Warum immer mehr Prominente sterben

Gepostet vor 10 Monaten, 3 Tagen in #Misc #Celebrities #Death #Media #R.I.P.

Share: Twitter Facebook Mail

deathx

Nach Bowie, Eco, Westerwelle, Genscher, Lustig, Minsky, Lemmy, Rickman und nun Prince stellt sich fast schon automatisch die Frage: Warum ist 2016 so ein Arschloch? Warum sterben die Promis wie die Fliegen und ist das nur ein subjektiver Eindruck? Oder ist es wirklich so, dass immer mehr Prominente sterben? Kurze Antwort: Ja, es ist so. Und es gibt dafür ein paar einfache, einleuchtende Erklärungen, die leider auch darauf hindeuten, dass das alles nur noch schlimmer wird.

death"People who started becoming famous in the 1960s are now entering their 70s and are starting to die," [BBC's obituary editor Nick Serpell] says. "There are also more famous people than there used to be," he says. "In my father or grandfather's generation, the only famous people really were from cinema - there was no television. "Then, if anybody wasn't on TV, they weren't famous."

Many of those now dying belonged to the so-called baby-boom generation, born between 1946 and 1964, that saw a huge growth in population. […] With more babies born into the baby-boom generation, it meant more went on to eventually become famous. Now, those famous former babies, aged between 70 and 52, are dying. […]

Another factor that may play into the impression that more celebrities are dying is that we have heard of more celebrities than before. "Over the past 10 years, social media has played a big part," Nick Serpell says. […] These days, it is far easier to hear news of whether anyone has died than at any time in the past.

Wenn man das ein paar Jahre in die Zukunft projiziert und SocialMedia/MicroPromis mit reinrechnet – nicht vergessen, die bekannten „Six degrees of Separation“ werden jetzt schon durch Social Media auf 3,57 verkürzt –, hat dieses Blog wahrscheinlich schon bald eine eigene Nachruf-Spalte, die täglich gefüllt wird. Sad but true. Welcome to Life and Death in the 21st Century. 💀

Every New York Times Frontpage-Timelapse

Alle New York Times-Titelseiten seit 1852 in einer Timelapse von Josh Begley. Fotografien kommen so ab 0:20 ins Spiel, regelmäßig…

Raymond Smullyan R.I.P.

Logiker Raymond Smullyan ist im stolzen Alter von 97 Jahren gestorben. Der Mann war neben seinen mathematischen und philosophischen Arbeiten…

#DystopianBuzzfeed

Schöne Micro-Meme auf den Tweeties: #DystopianBuzzfeed. Mein Fav ist der erste Tweet hier mit Meta-Dystopie (Und Fun-Fact: Der Screenshot wurde…

Richard „Captain Apollo“ Hatch R.I.P.

Richard Hatch ist im Alter von 71 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben. Der Mann hatte in der 1978er…

Hans Rosling R.I.P.

Hans Rosling ist heute im Alter von 68 Jahren an den Folgen seiner Krebserkrankung gestorben. Der Mann war wahrscheinlich einer…

RechtsLinks 31.1.2017: Trump is (not) a Coup, How the Media Needs to Respond to Trump und ein Fachgespräch über den Einfluß von Social Bots

„The only winning move is not to play“ (Joshua, Wargames) Seit gestern macht dieser Text von Yonatan Zunger auf Medium…

Masaya Nakamura R.I.P.

Masaya Nakamura, der Gründer und bis 2005 Obervorsteher von Namco, der Ende der 70er das japanische Atari kaufte und schließlich…

Sir John Hurt R.I.P.

John Hurt ist im Alter von 77 Jahren gestorben. John Hurt, the Oscar-nominated British actor who starred in films like…

This headline is the best headline until a better headline beats this very cool headline in the future, supposedly tomorrow, I guess, but this one is really cool for today.

Electrocuted CERN weasel joins McFlurry hedgehog at dead animal exhibit. The famous CERN weasel (right) is the latest addition to…

FakeTube: AI-Generated News on YouTube

Seit einem Jahr ungefähr fällt mir auf, wann immer ich nach News-Clips auf Youtube suche, etwa um ein Posting irgendeiner…

RechtsLinks 24.1.2017: Broken News, die Chatrooms der Trumpisten, Fake-Fact-Checkers und How to Culture Jam a Populist

Broken News by Tom Tomorrow spOnline: Höcke darf in der AfD bleiben – Partei für Nazis und Mitläufer: „Die AfD-Spitze…