David Foster Wallace' „Unendlicher Spaß“ als 100stündiges Hörspiel

Gepostet vor 1 Jahr, 16 Tagen in #Misc #Audiobooks #Literature

Share: Twitter Facebook Mail

jest

us_logoTolles Projekt von Andreas Ammer, Andreas Gerth und Martin „Acid Pauli“ Gretschmann, die für den WDR eine crowdsourced Hörspielversion von David Foster Wallace eklektischem Mammut-Epos „Unendlicher Spaß“ in Angriff und damit nicht weniger als das „größte Hörspiel aller Zeiten“ aufnehmen wollen. Das Projekt läuft ein Jahr lang, während dieser Zeit sind Hörer und Leser dazu aufgerufen, sich eine der 1500 Seiten auszusuchen und eine Lesung davon aufzunehmen, erste Aufnahmen kann man sich bereits hier anhören. Obendrauf haben sie eine goldene Maschine konstruiert, die ein Jahr lang ununterbrochen Mucke für den Soundtrack des Hörspiels produziert. Großartiges Ding und mindestens genauso irre, größenwahnsinnig und fragil, wie Herr Wallace und sein Meisterwerk.

David Foster Wallace, Syracuse, New York, 1995"Unendliches Spiel" mit dem „Unendlichen Spaß“: Wir laden Sie ein, den Jahrhundertroman von David Foster Wallace zum größten Hörspiel aller Zeiten zu machen. Wir brauchen dazu Ihre Stimme. Lesen Sie mindestens eine der 1404 Seiten des Romans vor. Hier können Sie sich Ihre Seite reservieren, aufnehmen und – wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind – hochladen und dem „Unendlichen Spiel“ zur Verfügung stellen.

Um Ihre Lesung zu vertonen, haben wir eine "Goldene Maschine" gebaut. Sie komponiert - so wie es sich David Foster Wallace vorgestellt hat - rund um die Uhr eine sich ununterbrochen wandelnde Musik. Die Musik, die genau in diesem Moment entsteht, wird Ihre Lesung begleiten. Der „Unendliche Spaß“ wird mit der „Unendlichen Komposition“ zum „Unendlichen Spiel“: Wir verbinden Ihre Lesung mit der Musik und den Anmerkungen, die vom Übersetzer Ulrich Blumenbach gesprochen werden. Sobald eine der 189 Szenen des Romans fertig ist, können Sie sie hier kostenlos anhören und herunterladen.

Die „Goldene Maschine“ ist ein aus 57 Modulen bestehender analoger Synthesizer, der mit Hilfe von Spannungsschwankungen eine sich theoretisch nie wiederholende Musik komponiert. Die einzelnen Module sind mit 172 Kabeln verbunden. Es gibt über 200 Regler und keine Computersteuerung. Die gesamte Musik wird digital gespeichert. Die Maschine, die ohne Ende 24 Stunden am Tag ununterbrochen die Musik für „unendliches spiel unendlicher spaß" komponiert, ist im Foyer der Kunstsammlung von NRW, K20, in Düsseldorf, am Grabbeplatz ausgestellt.

machine

(Bild oben von Corrie Baldaufs Infinite Jest-Project)

David Cronenberg Audiobooks

Audiobooks for the Damned liest die billigen Buch-zum-Film-Romane vor, die ich als Kind oft gelesen habe und für die ich…

David Foster Wallace' „Unendlicher Spaß“ als 80stündiges Hörspiel

Vor genau 1 Jahr minus 1 Tag hatte ich über das Mammut-Projekt Unendliches Spiel vom WDR gebloggt, ein Hörspiel von…

HTML-Marquee de Sade oder Die 120 Tage von MySpace

Marquis de Sades Die 120 Tage von Sodom komplett in <marquee>-HTML-Tags und GIFs aus der MySpace-Ära. Nach Steve Reich is…

Terry Pratchett – Back in Black

Die BBC strahlte am Wochenende eine Doku über die unvollendete Autobiographie von Sir Terry Pratchett aus. Ich hab' den Film…

Podcasts: Wellenreiter, Pixeltunes, die gefilterte Weltsicht und Geister, Gespenster, Spukerscheinungen

Haufenweise Podcasts, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem zwei Sendungen über Mark Fisher, Hauntology und seinen…

Salman Rushdies The Golden House über Gamergate, Identity-Politics, die AltRight und Donald Trump

Salman Rushdies im September erscheinendes Buch The Golden House habe ich grade schonmal vorbestellt. Nicht nur, weil er darin so…

MAGA, American Psycho!

Als großer Verehrer von Brett Easton Ellis experimenteller Gewaltpornokapitalismuskritik American Psycho möchte ich mir dieses Schmuckstück aus seiner Signed Memorabilia…

Podcasts: Mark Fisher and the Lost Future, Das Kalte Herz und Wrestling als Metapher für Donald Trump

Haufenweise Podcasts, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem zwei Sendungen über Mark Fisher, Hauntology und seinen…

Denis Villeneuve does Dune

Im Dezember ging das Gerücht rum, Denis Villeneuve wäre im Gespräch für eine Serien-Verfilmung von Frank Herberts Dune-Saga. Mir war…

Podcast: Afrofuturismus – Widerstand gegen eine weiße Zukunft

Toller Podcast von Jochen Dreier über die Wurzeln des Afrofuturismus, der sich seit Jahren seinen Platz in der immer noch…

RechtsLinks 25.1.2017: Razzia gegen Neo-Druiden, Nazi-Trolle vs Shia LaBeouf und Orwells 1984 No.1

Guardian: Sales of George Orwell's 1984 surge after Kellyanne Conway's 'alternative facts' Sales of George Orwell’s dystopian drama 1984 have…