Nerdcore per Mail

RSS Feed About Archive NC-Sources Impressum Datenschutz

Shakespeare Sonnet Signatures

Gepostet vor 2 Monaten, 18 Tagen in

sonnnnn

Nette Arbeit von Nicholas Rougeux, die 154 Sonette von Shakespeare quantifiziert, die gewonnenen Daten auf ’nem Graph abbilden und mit ’nem Script per Illustrator-Brush in unterschriftartige Symbole verwandeln: Sonnet Signatures – Shakespeare's sonnets visualized as signatures based on their letters. Ist mir insgesamt ein bisschen zu random, aber passt schon so als Fingerübung.

sonnet

Each line of a sonnet was assigned a point with coordinates on a graph based on the number of letters used excluding punctuation (x axis) and the average value of the letters excluding punctuation (y axis). Average value was calculated using a simple formula (a=1 + b=2 + c=3 + …) then dividing by the number of letters in the line. All the points were then connected with a sweeping exaggerated stroke based on the order of the lines in the sonnet (1 to 2 to 3, etc). The result is a collection of unique shapes resembling signatures.

This technique could be applied to any text but works best with shorter snippets like sonnets or other poetry whereas longer text results in illegible scribbles.

sonnettsssss

More:

naked0

Cronenbergs Naked Lunch: Soundtrack on Vinyl

Lovely Vinyl-Edition of Howard Shore and Ornette Colemans Soundtrack to David Cronenbergs „Naked Lunch“ accompanying its 25th anniversary, featuring an awesome Sleeve illustrated by Rich…

14577312232_a570b7134b_o

Fonts from the Flea Market

Über Büro Destructs hervorragendes Flickr-Set Fonts from the Flea Market hatte ich schonmal vor ein paar Jahren gebloggt. Seitdem haben sie nicht weniger als 1050…

paris0

Brutalist Paris Papercraft

Neue Bastelbögen brutalistischer Architektur vom polnischen Designstudio Zupagrafika, nach London und Katowice haben sie diesmal brutale Betonklötze aus Paris gepapercraftet. Gibt's in ihrem Shop für…

larry

Larry Brent – TV-Serie in Produktion

Als ich damals™ noch ernsthaft Pulp gelesen habe (also mit 10 oder so), gab es grob zwei „Universen“, zwischen denen man wählen konnte. Die Groschenromane…

p0

Scott Scheidlys Pink Arseholes

Zuletzt hatte ich über Scott Scheidlys Pink Arseholes vor vier Jahren gebloggt, seitdem sind eine Menge Vollidioten in Knallerfarben dazugekommen. Zugegeben: Er malt auch freundlichere…

poster

Vance Kelly does The Witch

Killer-Print von Vance Kelly zu Robert Eggers The Witch (den wir unter anderem im letzten Wowcast ziemlich abgefeiert haben, bei uns übrigens ab morgen im…

lwtua1

Love Will Tear Us Apart Deluxe-12"-Box made from Wood

Zum 36. Todestag von Ian Curtis, eine Deluxe-Box für die „Love will tear us apart“-Maxi von der Schreinerei Luther aus meiner alten Heimat, oder wie…

algocthulhu

Algorithmische Necronomicon-Beschwörungen: Ä.I.! Ä.I.! Cthulhu fhtagn!

Für einen Vortrag über AlgoKunst auf der „Adventures on the Edge of Culture“-Konferenz programmierte Herr Shardcore einen Bot auf Beschwörungen aus Lovecrafts Necronomicon. Ph'nglui algo'nafh…

artstyletransfer

Artistic Style-Transfer is getting good, fast

Die Artistic Style-Transfer-Algorithmen werden immer besser, das psychedelic Kitten und die Matrix-Cat unten rechts ist tatsächlich ziemlich mindblowing. Die Pics stammen aus einem neuen Paper…

et1

Awesome &s

Großartige &s von Sebastian Murrer.

vintage1

Miniature Photography Studio from the 1900s

Lovely Diorama by Ali Alamedy from Turkey: Miniature Photography Studio from the 1900s. Here's the guy on the Instagrams.