Google has a Cyborg-Eye-Patent

cyborg-eye

eyeGoogle wurde ein Patent für Cyborg-Augen erteilt, das weit über bisherige Kontaktlinsen hinausgeht, wie zuletzt die von Samsung. Die lasern ein Loch in die Linse, höhlen sie aus und füllen sie mit Glibber und Elektronik und am Ende hat man dann eine Cyborg-Linse, mit der sich allerlei Unfug anstellen lässt, wie zum Beispiel Heilung von Kurzsichtigkeit oder auch als „Docking-Station“ für Smart Lenses. They had me at „a laser drilling a hole in the lens“, ofcourse.

The Google patent application envisions a laser drilling a hole in the lens capsule that protects the human eye’s natural lens, according to research provided by legal technology firm ClientSide. Ultrasonic vibrations would help shatter the eye’s natural lens so that the fragments could be suctioned out the hole. That would clear the way for the injection of the electronic lens device and a fluid capable of solidifying into silicone hydrogel. The end result? A new electronic lens that can adjust its shape to provide the appropriate focus for normal eyesight — or correct for problems such as nearsighted vision without requiring extra contact lenses or glasses.