Blackest Black is superexclusive

Gepostet vor 1 Jahr, 1 Monat in #Misc #Art #Colors #Nanotechnology

Share: Twitter Facebook Mail

blackVor knapp zwei Jahren haben sie ein „blackest Black“ erzeugt, eine Nano-Struktur, die 99,96% des Lichts absorbiert. Das Zeug wurde nun exklusiv an einen einzigen Künstler lizensiert, an Anish Kapoor (seine Bohne in Chicago dürftet ihr kennen). Der darf jetzt als einziger Mensch auf der Welt mit dem Material künstlerisch arbeiten und seine Kollegen sind zurecht einigermaßen pissed:

Anish Kapoor now owns the exclusive rights to the world’s darkest material — a claim that, naturally, is pissing off other artists. The material is the very sexy Vantablack, known as the blackest black out there — much blacker than a panther swimming in a tarpit, the Ayam Cemami, or your wardrobe during your middle school goth phase. A substance developed by scientists at Surrey NanoSystems in 2014, Vantablack essentially absorbs all light — 99.965% of radiation, to be exact; even when coated on a textured and shiny surface such as aluminum, it creates an abyss free of creases that many have compared to a black hole.

Vorher auf NC: Blackest Black is Nano Black

New Black is pretty black but not as black as the Blackest Black

Nächste Mini-Runde in der Saga des schwärzesten Schwarz, wir erinnern uns: Vor knapp zwei Jahren entwickelten Surrey Nano Systems das…

Tetrachromatische Super-Vision per Farbfilter

Vor ein paar Jahren hatte man in England die erste Tetrachromatin der Welt gefunden, eine Frau mit vier unterschiedlichen Farb-Rezeptoren,…

Gilbert Baker, Inventor of the Rainbow-Flag, R.I.P.

Gilbert Baker, Erfinder der Regenbogen-Flagge, ist in der vergangenen Woche im Alter von nur 65 Jahren verstorben. Ihren ersten Auftritt…

DIY-Action-Figures on Hustler-Magazines

Tolle neue Custom-Toy-Serie von Sucklord aus Brooklyn, Actionfiguren auf Hustlers, Playboys und whatnot: „SUCPANELZ: Sex and Drugs – Found Action…

Voyage into RGB-Space

Lovely animation-short by Rocco Pezzella, great use of color: „An astronaut travels through a black hole reaches an unknown planet.…

Electronic Music generated with Blood

Hübsche Installation von Dmitry Morozov, der einen Synth und den algorithmischen Klangerzeuger darin mit Batterien betreibt, die mit seinem eigenen…

Cluster

Cool Light/Sound-Installation by Playmodes „that explores relationships between space, time and perception.“ It's actually just a bunch of LED-Tubes synched…

Banksys Bethlehem Barrier Wall Hotel

Banksy hat ein Hotel in Betlehem eröffnet mit weitläufigem Blick auf die Israeli West Bank Barrier. Ich mag den kaputten…

Peter Burrs Descent: A Noise-Triumph of Death

Großartige experimentelle Animation von Peter Burr (vorher auf NC: Debate, glitched und T̲̘̜͎͇̲̪͐ͧͭ̎̃̓ḧ̵́̊e̩̲̞̼̹̜̠̎ M̞̖͈̮̻ͦ̔̉̀̔͋̀͡e̎͒s̙̠̅̿̅ͯ̃ͭ̅s̖̻̥͖̱), die als Executable File (.exe) auf'm…

Cybernetic Serendipity 1968

Nice Walkthrough for the 1968 Cybernetic Serendipity-Exhibition at the Institute of Contemporary Arts in London. Some cool, early, experimental Machine-Typography…

RechtsLinks 9.2.2017: Die Lust an der Angst, Nine Characteristics of political Narrative and the Aesthetics of Fascism

Nils Markwardt über eins der Dilemma moderner Outrage-Culture: Zeit.de: Die Lust an der Angst: Wenn Talkshows Gäste wie Björn Höcke…