Scheinkorrelationen

Gepostet vor 4 Monaten, 17 Tagen in Fun Misc Science Share: Twitter Facebook Mail

rel2

Eine deutschsprachige Lokalisation der ollen Website Spurious Correlations, genau dasselbe Konzept, nur mit anderen Quellen und Statistiken. (via Andreas)

relation1

In diesem Blog werden Statistiken aus Deutschland und den Bundesländern zu sogenannten Scheinkorrelationen (englisch spurious correlations) zusammengetragen, deren Graphen einen originellen Verlauf haben oder ein Muster bilden.

Statistiker haben einen Namen für die Ähnlichkeit zweier Kurven: Korrelationskoeffizient. Er kann zwischen -1 und +1 liegen und gibt an, ob es einen linearen Zusammenhang zwischen zwei Datenreihen gibt. Bei +1 lassen sich beide Linien exakt in Deckung bringen, bei -1 besteht ein umgekehrter Zusammenhang. Aber trotz großer Ähnlichkeit zweier Kurven - wie in den meisten Diagrammen in diesem Blog - kann nicht darauf geschlossen werden, dass ein kausaler Zusammenhang vorliegt. Denn es kann eine dritte Größe geben, die mit beiden zusammenhängt.

Hier noch ein bisschen rekursive Scheinrelationsscheinrelation, weil fuckit, wir haben's noch nichtmal 8: Vor exakt genau zwei Jahren bloggte ich über das amerikanische Vorbild, was natürlich überhaupt gar kein Zufall sein kann und die Anzahl der Lokalisationen der Idee „Scheinrelationen“ steigt proportional zu Nerdcore-Postings mit an, also gilt alle zwei Jahre: Anzahl von [Lokalisationen der Idee „Scheinrelationen“] = [Postings auf Nerdcore]-1, wobei da noch kein [Schnauzevollvondemscheiß-Faktor] mit eingerechnet ist. Der dürfte allerdings beim derzeitigen Tempo ohnehin erst in 4 Jahren eintreten, die nächste in zwei Jahren nehme ich sicher noch mit. Scheinrelationception. Ich hör’ jetz’ ma’ lieber auf.

rel3 rel4 rel5

Tags: Mathematics Statistics

CrcSeNWWEAEmOhs

Fibonacci Everything

Exhibit 1: Exhibit 2: „i made a golden ratio bot. because why not.“ Exhibit 3: Fibonacci Flim-Flam

fract

Fractal Droste

Schönes Posting von Roy Wiggins über fraktale Droste-Effekte inklusive jeder Menge Beispiele mit editierbarem Code, an denen man auch ohne…

geb

3D-gedruckte, multiperpektivische Voxel-Portraits von Gödel, Escher, Bach in einem Objekt

Das Cover von Douglas Hofstadters Gödel, Escher, Bach - ein Endloses Geflochtenes Band zeigt ein Objekt, dessen Schatten die Anfangsbuchstaben…

dr1

Möbius-Transforming Spherical Images

Paper von Saul Schleimer und Henry Segerman (PDF) über Möbius-Transformationen und Droste-Pics. Von der Mathematik dahinter verstehe ich nicht allzuviel,…

gauss

Sophie Germain-Portrait aus Primzahl-Pixeln

Superclevere Arbeit aus der Mathe-Kunst-Ausstellung der 2016er Bridge Konferenz: Zachary Abel hat eine Primzahl gefunden, deren 5671 Ziffern in einem…

round

Ausgerechnete Rektangularität der Länder und ihre Rundheit

David Barry fragte sich neulich, was die rechteckigsten Länder der Erde sind. Also hat er's ausgerechnet. Laut seinem Algorithmus ist…

gop-2016-debate-trump6_600x400

Trump erfindet 1.16 Lügen pro Minute (LPM)

Trump erfindet soviel Unsinn, er kommt auf sagenhafte 1.16 Lügen pro Minute. ’Nen Lügenbeat kann man damit noch nicht passen,…

cyl

Ambiguous Cylinder Illusion

Tolle optische Illusion von Kokichi Sugihara, hat grade den zweiten Platz des „Best Illusion of the Year“-Contests gewonnen. The direct…

Clifford Stoll explains gaussian Pizza-NomNom

Clifford Stoll explains gaussian Pizza-NomNom

You gotta love Cliff Stoll.

gol2

Game Of Life your Name

Nachdem Clark Duvall vor zwei Jahren customizable Typo als Ausgangspunkt für John Conways zweidimensionalen zellulären Automaten aka Game of Life…

200 Terabyte Math-Proof

Ich dachte, ich hätte hier mit meiner fast 1GB großen NC-Datenbank ein ziemlich stattliches Datenmonster angehäuft. Fuck that. Introducing: The…