10 Jahre Stanislav Lem R.I.P.

Gepostet vor 8 Monaten, 3 Tagen in Misc Share: Twitter Facebook Mail

Heute morgen tatsächlich noch über ihn und seine AI-Blackbox-These aus „Summa Technologiae“ nachgedacht, die erstaunlich gut zu den neuesten Entwicklungen der Neural Networks passt. Der Standard zum zehnten Todestag von Stanislav Lem:

stanislaw-lem-5Der Golem, der das sich auf die Vernunft gründende Weltbild anzweifelt, trägt in der zweiten Silbe seinen Namen, Lem. Golem aber ist nur ein Computer, der sich im Jahr 2047 eingestehen muss, nicht zu wissen, was die Welt zusammenhält – eben die "unaufhebbare Rätselhaftigkeit dieser Welt", eine ebenso schlichte wie aufregende Erkenntnis, die dem Schöpfer dieses Computers, dem polnischen Schriftsteller, Philosophen und Futurologen Stanisław Lem, schon vor Jahren gekommen war.

Der kleine alte Mann, dessen Bücher in fast 40 Sprachen übersetzt sind, lebte bis zu seinem Tod vor zehn Jahren in einem stillen Vorort von Krakau, etwa 15 Autominuten vom Ufer der Weichsel entfernt, der Wisla, wie die Polen den Fluss nennen. Lems Arbeitszimmer war bis unter die Decke von Bücherregalen zugestellt. Auf einem stand eine alte mechanische Adler-Schreibmaschine, auf der schon Lems Vater geschrieben hatte und mit der Lem noch bis zuletzt arbeitete.

Tags: Literature R.I.P. ScienceFiction StanislavLem

animalfarm

When George Orwell checked his Privilege

„George Orwell is the most famous English language writer of the 20th century, the author of Animal Farm and 1984.…

bigmac

Jim Delligatti, Inventor of the Big Mac, R.I.P.

Michael „Jim“ Delligatti ist im Alter von stolzen 98 Jahren gestorben. Der Mann hat vor 50 Jahren le Big Mac…

castro

Fidel Castro R.I.P.

Der ungewählte Glorious Leader von Kuba, Fidel Castro, ist im Alter von 90 Jahren gestorben. 1959 stürzte er den kubanischen…

rogue

Roguelike in Jorge Luis Borges' Bibliothek von Babel

Ich lese grade (neben tausend anderen Sachen) Jorge Luis Borges Aleph. Seine Magischer Realismus und sein wahnsinniges traumgleiches Umhertaumeln in…

avishai-cohen-montreal-1189

Leonard Cohen R.I.P.

Leonard Cohen ist gestorben. 2016 keeps on giving. Someone wake me of this all too real nightmare pls /o\ There…

bildschirmfoto-2016-11-02-um-15-31-50

Ein algorithmisches Tagebuch aller Zeiten

Gestern startete der Algo-Literatur-Wettbewerb National Novel Generation Month 2016 mit jetzt bereits rund 80 eingereichten Robot-Text-Projekten und nach einem Tag…

mafredkrug

Manfred Krug R.I.P.

Manfred Krug ist bereits am Freitag vergangener Woche im Alter von 79 Jahren gestorben. Meine Eltern waren sehr großer Krug-Fan,…

bm1

Wowcast 78: Black Mirror – 3x1/2/3: Nosedive, Playtest, Shut up and dance

Im 78. Wowcast besprechen wir die ersten drei Episoden – Nosedive, Playtest und Shut up and dance – der besten…

pete

Pete Burns R.I.P.

Pete Burns, Sänger der Band Dead or Alive und ihrem 80s-Knaller You Spin Me Round (Like a Record), ist im…

bob-dylan-1300x630__artist-large

Bob Dylan gewinnt Literaturnobelpreis

Bob Dylan gewinnt den Literaturnobelpreis „for having created new poetic expressions within the great American song tradition“. Dylan ist damit…

ww2

Wowcast 76: Westworld 1x02 – Chestnut

Im 76. Wowcast besprechen wir die zweite Folge Chestnut von HBOs Serien-Remake/Sequel von Michael Crichtons Westworld und sind, wie bereits…