorübergehenden Sperrung aus. Soweit ich weiß, war das nicht das erste mal, dass man die FB-Seite offline nahm. Diesmal ist es anscheinend wohl ernst, es laufen mehrere Anzeigen (unter anderem von Volker Beck) und Rönsch musste untertauchen und arbeitet nun aus dem Untergrund, langfristig dürfte der Typ aber fertiggespielt haben: Mutmaßlicher Betreiber der Hetzseite Anonymous.Kollektiv taucht unter. Good.

Einiges deutet darauf hin, dass er hinter mindestens drei weiteren Facebook-Seiten mit insgesamt 70 000 Likes steckt. Sie tragen eher überraschende Namen für Anti-Flüchtlings-Seiten: "100.000 Menschen die Michael Wendler scheiße finden", "100.000 Menschen gegen die GEMA" und "Lulz.de" posteten mehrere Jahre keine neuen Inhalte. Vor wenigen Tagen begannen alle drei, Links zur Webseite Anonymousnews.de zu verbreiten. Die Schlagzeilen dort lauten etwa: "Pädophiler Junkie kauft sich frei: Ermittlungen gegen Volker Beck eingestellt", "Wahlbetrug in Österreich: Ergebnis durch manipulierte Stimmen entschieden" oder "9/11-Anschläge: Russische Politsendung lässt politische Bombe platzen".

Bevor AK aus dem Netz verschwand, tauchten auch dort Links zu Anonymousnews.de auf. Es scheint gut möglich, dass Rönsch versuchte, sich mit dieser Webseite ein weiteres Standbein aufzubauen. Sie setzt auf die gleiche Masche wie die stillgelegte Facebook-Seite: Im Namen der Anonymous-Bewegung bedient Anonymousnews.de Verschwörungstheoretiker und macht Stimmung gegen USA, Bundesregierung und "Lügenpresse".

Calling all Classic Monsters to feast on Fascists

I dig this call to arms: In fact, I dig it so much, I made my own variant: And yeah,…

RechtsLinks 17.2.2017: Fuckopoulos at Maher, PewDiePie is a racist SuperNazi from hell, Trump is 4chan

Pic: Lie Lie Land von Bambi First things first: Milo Fuckopoulos ist heute abend bei Bill Maher: „Yiannopoulos will be…

Medienjagd auf Veganerin wegen Fuchs-Du-hast-die-Gans-gestohlen-Joke

Ich hätte die Story um die angebliche Absetzung des Kinderliedes „Fuchs Du hast die Gans gestohlen“ nach der angeblichen Beschwerde…

RechtsLinks 14.2.2017: Got Milk?, Trump-Memetics, Höcke soll raus, Anon infiltriert den KKK

Lest erstmal diesen kurzen Artikel von Mic: Milk is the new, creamy symbol of white racial purity in Donald Trump's…

Sticker gegen Rechts 2017

Jannick vom Sticker gegen Rechts-Designwettbewerb schreibt mir: Seit nun 9 Jahren veranstalten wir den Wettbewerb „Sticker gegen Rechts“, mit dem…

Podcasts: Wellenreiter, Pixeltunes, die gefilterte Weltsicht und Geister, Gespenster, Spukerscheinungen

Haufenweise Podcasts, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem zwei Sendungen über Mark Fisher, Hauntology und seinen…

RechtsLinks 12.2.2017: Seeßlen über die Sprache der Rechten und eine Tour der pro-authoritaristischen Neo-Reaktion

The Atlantic: Behind the Internet's Anti-Democracy Movement – White House chief strategist Steve Bannon is reportedly a reader of neoreactionary…

The Ambivalent Internet: Mischief, Oddity, and Antagonism Online

Whitney Phillips' This Is Why We Can't Have Nice Things („this provocative book […] argues that trolling, widely condemned as…

Salman Rushdies The Golden House über Gamergate, Identity-Politics, die AltRight und Donald Trump

Salman Rushdies im September erscheinendes Buch The Golden House habe ich grade schonmal vorbestellt. Nicht nur, weil er darin so…

Follow Me

The sad life of a Viral Video Content Creator: A stay-at-home dad and self-proclaimed "internet celebrity" ignores an obvious addiction…

Semiotics of Pepe

PBS Idea Channel über die Semiotik von Pepe: „Feels several different ways, man“. Bücher-Wiki über die im Clip angesprochene Polysemie:…