Scribble.Audio

Gepostet vor 8 Monaten, 28 Tagen in #Misc #Music #Audio #Sounds

Share: Twitter Facebook Mail

„Draw something“.

drawsynth

Here's my something in the Soundclouds:

Artificial Demon Voice controls your Phone

Wissenschaftler haben eine Methode entwickelt, um Voice Commands in Sounds zu verstecken, die sich für das menschliche Ohr wie extrem…

Impulse: Electronic Tonalities in Cinema

Superinteressantes Video-Essay von Brian Cantrell über elektronische Klänge in der Geschichte des (vor allem SciFi-)Kinos. Nur einer von vielen Essays…

Podcasts: Sonic Armageddon Black Noise, Imagined Communities, die zehn Verwandlungen des David Bowie und was sind Eliten?

Haufenweise Podcasts, die ich in den letzten Wochen gehört habe. Da ist eine Menge interessanter Kram dabei, nochmal mit Abstand…

Style-Transfer für Audio

Dmitry Ulyanov und Vadim Lebedev mit einem ersten Ansatz für Style Transfer für Audio oder anders formuliert: Neural Network machen…

Weird Sound-FX-Vinyls

Großartiges aus dem fiktiven Weirdo-Kaff Scarfolk: BBC Sound Effects Records (early 1970s). Ich will ’ne Platte voller quietschender Augapfelsounds! Das…

Experimental 3D-Pointclouds made from Sounds

Experimentelle Sound-Visualisierung von François Quévillon. Speziell die Point-Cloud des Straßenlärms am Ende finde ich großartig, erinnert mich daran, wie ich…

Adobe Voice-Generator formuliert neue Worte aus Stimmaufnahmen

Adobe hat vor zwei Tagen auf seiner Max Conference neben AI-Schnickschnack für seine CreativeCloud auch ein neues Tool namens VoCo…

Apple Startup-Sound R.I.P.

Scheiß auf Kopfhörerklinke und Funktionstasten: Apple killt den Startup-Sound! Ich überlege ja ohnehin schon seit iPhone7 und dem neuen unterwältigenden…

Ultimate Rain Simulator

Puts me to sleep in an instant: „Let the rain sing you a lullaby. Generator of rain sounds.“

Audio-Filters applied to 3D-Objects

Beautiful Glitches by GenerateMe: „This is what happens when you apply sonification process to 3d .obj vertex data.“

Ötzi-Rülps

Wissenschaftler haben die Stimmbänder von Ötzi rekonstruiert und nun rülpst der Iceman nach 5300 Jahren auf Youtube Vokale vor sich…