Nerdcore per Mail

RSS Feed About Archive NC-Sources Impressum Datenschutz

Doku: Terror von rechts – Die neue Bedrohung

Gepostet vor 2 Monaten, 12 Tagen in

Beklemmende Dokumentation der ARD, die sehr nüchtern den Nazi-Terror gegen Flüchtlinge und die Ermittlungen der Justiz beleuchtet. Nicht anschauen, wenn ihr am Wochenende sowas wie gute Laune braucht. Hier in der Mediathek. (via Swen)

Deutschland, Ende 2015: Mehr als 500 Mal wurden Flüchtlingsunterkünfte angegriffen, mehr als doppelt so viele wie im letzten Jahr. Darunter waren viele Brandanschläge und – was kaum einer weiß – auch Anschläge mit Sprengstoff.

Ermittler und Politik sind aufgeschreckt. Hinter den verbal-radikalen Pegida-Parolen wird eine Szene sichtbar, die vor Gewalt und womöglich terroristischen Anschlägen nicht mehr zurückschreckt. Vier Jahre nach dem Auffliegen der NSU-Mordserie gibt es einen neuen Terror von rechts: Deutsche Neonazis verfügen über hunderte Schusswaffen. Sie beschaffen Pyrotechnik und Sprengstoff. Sie planen Anschläge und sie führen sie durch. Die Täter bleiben oft unerkannt. Manche tauchen ab.

Wie gehen Ermittlungsbehörden und Justiz damit um? In aufwendigen Recherchen zu aktuellen Fällen stellt der Film fest: Allzu oft werden Anschläge banalisiert, Ermittlungsansätze bei Seite geschoben, Täter verharmlost. Gewalttätige Neonazis werden abgetan als "Waffennarren", die im "Suff" auf "dumme Ideen" gekommen seien. Sprengstoffanschläge auf Asylunterkünfte mit tödlich wirkenden Sprengladungen wurden von der Polizei zunächst als "Böllerwürfe" eingestuft. Doch es waren nicht ein paar Sylvesterkracher, sondern selbstgebaute Sprengsätze.

Dazu passend, Christian Gesellmann bei den Krautreportern: Warum ich aus Sachsen weggezogen bin.

Sachsen ist zu einem Land geworden, das von ganzkörpertätowierten, kontrollwütigen, kulturlosen, kaufsüchtigen und zutiefst unglücklichen Wutbürgern dominiert wird, von Meth-heads und kaputtgespielten Schichtarbeitern. Wir haben es lang nicht wahrgenommen, weil die Killerprolls in keinem öffentlichen Diskurs vorkamen, weil sie nie nach gesellschaftlichen Funktionen gestrebt haben, weil wir sie wie schlechtes Wetter behandelt haben. Die Flüchtlingskrise hat den ganzen Hass nicht ausgelöst. Sie hat ihn nur sichtbar gemacht.

More:

illegale_helfer_vorpresse_2

AfD will Theaterstück verhindern

Erst will die von Storch per Einstweiliger Verfügung in die Kunstfreiheit eines Theaterstücks eingreifen, dann wollen sie einen Auftritt von Slime verbieten lassen, jetzt legt…

doom

Doku: Killerspiele 2 – Der Streit eskaliert

Christian Schiffer, Herausgeber des hervorragenden Gaming-Mags WASD, hat für ZDFInfo eine dreiteilige Doku-Reihe über Ego-Shooter aka Killerspiele gedreht. Den ersten Teil hatte ich vor ein…

propaganda1

Nazi kauft sich in die Timelines auf @TwitterDE

Vor einem Jahr machte eine damals neue Nazi-„Troll“-Technik die Runde. Im Mai 2015 kaufte sich Andrew „weev“ Auernheimer per Sponsored Tweets mit WhiteGenozide-Crap in die…

DasNeueGeileInternet und sein Social Media Distortion Field

DasNeueGeileInternet und sein Social Media Distortion Field

Ein paar aktuelle Links zu den Effekten von DasNeueGeileInternet, kann man alle unter dem gemeinsamen Thema „Social Media Distortion Field“ lesen. Dazu gehört übrigens nicht…

#PaintBack – Kunst aus Hakenkreuzen

#PaintBack – Kunst aus Hakenkreuzen

Tolle Aktion der Writer von LegacyBLN: „Answering messages of hate with love. Graffiti Culture is a form of artistic self expression. Whether ist be your…

ficko

Ficko-Mag für Gutmenschlichkeit goes Crowdfunding

Das Ficko-Magazin engagiert sich seit Jahren gegen Nazis, Sexismus und Arschlöcher, im Netz und im Meatspace, organisieren Demos und machen das alles mit Blick auf…

Podcasts: Inside Pegida, Was ist Populismus?, Der Kulturkampf der AfD und ein Gespräch mich Armin Nassehi

Vier Podcasts, die ich vergangene Woche gehört habe. Diesmal monothematisch mit mal mehr, mal weniger differenzierenden Beiträgen aus allen möglichen Perspektiven von Philosophie bis Kneipengesprächen…

Woman of Color raises her Fist against 300 Nazis

Das nennt man Courage. Bravo! (via Ronny) Tess Asplund, an anti-racism activist from Stockholm, was in Borlänge to protest against a march by hundreds of…

Doku: Wie gefährlich sind Fakes im Netz?

Doku: Wie gefährlich sind Fakes im Netz?

Interessante Doku von BR Puls über Fakes im Netz: „Fakes verbreiten sich im Netz wie sonst nur Katzenvideos. Richtig übel wird das, wenn solche Falschmeldungen…

trump

Trolling Trump-Demons haunt Bernie Sanders' Mansion in Second Life

1. Second Life gibt's noch. 2. Second Life gibt's noch! 3. Da sind anscheinend tatsächlich noch Leute aktiv und hängen da rum und machen da…

greenposter

Green Room – Soundtrack, Interview, neue Poster

Mein Highlight der Fantasy Filmfest Nights läuft bei uns am 2. Juni an, in England und Amerika läuft er bereits und daher gibt es bereits…