Spoilers still cool

olly

Die Uni California wärmt ihre 5 Jahre alte Studie zu Spoilern nochmal auf, in der Psychologen feststellten, dass Spoiler die Rezeption der Story verbessern und man bekannte Geschichten sehr viel mehr genießt. Neues gibt es an der Meldung „Spoiler alert: spoilers make you enjoy stories more“ nicht, außer ’nem Youtube-Video. (Bild oben: Olly Moss’ Spoiler-Shirt.)

Intuitively, killing the surprise seems like it should make a narrative less enjoyable. Yet research has found that having extra information about artworks can make them more satisfying, as can the predictability of an experience. So Christenfeld decided to put spoilers to the test in the most straightforward way possible: by spoiling stories for people.

In the initial experiment, his team had subjects read short stories from various genres. One group simply read a story and rated how much they liked it at the end. The other group did the same, but the researchers spoiled the narrative, as if by accident, by giving them a short introduction.

„In this, the classic story in which the woman murders her husband with a frozen leg of lamb…“, said Christenfeld nonchalantly as an example. „What we found, remarkably, was if you spoil stories they actually enjoy them more.“

Christensen repeated the experiment with three different genres: mystery stories containing a „whodunit“ moment; ironic twist stories, where a surprise ending crystallizes the whole story; and literary fiction with a neat resolution.

„Across all three genres spoilers actually were enhancers“, said Christenfeld. „The term is wrong.“

Chart of human Motive

Schöner Graph aus einem neuen Paper, das eine vollständige Klassifikation aller menschlichen Motivationen vorlegt. Ich bin sowas von Y4 (Avoidance…

Podcasts: Wellenreiter, Pixeltunes, die gefilterte Weltsicht und Geister, Gespenster, Spukerscheinungen

Haufenweise Podcasts, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem zwei Sendungen über Mark Fisher, Hauntology und seinen…

RechtsLinks 11.2.2017: Jonathan Haidt: The Left and Right of Capitalism, Gamergate, die Schlacht der Narrative und warum es für einen Generalstreik gegen Trump noch zu früh ist

In den USA werden die Rufe nach einem Generalstreik als Protest gegen Trump lauter und man plant bereits für den…

The Myth Gap

Schöner Vortrag von Alex Evans über die Thesen aus seinem Buch The Myth Gap: What Happens When Evidence and Arguments…

Podcast: Georg Seeßlen über „The Donald“ – Der Präsident als Pop-Phänomen

Georg Seeßlen hat aus seinen Popkultur-Thesen zu Trump einen Podcast für BR Zündfunk gebaut: Der Präsident als Pop-Phänomen – "The…

Puppet Masters: Possible Influence of Brain-Parasites on Businesskaspers

Vor ein paar Jahren bloggte ich über Studien zum Parasiten Toxoplasma gondii, der Einfluss auf das menschliche Verhalten zeigt (es…

Ten Meter Tower

Großartige Kurzfilm-Doku/Angst-Studie von Axel Danielson & Maximilien Van Aertryck über Leute, die auf 'nem Zehn-Meter-Brett stehen. Ich habe zwar keine…

Maps of Meaning

Jordan Peterson habe ich, wie die meisten die den jetzt kennen, durch seine Ablehnung von Kanadas Bill C-16, Political Correctness…

Georg Seeßlen über Donald Trump

Einen Auszug aus Georg Seeßlens neuem Buch Trump! POPulismus als Politik hatte ich bereits hier verlinkt, nun hat Telepolis ein…

Links 6. 12. 2016: Outrage-Memetics Propaganda Machine, the Land of no Context und Trumps Filterbubble

Schöner Dreiteiler von Jonathan Albright über Filterbubbles, BigData-Voodoo und „Fake-News“. Den ersten Teil hatte ich schonmal verlinkt, im zweiten beschreibt…

Warum 'nett' (scheinbar) die kleine Schwester von 'scheiße' ist.

„Why We Don't Really Want to be Nice“, oder auch: Die Psychologie hinter Trumps Loser-Fetisch – und warum das alles…