Boden-Ampeln für Handynutzer

Gepostet vor 5 Monaten, 7 Tagen in Misc Share: Twitter Facebook Mail

ampelsIch bin ja noch mit Hans Guck-in-die-Luft großgeworden, heute heisst das wohl „Paul Stares–down-on-his-Phone“, oder so. Jedenfalls: „Die Stadt Augsburg testet deshalb an zwei Trambahn-Haltestellen, ob rote Blinklichter helfen können, die Sicherheit zu verbessern“, weil „angeblich würden Fußgänger häufig auf ihr Smartphone starren, anstatt auf den Verkehr zu achten.“ (via Hakan)

Tags: Mobile Traffic Urban

thispic

Observation, Dokumentation, Immersion

Dieses Bild von Barbara Kinney geht seit gestern viral, eine Masse von Selfie-Knipsern auf einer Wahlkampfveranstaltung von Hillary Clinton. (Man…

cszrpadwiaa7rc6

Samsung Galaxys Akku-Problem eskaliert

„That escalated quickly.“ (via Martin)

phone

Distributed Prayer App

Haylo, eine App für verteilte Gebetsanfragen. Sowas wie Ebay-Kleinanzeigen für Religionsvernebelte, inklusive Gebets-Organizer. Sowas ähnliches gibt's in Deutschland auch von…

bus1

Fashion aus ÖPNV-Sitzbezügen

BBC hat für eine Story über die Muster der Sitzbezüge im öffentlichen Nahverkehr die Arbeiten von Menja Stevenson ausgegraben, die…

Prisma-Style Transfer für Snapchat-Filter

Prisma-Style Transfer für Snapchat-Filter

Ziemlich einfache Technik, um die Prisma-Style Transfers als Snapchat-Filter zu nutzen. Einfach ein Selbstportrait mit Prisma aufnehmen und per Faceswap…

5a9e9f32855525.569654f62f02b

Afrofuturistische Architektur von Olalekan Jeyifous

Großartige Arbeiten von Olalekan Jeyifous (Behance) aus Brooklyn. Gleichermaßen beeinflusst von afrikanischer Science-Fiction und Architektur, man erkennt aber auch ganz…

bbfix

Brandenburger Tor, fixed

Schon seit ein paar Jahren gibt es die Aktion Fix Brandenburger Tor, um die BVG zu bewegen, endlich die weirden,…

sbahn

S-Bahn-Surf-Picknick

Die „Berlin Kidz“ mit ’nem Picknick auf der U-Bahn. Don't do this at home. Marcus Weingärtner warnt in der Berliner…

tok1

Worldwide City Tokyo-lization

Nette Arbeit von Architekt Daigo Ishii für die Biennale in Venedig, sein „Worldwide Tokyo-lization Project“ (世界東京化計画) nimmt typische Merkmale des…

poop

Uber für Hundekacke

Ein Uber für Hundescheiße. Für 15 Dollar im Monat räumt zweimal am Tag jemand die Hundekacke hinter einem auf, in…

OysterNails_glamour_15july16_InstagramLucieDavis

ÖPNV bezahlen mit RFID-Fingernagel

Abschlussarbeit von Lucie Davis in Jewellery Design an der Central Saint Martins Art & Design School: Ein ÖPNV-Fingernagel. Die Dame…