Neural Network dreams of electric Blade Runners

Gepostet vor 1 Jahr, 2 Monaten in #Misc #Movies #Tech #AI #AlgoCulture #BladeRunner

Share: Twitter Facebook Mail

blade

Terence Broad hat ein Neural Network auf die ersten 10 Minuten von Bladerunner trainiert. (via CreativeAI)

A frame by frame reconstruction of the first 10 minutes of the film Blade Runner using a type of artificial neural network called an autoencoder. The model is a variational autoencoder trained with a learned similarity metric [Larsen et al. 2015 - arxiv.org/abs/1512.09300] that I implemented in TensorFlow at a resolution of 256x144. It has been trained on every individual frame of Blade Runner for 6 epochs before reconstructing the film.

scrnHier sein Posting auf Medium dazu: Autoencoding Blade Runner – Reconstructing films with artificial neural networks.

Das Ergebnis ist erstmal so halb ernüchternd, wenn man es zum Beispiel mit Artistic Style Transfers vergleicht. Bis man feststellt, dass die Auflösung für Neural Network-generierte Bilder bis vor kurzem noch eher so superlowrez war (30x30px oder so) und dieser Algorithmus eigentlich für Stills gedacht ist. Und jetzt mal ganz banal linear in die Zukunft projiziert: Hollywood muss sich über Sequels und Remakes demnächst keine Gedanken mehr machen. „Siri, imagine Aliens with Audrey Hepburn and E.T. as acid-spitting Xenomorph, k thx bye.“ Und Siri dann so: „I can't do that, Dave. The Sequence could contain imagery from [Supermegacorp], for which we could not agree on conditions of use with LICENSEIDIOTS.“ (SCNR)

Algorithmic Image-Watermark Remover

Google hat ein neues Paper über die automatische Entfernung von Wasserzeichen in Pics, netterweise nennen sie das Paper „On the…

10 PRINT CHR$ (205.5 + RND (1)); on a Commodore Pet

10 PRINT CHR$ (205.5 + RND (1)); 20 GOTO 10 ist sowas wie ein Miniatur-Programm in Basic für Generative Graphics,…

DeepMind releases StarCraft AI

Google und Blizzard haben ihre StarCraft AI veröffentlicht: Testing our agents in games that are not specifically designed for AI…

Self-Driving Cars hacked with Love and Hate

Wissenschaftler der Uni Washington haben die Computer-Vision-Systeme von selbstfahrenden Autos gehackt – indem sie Love und Hate in colorierten Pixelfonts auf…

Cellular Automata Cube

Cubes.io: Conways Game of Life als 3D-Spielzeug mit Cubes und Spheres und Schnickschnack als Evolution-Nullpunkt, von wo aus die ganzen…

Neural Network-Faces synched to Music

„My first attempt to map a song made by @kamptweets onto GAN generated proto-faces.“ Bohemian Rhapsody next. The Three Nightingans.…

AI-Animations with human Sounds

Google vor ein paar Tagen so: „Yay, wir haben hier 'ne neue AI-based Animation-Tech, hooray!“ (Paper) Hayayo Miyazaki über AI-based…

Blade Runner 2049 – Neuer Trailer

Neuer Blade Runner 2049-Trailer mit jeder Menge neuer Bilder: Thirty years after the events of the first film, a new…

Visual AI-Spaces Auto-Pilot

Ich habe schon ein paar mal über Mario Klingemanns Arbeiten hier gebloggt, derzeit jagt er Neural Networks durch Feedback-Loops und…

Synthesizing Obama from Audio

Im Mai bloggte ich über ein damals noch nicht veröffentlichtes Paper zur SigGraph2017, in dem sie eine Methode für generative…

Generative Pearls

Cool fractal and generative art by Julien Leonard. I dig his explanation from his about-page: „I create algorithms that connect…