Programming Language based on empty Folders

Gepostet vor 9 Monaten, 1 Tag in Misc Tech Share: Twitter Facebook Mail

fold

Daniel Temkin hat ein tolles Blog über esoterische Programmiersprachen (sowas wie Emojicode neulich oder ArnoldC mit Onelinern aus Schwarzenegger-Filmen und sowas). Vor einem Jahr hat er selbst auch ’ne Esosprache geschrieben, die auf der Struktur von Ordnern besteht. Awesome!

tumblr_inline_niucicPBBF1qaohdjI created Folders (the first language I made just for this blog) in asking the question "what is more immaterial than an empty file?” My answer was an empty folder. A file has a materiality in the desktop metaphor that a folder doesn’t. We think of a file as a thing; it can hold information or have behaviors. A folder’s value is in its role organizing files and other folders; a set of folders holding only each other, with no files inside, is ridiculous: an organizational structure organizing nothing.

The other nice thing about folders is that their structure is very much like the structure of procedural code as it’s parsed; it looks like an abstract syntax tree. In the Folders language, code is structured just this way, with each command a folder containing subfolders with their expressions or contained commands.

Tags: Art Coding

homer

Homer Simpson gezeichnet mit dem Problem des Handlungsreisenden

Jack Morris hat einen Algorithmus programmiert, der ihm Vektorgrafiken und Simpsons in Punktierungen umwandelt und auf diese dann das Problem…

nl_france_1959_wrapper

Random Auto-Cut-Ups aus William Burroughs' Naked Lunch

William Burroughs sagte über sein Buch Naked Lunch, die Kapitel darin seien in zufälliger Reihenfolge zu lesen. Auf 23.disturbance.ninja gibt's…

Atari 2600-Emulator in Minecraft

Atari 2600-Emulator in Minecraft

Impressive: „I built an Atari 2600 Emulator in vanilla Minecraft using a couple thousand command blocks.“

unfoodtruckspecified

Artbot.Space: Twitter-Bot remixt Headlines über algorithmische Kunst

Maria Roszkowska and Nicolas Maigret haben eine Plattform für AI-generierte Konzeptkunst aufgesetzt. Auf Artbot.Space sammelt man die Ergebnisse des Predictive…

code

Gomix – Code-Remix-Environment for building Bots and Web-Apps

FogBugz, die Macher von Stack Overflow und Trello, haben eine neue Coding-Plattform online gestellt: „Gomix is the easiest way to…

algo1

Algorithmic Nicolas Cage/Taylor Swift Face-Swaps

Iryna Korshunova, Wenzhe Shi, Joni Dambre und Lucas Theis haben einen Algorithmus für FaceSwaps programmiert und zur Illustration ihrer Methode…

c1

█ Blackout █ Generative Censorship-Poetry

█ Blackout █ ist Liza Dalys Beitrag zum NaNoGenMo 2016 (National Novel Generation Month, das AlgoPoetry-Äquivalent zum NaNoWriMo), ein Algorithmus…

unnamed-20-600x400

Face Jagger – Fake „Cyber-Weapon“ auf einer Security Expo

Jakob S. Boeskov hat eine Fake „Cyber-Waffe“ namens Face Jagges auf eine Messe für Security- und Waffenfuzzis geschmuggelt. Er hatte…

sat

Neural Network Satellite-Images from Doodles

Invisible Cities, ein Neural Network, das Satellitenbilder aus Gekritzel generiert. Funktioniert so ein bisschen wie Style-Transfer, nur für Satellitenpics. In…

schlaf

Making Of des Schlafzimmers in der Berliner U-Bahn

Rocco und seine Brüder sind das Kunstkollektiv, das Anfang des Jahres ein Schlafzimmer in der Berliner U-Bahn installierten. Jetzt gibt's…

slack-header

Slack für C64

Endlich ein vernünftiger Slack-Client: „Team communication for the 21st century… now backwards compatible with 1985!“