Rogue One: A Star Wars Story – Trailer

Gepostet vor 9 Monaten, 9 Tagen in #Misc #Movies #StarWars #Trailer

Share: Twitter Facebook Mail

Erster Trailer zu „Rogue One: A Star Wars Story“:

I love this. Die AT-ATs über Palmen, das dreckige Setting, die Charaktere (Forest Whitaker! Donnie Yen! Felicity Jones!), dieser Shot vom Todesstern:

deathstar

Ich halte die Genre-Spinoffs nach wie vor für die vielleicht beste Idee, die Disney zum damals frisch eingekauften Star Wars-Franchise haben konnte. Sequels waren natürlich eine logische Konsequenz aus dem Deal, die Solo-Abenteuer der Protagonisten eigentlich auch. Star Wars-Filme jedoch, die nicht den klassischen SciFi-Fantasy-Opera-Regeln folgen und nicht das Skywalker-Family-Drama mit sich herumschleppen „müssen“, erscheinen mir im Gegensatz dazu fast schon edgy und so habe ich an Rogue fast noch größere Erwartungen, als an „The Force Awakens“.

TFA hatte relativ leichtes Spiel, Abrahams musste „nur“ einen guten Film mit haufenweise Fan-Service zur Wiedergutmachung für die vergeigten Prequels liefern und das hat er mit seinem in seiner Konsequenz fast schon extrem zeitgeistigen Remixmashuprebootsequel tatsächlich gut hinbekommen.

Rogue ist da anders, der Film fällt eben wortwörtlich „aus der Reihe“ und kann sich Freiheiten erlauben, die der Monolith „Star Wars“ für sich nicht (mehr) wirklich in Anspruch nehmen kann. Der Film bräuchte zum Beispiel keinen Opening Scroll, Gareth Edwards könnte hier andere, neue Motive einsetzen, die den Film gleichzeitig ins Universum einbetten, sowie vom Haupt-Franchise abheben. Wie genau (und ob) er das hinbekommt, darauf bin ich mehr als gespannt. Der erste Teaser verspricht schonmal einiges und – man sieht kein einziges Lichtschwert.

„Rogue One: A Star Wars Story“ läuft ab dem 16. Dezember 2016 im Kino.

1 2 3 4 5 6 7 8 9
nothing

Art Manifesto made from Art Manifestos

Manifesto ist eine 2015er Installation von Julian Rosefeldt, in der Cate Blanchet 13 verschiedene Kunst-Manifestos nachspielt. Die ursprüngliche Arbeit bestand…

raw

Raw – Trailer

Endlich, auf diesen Trailer warte ich schon seit Monaten. Julia Ducournaus Film Raw über die junge Vegetarierin Justine mit dem…

xx

Trailerfest: XX, Los Pollos Hermanos, [Untitled], Kong: Skull Island, Trainspotting 2, Urban Myths, Guerrilla, My Life as a Zucchini, iBoy, Chips

Neue Trailer zu einem nicht betitelten SciFi-Teil des Filmdistributors A24, die alleine letztes Jahr ein paar der besten Filme auf…

chooselife

Trainspotting Renton-Spud-Sickboy-Begbie-Featurettes

Drive boy dog boy Dirty numb angel boy In the doorway boy She was a-lipstick boy She was a-beautiful boy…

antip2

Trailerfest: Ghiblis Ronja die Räubertochter, Antiporno, Drifter, I'm dying up here, Dark Night, We are the Flesh, Genius, Dying Laughing

Neue Trailer zur (schon älteren, jetzt aber von Amazon eingekauften) Ghibli-(3D)-Zeichentrick-Version von Astrid Lindgrens Ronja die Räubertochter, dem japanischen Kink-Arthouse-Dings…

taboo

Trailerfest: Santa Clarita Diet, Withdrawn, The Handmaids Tail, The Lure, Jailbreak, I am not your Negro, Staying Vertical, Cult of Chucky, Don't knock twice, Taboo, The Founder, Baywatch, Rings

Jede Menge neue Trailer zur Netflix-Kannibalen-Serie Santa Clarita Diet, zum Zeitverschwendungs-Indiedrama Withdrawn, zur Buchverfilmung von Margaret Atwoods dystopischen SciFi-Klassiker The…

consu1

Consume: A Consume Story

ConsumePopculture at it again:

love

Mark Hamills Joker liest Trumps Neujahrs-Tweet

„The Trumpster quote #1“. Love!

carrie

Carrie Fishers Ashes rest in a giant Prozac Pill

Die Asche von Carrie Fisher wurde in einer riesigen Prozac-Kapsel bestattet. Ein letztes augenzwinkerndes Fuck You an ihre Bipolare Störung:…

leia

Carrie Fisher R.I.P.

Fuck. I'm crying. 2016 is a slaughterhouse. Carrie Fisher, the iconic actress who portrayed Princess Leia in the Star Wars…

Star Wars faster with every Pew Pew Pew

Star Wars faster with every Pew Pew Pew

It gets pretty fast pretty fast.