Nerdcore per Mail

RSS Feed About Archive NC-Sources Impressum Datenschutz

Outrage-Memetics still a Thing!

Gepostet vor 3 Monaten, 25 Tagen in DasGeileNeueInternet OutrageMemetics

SZ-Chefredakteur Stefan Plöchinger mit ’nem halblangen und guten Text über Outrage-Memetik (nennt er nicht so, das Wort trifft es dennoch): Über den Hass. Für NC-Leser alles nichts neues, er fasst die Mechaniken anhand der deutschen Debatten nochmal gut zusammen und erläutert das Kernproblem hinter all dem Hoobaloo, das nämlich gleichzeitig ein globales, technisch sowie netzkulturelles ist: „von Donald Trump über Pegida bis zu Frauke Petry übersetzt es sich in: Hate sells, fear sells.“ Wird Zeit, dass ich mich dem Thema mal wieder etwas länger widme, weil der Diskurs ist ja eigentlich schon weiter. (SCNR)

Auch toll: Sascha Lobos gestrige spOnline-Kolumne über den ignorierenswürdigen Schweinefleisch-Unfug ist super und beschreibt ebenfalls nochmal ein paar Mechaniken der Outrage-Memetik. Und gradezu grandios ist das postscriptive tl;dr, dort steht geschrieben: „Ihr seid doch alles hohlgerollerte Ameisenexkrementpimmelfotzen!“ Echt jetz!

More: DasGeileNeueInternet OutrageMemetics

DasGeileNeueInternets Brexit Distortion Field

Ein paar Bits aus dem Reality Distortion Field im Kontext des Brexit-Referendums: 1. Die Petition für ein zweites Referendum wurde ursprünglich von einem Far-Right-Activist als…

hipster-socrates

Political Correctness includes Sarcasm

Schönes Beispiel, warum mir als Linkem die Kritik an einer Illiberal Left, die es zweifelsohne gibt und die sich anscheinend vor allem online durch Sprachverbote…

break

Serien auf Highspeed

Ich habe vor dreihundert Jahren mal einen Film im Bildsuchlauf angesehen. Das war David Lynchs Wild at heart, ich war 15 oder so und da…

2014%2F05%2F23%2F19%2FIggyPopShru.525fd

Science: You don't give a shit, just share.

Letzte Woche einer dieser DasGeileNeueInternet-Witze so: 70% aller Facebook-Nutzer lesen nur Headlines, bevor sie kommentieren. Jetzt neu, die Studie zum Witz: Social Clicks: What and…

gr

Bits'n'Pieces 17.6.2016: Jo Cox R.I.P., Pro-ISIS Groups Adapt Like Online Organisms, Inside the Green Room

The Guardian view on Jo Cox: an attack on humanity, idealism and democracy Mord an britischer Labour-Politikerin – Ist der Täter ein Neonazi?: „Nach dem Mord…

lobo

Sascha Lobo: Das Ende der Illusion die wir Gesellschaft nannten

Sascha Lobo in einem tollen Vortrag auf der 13. Tübinger Mediendozentur über DasGeileNeueInternet und „das Ende der Illusion die wir Gesellschaft nannten“. Falls Ihr mein…

dot

.🔫

Psychologen am Harpur College haben vor ein paar Monaten festgestellt, dass der Punkt (this guy „.“) Postings und Messages unglaubwürdiger macht, anscheinend übernimmt der Punkt…

delete

Bits'n'Pieces 10.6.2016: Zuwanderer sind nicht krimineller als Deutsche, Bravo mit Stalking-Tipps, Delete Your Account

Finally: Kultusminister legen ersten Digital-Kompass vor: „So heißt es in dem 40-Seiten-Papier, das auch dem Forschungsministerium vorgelegt wird, 'neben die traditionellen Kulturtechniken Rechnen, Lesen und…

fractal

Bits'n'Pieces 9.6.2016: Kaputte Drogenpolitik, die Tiefen des Digital Age, App-Boom is over und Facebook verliert den Krieg gegen Fake-News

Politics Drogenpolitik? Eine Katastrophe!: „Veraltet, realitätsfern, ohne wissenschaftliche Grundlage: Suchtforscher und Strafrechtler erheben schwere Vorwürfe. Deutschlands Drogenpolitik versage auf ganzer Linie.“ Geschichtsunterricht als Pflicht gegen…

70% aller Facebook-Nutzer lesen nur Headlines, bevor sie kommentieren.

Das erklärt einiges: Study: 70% of Facebook users only read the headline of science stories before commenting. Relevant.

fantomas

Podcasts: Post-Kapitalismus, Ostdeutscher Rassismus, Hieronymus Bosch und die Post-Wahrheitsgesellschaft

'Ne ganze Reihe Podcasts, die ich vergangene Woche gehört habe: WDR 3 Hörspiel: Fantômas ist nicht zu fassen (MP3): „Fantômas - so heißt der Urahn…