Stefan Sagmeisters Happy Film

happy-film-image

Vor ein paar Jahren begann Stefan Sagmeister (Designlegende aus Österreich/New York, am bekanntesten dürften seine Alben-Cover sein) damit, das Thema Glück zu beackern. Das fing so ein bisschen an mit seinem Buch „Things I have learned in my life so far“ („Astonishingly, Stefan Sagmeister has only learned twenty or so things in his life so far“, here they are), landete dann über Auszeiten bei den TED-Talks („7 Rules for making more Happiness“) und schließlich hat er vor vier Jahren über Kickstarter eine Doku finanziert, The Happy Film, die sich auf die Suche nach dem Glück macht. Für mich als Sagmeister-Fan ein definitives Must-Watch:

Austrian graphic designer Stefan Sagmeister is doing well. He lives in New York, the city of his dreams, and he has success in his work, designing album covers for the Rolling Stones, Jay-Z and the Talking Heads. But in the back of his mind he suspects there must be something more.

He decides to turn himself into a design project. Can he redesign his personality to become a better person? Is it possible to train his mind to get happier? He pursues 3 controlled experiments of meditation, therapy, and drugs, grading himself along the way. But real life creeps in and confounds the process: art, sex, love, and death prove impossible to disentangle. His unique designs and painfully personal experiences mark a journey that travels closer to himself than ever intended.

Stoopid Tall Bikes Will Save The World

„Riding any bicycle is a positive step toward a healthy lifestyle and personal enjoyment, but it's the tall bike that…

Geschmaxxxploitation: Cannibals and Samurai Cops

Schicke neue Webserie von Arte Creative über „den schlechten Film! Nazi-Zombies, amerikanische Ninjas, Kannibalen, Zwergen-Cowboys, Bruce-Lee-Doubles ... ARTE Creative gibt…

Doku: Manipuliert

Das ZDF hat Sascha Lobos Dokumentation über DasGeileNeueInternet über Manipulationstechniken im Netz auf Youtube online gestellt: „In dem Social-Factual-Format veranschaulicht…

Bunch of Kunst

Yo, AltRight-Trolls, our Ideas are better than yours. At the moment you are winning and there is no doubt about…

Creatives see different

Wissenschaftler haben zum erstenmal gemessen, dass kreative Menschen (die vor allem das Persönlichkeitsmerkmal Openness aufweisen) „physisch anders“ sehen, als der…

1 plus 3 is TACOS!

I'm not the biggest Fan of The Oatmeal, but this is good: Believe.

Eat more Psillos!

Vor zwei Jahren hatte man festgestellt, dass Psillos (Magic Mushrooms) dieselben Hirnregionen aktiviert, die auch für Träume zuständig sind, und…

Kurzdoku: The Moderators

20minütige Kurz-Doku von Adrian Chen und Ciaran Cassidy für Field of Vision über Bewerber für den Job als Nippel-Identifikator bei…

Outrage is Guilt

Hochinteressantes Paper über Empörung und Schuld mit Implikationen für Callout-Culture, Virtue Signaling und Outrage-Memetik. Psychologen haben anhand der Beispiele „Sweatshop“…

Chart of human Motive

Schöner Graph aus einem neuen Paper, das eine vollständige Klassifikation aller menschlichen Motivationen vorlegt. Ich bin sowas von Y4 (Avoidance…

Doku: B-Movie – Lust & Sound in West-Berlin (1979-1989)

Noch für 4 Tage auf ArtePlus: Mark Reeders B-Movie – Lust & Sound in West-Berlin (1979-1989), die Doku über West-Berlin…