Stats-Fun with ESC-BPM-Analysis and Economic Inequality

Gepostet vor 6 Monaten, 21 Tagen in Fun Misc Music Share: Twitter Facebook Mail

Lustige Scheinkorrelation von Ars Technica, die sich die BPM (Beats per Minute) der, ähm, Songs vom Eurovisiontrash-Contest angesehen und mit den Zahlen des Gini Index („a measure of a country’s level of inequality“) angesehen haben. Ergebnis: Länder mit einer höheren Arm/Reich-Schere und ungerechterer Wohlstandsverteilung spielen scheinbar schnellere Mucke.

Screen-Shot-2016-05-15-at-5.17.19-PM-640x632As the scatter plot [to the right] shows, there is a positive correlation between a song’s BPM (the x-axis going across) and the competing country’s Gini Index (the y-axis going up). While it isn’t the case for every country, on average the tempo of the song was faster when the level of inequality was higher in that country. Using Graph Pad’s Prism 7 statistical software, a Student’s T-Test showed that this was a highly significant result with a p-value of 0.0001 and a t-value of 24.9838. (Scientific studies consider a statistical result to be “significant,” or less likely to be the result of a random error, if the p-value is below 0.05. Likewise, the further a t-value is from zero, the more likely it is that you can reject the “null” hypothesis that there is no significant difference.) In other words, this analysis shows that there is a strong positive correlation that is highly statistically significant […]

Economist Noah Smith looked at our statistical analysis and offered a couple of possibilities via e-mail: „Real explanation: Probably an omitted variable. South Europe probably has faster songs traditionally, and also happens to be more unequal. Fun explanation: Upbeat songs distract the proletariat from the evils of late stage capitalism and create false consciousness!“

Vorher auf NC:
Scheinkorrelationen
Spurious Correlations
ESC BPM Analysis: 128 Beats Per Minute suck big time

Tags: Capitalism Economy Statistics

dogs

Podcasts: Trump, Post-Truth, Populismus und Didier Eribon über den Rechtsruck der Arbeiter

Podcasts, die ich in den letzten Wochen angehört habe. (Die Podcast-Sammlungen gibt's auch als MP3-Feed unter der URL https://nerdcorepodcasts.appspot.com/, danke…

w1

Corporate Warfare

Nette CGI-Arbeit von We Are For Real mit Google-Bomben und McD-Raketen. Bisschen platt aber okee: „Corporate Warfare is a self…

wtf

Autoversicherung mit algorithmischen Tarifen basierend auf Ausrufezeichzen in Facebook-Postings

Black Mirrors erste Folge „Nosedive“ der dritten Staffel (hier unser Podcast dazu) zeigte eine Welt, in der sich Preise nach…

inc1

3D-Städte aus lokalisierten Einkommens-Daten

Tolle Karten von Herwig Scherabon, Visualisierungen von Einkommensverteilungs-Daten erzeugen neue 3D-Städte der Ungleichheit und zeichnen dabei das vorhandene Straßensystem sowie…

ddg12_web

Podcasts: Sifftwitter, Deutsche Bank, gefühlte Wahrheiten und durch die Gegend mit Schorsch Kamerun

Podcasts, die ich in den letzten Wochen angehört habe. (Die Podcast-Sammlungen gibt's auch als MP3-Feed unter der URL https://nerdcorepodcasts.appspot.com/, danke…

ruin

Ruine für 1639 Euro bei Lidl

Kapitalismuskritische Metaphern für Heimwerker bei Lidl: Ruine groß Z-Form, in den Farben Grau/Anthrazit bzw. Muschelkalk erhältlich, nur 1639 Euro: „Gestalten…

AngloIrishBank_large

Irland verhaftet 3 Finanzkrisen-Banker

In Irland haben sie am Freitag drei Banker in den Knast geschickt, die während der Finanzkrise versuchten, ihre Bank mit…

all-about-you_3-1024x656

3 riesige Kreditkarten aus personalisierten Kreditkarten

Janez Janša, Janez Janša und Janez Janša, ein Künstlerkollektiv aus Slovenien, die vor rund 10 Jahren in die konservative Partei…

gop-2016-debate-trump6_600x400

Trump erfindet 1.16 Lügen pro Minute (LPM)

Trump erfindet soviel Unsinn, er kommt auf sagenhafte 1.16 Lügen pro Minute. ’Nen Lügenbeat kann man damit noch nicht passen,…

comic1

Männerrechtler haben keine Ahnung von Comics

Der linke Männerrechtler Arne Hoffmann (den ich tatsächlich sehr gerne lese, auch wenn er für meinen Geschmack zu oft die…

Cro-Magnon-female_Skull

Studie über den Totenkopf-Markt auf Ebay

Morbide Studie von Christine L. Halling und Ryan M. Seidemann über Totenköpfe auf Ebay, die bis letzter Woche den Verkauf…