Podcasts: Über die Rauschkultur, den teilenden Menschen, das Problem Auto, Platon und Religion als Fehlfunktion

Podcasts, die ich in der letzten Woche gehört habe:

SWR2 Wissen: Gott im Kopf: Die Neurobiologie spiritueller Erfahrungen (MP3): „Lassen sich alle religiösen Erfahrungen als ein kompliziertes Wechselspiel der Neuronen oder gar als Fehlfunktionen des Gehirns erklären? Was bedeutet das für den Glauben?“ [Es bedeutet, Transzendenz ist Nonsense und Religion ein Symptom. SCNR.]

Music is the basic drug: Über die Rauschkultur in Religion, Club und Technik (MP3, Info): „Musik, Drogen, durchgetanzte Nächte - regelmäßig werden Wochenenden zu einem einzigen Rausch. Warum begeben sich Menschen, die unter der Woche geregelter Arbeit nachgehen, sich immer wieder in diesen Ausnahmezustand? Warum braucht die Gesellschaft den Rausch? Warum ist Ekstase ihr Lebensinhalt? Julia Vorkefeld sucht nach Antworten.“

WDR 3 Hörspiel: Screener (MP3): „Auf der Suche nach einem kurzfristigen Job meldet sich Felix für eine Stelle als Content Reviewer. Von da an filtert er Tag für Tag explizite Videos aus dem Internet. Doch bald droht das Gesehene ihn einzuholen.“

SWR2 Wissen: Der teilende Mensch (MP3, Info): „Der Mensch ist von Natur aus kein purer Egoist. In vorzivilisatorischen Jäger-Sammler-Gesellschaften war es gang und gäbe zu Teilen. Heute dagegen, im Kapitalismus, dominiert ein individuelles Besitz- und Konkurrenzdenken. Wie viel von dem alten Erbe der Jäger-Sammler-Gesellschaften, von ihrem natürlichen Bedürfnis zu teilen, steckt noch im Homo sapiens, nachdem sein Ich und sein Eigentum immer wichtiger geworden sind? Wie lässt es sich reaktivieren? Zahlreiche Experimente suchen Antworten auf solche Fragen.“

HR2 Der Tag: My car is my problem – Auto-Suggestion (MP3): „Die Autokonzerne fahren ganz offensichtlich unterschiedliche Strategien. Volkswagen und Mitsubishi geben zu, was sie nicht mehr verheimlichen können. Daimler und Opel (also General Motors) und Fiat (also auch Chrysler) streiten alles ab, bis es ihnen nachgewiesen wird. Nur in einem machen sie alle dasselbe: sie betrügen bei den Abgaswerten. Mit dieser Generalstrategie des Betruges werden sie am Ende wohl alle scheitern. Ob es da für ihr Image und ihren Geldbeutel besser ist, so schnell wie möglich alles zuzugeben oder so lange wie möglich alles abzustreiten, das wird sich noch zeigen müssen.“

DRadio Sein und Streit: Was Platon mit einer Fernbedienung zu tun hat (MP3): „Wie Träume die Wissenschaft beeinflussen können, damit beschäftigt sich der Philosoph Elmar Schenkel, und verrät den Zusammenhang zwischen Platon und einer Fernbedienung. Außerdem geht es um Obama in Hiroshima und den Schrei der Literatur.“