Bier aus Bauchnabelflusenbakterien

Gepostet vor 4 Monaten, 17 Tagen in Misc Science Share: Twitter Facebook Mail

Das neue Bauchnabelflusenbakterienbier der australischen Brauerei 7cent klingt erstmal wie eine weitere langweilige Yuck-Gimmick-[x]madefrom[z]-Story:

bellyThe process of isolating our own yeast strain involved swabbing samples of each of the brewer’s belly buttons and getting our full science on by streaking out the samples on agar plates. After allowing the plates to incubate, we found all sorts of interesting things growing, including what appeared to be colonies of yeast. Positive controls were used to help us identify yeast colonies and negative controls were used to ensure our techniques were sterile. We selected individual yeast colonies and grew them up until we had pitchable quantities for trial batches.

Hier jetzt, warum das nicht wirklich nur eine weitere langweilige Yuck-Gimmick-[x]madefrom[z]-Story ist: Vor vier Jahren haben Wissenschaftler im Projekt „Belly Button Biodiversity“ herausgefunden, dass Menschen einen individuellen Bauchnabelbakterienabdruck haben und unsere Bauchnabel-Flora bei jedem einzelnen ziemlich unique ist. Ein paar Monate vorher hatten sie festgestellt, dass die Bakterienkulturen aus Bauchnabelproben rund zur Hälfte aus bislang unbekannten Arten besteht.

Es ist also relativ wahrscheinlich, dass die Damen und Herren der australischen Brauerei oben ihr Bauchnabelflusenbakterienbier mit einer Zuckerpilz-Art brauten, die es so nur im Bauchnabel des Flusenspenders gibt und die bislang der Wissenschaft noch nicht bekannt ist. Was dieses Bier dann tatsächlich einzigartig machen würde, Yuck-Faktor hin oder her. Prost!

Tags: Beer Biology Drinks Weird Yuck

skull

Blinde Mutti lebt 20 Jahre nichtsahnend mit skelettiertem Sohn

Then this Reverse-Psycho-Story happened: It’s a plot twist not even Alfred Hitchcock would think of. The elderly Brooklyn woman found…

crrhuqbueaa8qnc

Cursed Images

Meine fav Lieblingstweeties für die nächsten 5 Minuten: Cursed Images. Mal mehr, mal weniger subtil creepy/weird/plainwrong mit ein paar Internet-Klassikern…

Binary Bandit steals 0s and 1s

Binary Bandit steals 0s and 1s

01010100 01101000 01100101 01101110 00100000 01110100 01101000 01101001 01110011 00100000 01101000 01100001 01110000 01110000 01100101 01101110 01100101 01100100 00111010 (via…

mond

Moon rolls over City

In Fuzhou hat sich beim Mondfest ein aufblasbarer Riesenmond losgerissen und wurde vom Taifun Meranti über die Stadt gerollert, wie…

drink

3D-printed Drinks

Mit Öl 3d-gedruckte Meshes in Getränken: Print a Drink, grade auf der Ars Electronica zu bewundern. (via Prosthetic Knowledge, Pics:…

mut

Hyper-Evolution von Bakterien in der Mega Plate-Petrischale

An der Uni Harvard haben sie eine riesige Petrischale gebaut, die „Mega Plate“. In der sind fünf verschiedene Konzentrationen von…

algobaby

Algo-Video-Babys are absolutely not creepy, not creepy at all

Total interessantes Paper vom MIT: Generating Videos with Scene Dynamics (via Gene Kogan). Die haben Neural Networks auf Videos trainiert…

fetus

Pränatale Masturbation is a thing

Wissenschaftler haben einen Fötus beim Wichsen gerendert: „Fetal masturbation has been described previously once in-utero but only as a description…

poppy

Neural Network Poppy 🙃

Poppy inside the Machine 🙃 🙂 🙃 🙂 🙃 🙂 🙃 🙂 🙃 🙂 🙃 🙂 🙃 🙂 🙃 🙂…

bunker

Cannibalistic Bunker-Ant-Colony

Bei einem alten, vergammelten Bunker in Polen in Templewo haben sie eine Ameisenkolonie gefunden, die ihr Nest genau über einem…

0_original

Teenager stirbt an Knutschfleck

In Mexico ist ein 17jähriger an den Folgen eines Knutschflecks gestorben. Die Hautblutung hat wohl ein Blutgerinsel verursacht, die ins…