Green Room – Soundtrack, Interview, neue Poster

Gepostet vor 5 Monaten, 5 Tagen in Misc Movies Share: Twitter Facebook Mail

greenposter

Mein Highlight der Fantasy Filmfest Nights läuft bei uns am 2. Juni an, in England und Amerika läuft er bereits und daher gibt es bereits jede Menge Interviews, einen Stream des hervorragenden Soundtracks sowie zwei neue kickass Punks-vs-Nazis-Poster, die nochmal 'ne Spur witziger sind, wenn man bedenkt, dass sie die Punkband Ain't Rights auf der rechten Seite und die Nazis links abbilden. Kontemporäre Polit-Konfusion auf den Punkt. (Danke Tino!)

Interview mit Coming Soon, in dem sehr schnell klar wird, warum „Green Room“ so authentisch wirkt: He's one of us.

CS: And you actually gigged in the Arlington/DC hardcore scene in the mid-’90s. What was the worst gig you ever played?

Saulnier: You know, the gigs I played were pretty fun. They were small scale. But the saddest was probably a Mexican restaurant, which is in the movie. That was sort of a back-up show and it was fun to put that in there, because it’s kind of pathetic, when you look at it outside, looking through the windows of the Mexican restaurant, this hardcore band playing to about five people. But it’s also kind of beautiful and yeah, and they’re still there playing and it’s not really for the accolades or anything.

CS: Giving it their all.

Saulnier: I just saw some bandmates two nights ago that were at a New York screening. And we were talking about our worst and best show was when we fell prey to the typical pay-to-play scam, where a concert venue owner, they basically give you tickets to sell to your own show. So you do all the leg work. You generate all the revenue and you give it to this guy and he lets you play. You know, you’re basically doing…

getmovieposter_green_room_5 getmovieposter_green_room_6

Tags: Nazis Punk

Das Bravo-Poster zum allerletzten Konzert der "Ärzte", das noch nach dem letzten Konzert in Westerland stattfand. War der Hype um das letzte Live-Konzert also eine Finte? Mitnichten. Denn dieses Bild entstand beim letzten Playback-Konzert - deutlich zu erkennen an den T-Shirts.

The Incredible Hagen, R.I.P.

Hagen Liebing, ehemaliger Bassist der Ärzte, ist im Alter von nur 55 Jahren gestorben. 1986 rief Bela B. beim Incredible…

pisse

Pisse – Kohlrübenwinter

Grade auf Bandcamp geschnatzt und beim Label als Tape geordert: Die neue Pisse-Platte namens Kohlrübenwinter. Klassischer, mit Samples und Elektronik…

hate2

Podcasts: Heute schon gehasst?, German National Tours, Ekel und die Krise der Aufmerksamkeit

Podcasts, die ich in den letzten Wochen angehört habe, am interessantesten wahrscheinlich die HR2 Der Tag-Podcasts über die Hatespeech-Debatte und…

wut1

Bildband: Wutanfall – Punk in der DDR

Fotografin Christiane Eisler sammelt grade Geld für ihren Bildband Wutanfall – Punk in der DDR. Ich hab’ ja keine Ahnung…

14138821_1205136839549852_3935583439773805916_o

Bilderberg Konferenz II: Comix & Zines in Berlin

Am 23. und 24. September findet die zweite Bilderberg Konferenz für Zines und Underground-Comix in Berlin (Reichenberger Straße 114 beim…

demo

Anachronistischer Schallplatten-Habitus aus der Kategorie Punk

Hervorragender Demo-Beipackzettel der hamburger Band Herrensex, beantragt beim Label This Charming Man Records (Facebooks) auf ihren Instagrams. (via Musikexpress)

Geheime Nazi-Gruppen auf Facebook

Der Tagesspiegel hat seine Recherche in geheimen Nazi-Gruppen auf Facebook jetzt auch kostenlos online gestellt, nachdem der Artikel auf Blendle…

punks

Podcast: 40 Jahre Punk

Fünfteilige Podcastreihe von Deutschlandradio Kultur über die Geschichte des Punk und was von ihm übrig blieb. (via Swen) Die Sex…

v0

Post-Punk Supervillain Squad

Neues von Illustrator Butcher Billy aus Brasilien, Punk und Wave-Helden als Gang of Supervillains feat. Bizarro-Morrissey, Cat-Siouxsie, ReverseFlash-Devo, Ice-Curtis, Harlequin-Debbie…

herzog

Podcasts: Die Links-Rechts-Demagogie; Warum gestern böse war, was heute gut ist; Wann darf man jemanden einen Nazi nennen?

Podcasts, die ich diese Woche angehört habe, unter anderem mit einem Werner Herzog-Interview, ein paar Folgen der SWR2-Wissen-Reihe „Die Grenzen…

discord

Dischords Hardcore-Archive on Bandcamp 🤘

Das US-Hardcore-Label Dischord, stilprägend für den US-Hardcore der 80s und Wegbereiter des Grunge, hat seinen kompletten Backkatalog auf Bandcamp online…