Neural Network dreams of electric Blade Runners

Gepostet vor 1 Jahr, 30 Tagen in #Misc #Movies #Tech #AI #AlgoCulture #BladeRunner

Share: Twitter Facebook Mail

blade

Terence Broad hat ein Neural Network auf die ersten 10 Minuten von Bladerunner trainiert. (via CreativeAI)

A frame by frame reconstruction of the first 10 minutes of the film Blade Runner using a type of artificial neural network called an autoencoder. The model is a variational autoencoder trained with a learned similarity metric [Larsen et al. 2015 - arxiv.org/abs/1512.09300] that I implemented in TensorFlow at a resolution of 256x144. It has been trained on every individual frame of Blade Runner for 6 epochs before reconstructing the film.

scrnHier sein Posting auf Medium dazu: Autoencoding Blade Runner – Reconstructing films with artificial neural networks.

Das Ergebnis ist erstmal so halb ernüchternd, wenn man es zum Beispiel mit Artistic Style Transfers vergleicht. Bis man feststellt, dass die Auflösung für Neural Network-generierte Bilder bis vor kurzem noch eher so superlowrez war (30x30px oder so) und dieser Algorithmus eigentlich für Stills gedacht ist. Und jetzt mal ganz banal linear in die Zukunft projiziert: Hollywood muss sich über Sequels und Remakes demnächst keine Gedanken mehr machen. „Siri, imagine Aliens with Audrey Hepburn and E.T. as acid-spitting Xenomorph, k thx bye.“ Und Siri dann so: „I can't do that, Dave. The Sequence could contain imagery from [Supermegacorp], for which we could not agree on conditions of use with LICENSEIDIOTS.“ (SCNR)

Floral Algorithm dreams of Dinosaurs

Chris Rodley (Twitter) hat seinen Styletransfer-Bot mit Blumen gefüttert und auf Dinosaurier angesetzt.

3D-Visualized Typography-Ideaspace

Ich habe schon einige AI-Visualisierungen von Fonts gesehen, also sortierte Abbildungen des visuellen Idea-Space der Zeichensätze (also genau wie Skateboards…

Neural Network sorts Vibrators

Sabrina Verhage trainierte ein Neural Network auf Vibratoren und sortierte sie dann nach visuellen Merkmalen wie Farbe, Form, Pimmelrealismus und…

Imaginary People

Mike Tyka bastelt fiktive Gesichter aus zweistufigen Neural Networks: Portraits of imaginary People. Das erste generiert die herkömmlichen Kunstfressen in…

Neural Network dreams your Flesh

Das holländische Radio NPO hat eine eigene Instanz von Christopher Hesses Pix2Pix auf 'nem Server installiert und dort kann man…

360° Photogrammetry from abandoned Malls and Basel

„A 360° trip through photogrammed city pieces of Basel.“ „A three-dimensional photogrammetric amalgamation of abandoned shopping malls, digitally reconstructed from…

Exploring Idea-Space with algorithmic Ableton Novelty Search

In meinem Vortrag (u.a. dieses Wochenende in Offenbach auf dem Bended Realities Festival) rede ich viel über das, was ich…

Artistic Style-Transfer Video-Synthesis

Daniel Sýkora hat ein neues Spielzeug gecoded: Example-Based Synthesis of Stylized Facial Animations. Hier die Ergebnisse: Über Sýkoras StyLit-Technik für…

Neural Network Genesis Alpha

Douglas Summers hat das erste Buch Genesis der Bibel mit Neural Network Voodoo in Worte übersetzt, die allesamt mit dem…

Algo-Faces reconstruced from Monkey Brainwaves

Vor drei Wochen erst bloggte ich über die visuelle Rekonstruktion von Gedanken anhand von EEG-Aufzeichnungen, mit denen man Neural Networks…

Anti-AI-AI cools your ear when it hears AI-Voices

Nette Spielerei der australischen Kreativagentur DT, ein Wearable-AI-Device mit einem Neural Network, das auf synthetische Stimmen trainiert wurde und das…