Komische Leute machen seltsame Werbung in hervorragenden Gaming-Mags

Ich hatte in der letzten Ausgabe der WASD, dem „Bookazine für Gameskultur“ und dem wohl besten Gaming-Magazin Deutschlands, eine kleine Anzeige drin. Das war damals ein grafischer Schnellschuss, aber ich war ganz zufrieden damit. In der nächsten Ausgabe habe ich erneut ein bisschen Werbescheiss am Start. It's… weird… und diesmal will ich sie mir hier reinkleben, weil ich das glaube ich sehr gerne mag aus ein paar Gründen oder zwei:

werbescheiss